Wie geht ihr mit euren Plattenspieler und den Platten um?

Alles zu allgemeinem HiFi
Benutzeravatar
Ozmog
Beiträge: 142
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:15
Vorname: Timo
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Orkan VIII, Aurum Base VIII, Aurum Altan VIII, Marantz SR5007, Pioneer BDP-450, Sony KDL55EX755, HTPC mit Kodi, Sennheiser HDR-170

"Studio":
Quadral Platinum M5, Marantz PM7004, Marantz SA7003, Pioneer BDP-170, Sony KDL46EX701, HTPC mit Kodi

Whisky-Zimmer:
Quadral Phonologue Tribun Mk IV, Pioneer A-30, HTPC mit Kodi und Touchscreen-Bedienung direkt am Platz

PC: Rotel RB-971 und Quadral Quintas 5000-R
Wohnort: Bei Hannover

Wie geht ihr mit euren Plattenspieler und den Platten um?

Beitragvon Ozmog » Di 19. Mai 2015, 12:19

Ich wollte mal hören, wie ihr mit den Plattenspieler und euren Platten so umgeht und was ihr für Zubehör nutzt. Es gibt ja so einiges an Zubehör und Maßnahmen, die das Plattenspielen verbessern (sollen). Nadel reinigen hab ich schon mitbekommen, nach Bedarf, also ist ne Nadelbürste sinnvoll? Wischt ihr die Platte vor dem Auflegen einmal ab oder bürstet ihr sie, eher nach Bedarf? Was habt ihr noch für Rituale, Gewohnheiten oder Maßnahmen, ob notwendig oder für's gute Gefühl?

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Wie geht ihr mit euren Plattenspieler und den Platten um?

Beitragvon reno » Di 19. Mai 2015, 17:42

Hi Timo.Erstmal "hörst"du ganz anders,will sagen es gibt kein rumgezappe sondern es wird sich eine oder mehrere LP`s rausgesucht und dann eine nach der anderen durchgehört.Zumindest mach ich das so.
Die LP´S werden nach Bedarf gewaschen und ansonsten reicht eine normale Carbonbürste für ca. 15€.
Eine Nadelbürste würde ich nicht nehmen sondern einen Nadelreiniger mit integriertem Pinselchen.
Meines ist von Audio Technica.Ohne Lösungsmittel.Kosten ca. 15€.
Dreher mache ich ca. 2 mal die Woche sauber allerdings nur ganz vorsichtig mit einem äusserst weichen Microfasertuch,(Klavierlack).
Dann einfach nur genießen. a2
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
tiger142
Beiträge: 33
Registriert: So 15. Aug 2010, 09:56
Vorname: kai
Land: Deutschland
HiFi-System: heimkino komponenten :lautsprecher aurum 970 ,170 ,370,sub 10
projektor mitsubishi hc 7000
elektronik denon avr 3806 ,dvd 2930,dbp 2010,
Dual cs 460 mit om40super
cambridge azur 640p, isotek Aquarius und mira
toshiba el 26 833g
leinwand framestar fs 235
Wohnort: nordhessen

Re: Wie geht ihr mit euren Plattenspieler und den Platten um?

Beitragvon tiger142 » Fr 10. Jul 2015, 08:29

moin Reno , was für´n Microfaser tuch benuzt du ? Da ich jetzt auch ein Dreher mit klavierlack habe .
Bis jetzt hab ich noch meine Allzweckwaffe (swiffer) a10 im Einsatz , da ich mein dreher erst seit 5 Wochen habe.
Neben der Carbonbürste( a2 nur leicht drüberziehen) kommt auch dort der Swiffer zum einsazt a2
gruß kai

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Wie geht ihr mit euren Plattenspieler und den Platten um?

Beitragvon reno » Sa 11. Jul 2015, 14:44

Hallo Kai.Zum Mucrofasertuch kann ich keine genauen Angaben machen.Meine Frau hat immer mehrere zu Hause und ich habe mir das weicheste rausgesucht.Es ist auf jeden Fall ziehmlich dick und flauschig.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
tiger142
Beiträge: 33
Registriert: So 15. Aug 2010, 09:56
Vorname: kai
Land: Deutschland
HiFi-System: heimkino komponenten :lautsprecher aurum 970 ,170 ,370,sub 10
projektor mitsubishi hc 7000
elektronik denon avr 3806 ,dvd 2930,dbp 2010,
Dual cs 460 mit om40super
cambridge azur 640p, isotek Aquarius und mira
toshiba el 26 833g
leinwand framestar fs 235
Wohnort: nordhessen

Re: Wie geht ihr mit euren Plattenspieler und den Platten um?

Beitragvon tiger142 » Sa 11. Jul 2015, 16:41

o.k ich frag halt nur wegen den möglicherweis Kratzern a3

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2877
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Wie geht ihr mit euren Plattenspieler und den Platten um?

Beitragvon Sascha Deutsch » Di 14. Jul 2015, 00:02

Hier wollte ich längst geantwortet haben, aber wie es immer so ist, wenn "Mann" es nicht sofort erledigt, geht es schnell einmal vergessen. a17


Meine Schallplatten behandele ich deutlich sorgsamer als rohe Eier, mehr wie einen Goldschatz. a12

Jedes Cover bekommt bei mir eine Außenhülle:
http://www.amazon.de/gp/product/B009F0X ... EPVUICBDS7

Je nach LP Innenhülle, ob dies eine normale Weiße oder eine schöne Bedruckte ist, gibt es für die LP diese Innenhüllen:
Für schön Bedruckte: http://www.amazon.de/gp/product/B00SGQU ... TXN3J6UJ5Y

Für einfache Weiße: http://www.amazon.de/gp/product/B0036YE ... LSCU2SC222

Als Nadelreiniger verwende ich ausschließlich diesen: http://www.amazon.de/gp/product/B005DQ0 ... FPQSUPFCEX

Dann habe ich mir eine Plattenwaschmaschine gekauft. Opera Audio RCM:
http://www.fono.de/Platten-Waschmaschin ... onance-RCM

Meine Platten werden gewaschen, sofern es nötig ist und bekommen dann auch immer eine neue Innenhülle, um nicht den alten Staub wieder auf die frisch gewaschene Platte zu übertragen.

Ansonsten gelten die allgemeinen Regeln, wie nicht auf das Vinyl zu greifen.

Hier noch ein kleines Video, in dem alles eigentlich ganz gut zu sehen, ist, auch wenn ich es für einen anderen Zweck angefertigt hatte:
https://www.youtube.com/watch?v=o5HaiVHT_Ro


Weiter viel Spaß beim Vinyl! a5
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Base Hörer
Beiträge: 209
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 21:55
Vorname: Walter
Land: Deutschland

Re: Wie geht ihr mit euren Plattenspieler und den Platten um?

Beitragvon Base Hörer » Mo 31. Aug 2015, 20:38

Meine Putzteufel : OKKI NOKKI Waschmaschine und von LAST: Nadelbürste, Nadelreiniger flüssig und Nadelkonservierer flüssig
Wenn es schnell und sehr gut gehen muss: Nadelbürste, MFSL-Staubbürste und Analogis Gel Staub Roller, ein Remake des audio-technika Rollers. Meine Topempfehlung. Unter fließendem Wasser abwaschbar und danach wieder wie neu. Erst die Staubbürste und dann den Rest mit dem Rolle aufnehmen.
20150831_201408.jpg


Zurück zu „HiFi Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron