Phono-Vorverstärker

Alles zu allgemeinem HiFi
Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Phono-Vorverstärker

Beitragvon reno » Sa 21. Feb 2015, 09:04

Eine Frage an unsere Vinyler.Da ich mit externen Vorverstärkern keine Erfahrung habe meine Frage:Lohnt sich der Kauf einer solchen Box oder sind die eingebauten Entzerrer der Verstärker ok.
Es klingt bei mir wirklich sehr gut,lebendig und gut aufgelöst,aber vielleicht habt ihr schon mal einen Vergleichstest gemacht. a2
Evtl. dann sowas.
Dateianhänge
mb.jpg
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

HHmicha123

Re: Phono-Vorverstärker

Beitragvon HHmicha123 » Sa 21. Feb 2015, 11:00

Bild
Bild
Bild
http://www.phonophono.de/phono/phono-vorverstaerker/gsp-audio-gram-amp-2-communicator.html

Bild
http://www.phonophono.de/phono/phono-vorverstaerker/gsp-audio-gramamp-2se.html

was benutzt du ein MM oder MC ?? bzw. was möchtest du alles können ?
und der Preis halt, das GramAmp 2 oder auch das SE ist lt. den Kunden besser, kannste selber nachlesen
auf den links auch das Lehmann kommt da nicht mit daher hole ich mir das oder vom Hubert obiges.
mfg. micha
p.s. das vom Hubert kannste auch testen ob es dir gefällt, aber halt 495.- aber wohl gut a12
das GramAmp 2 Communicator 209.- das SE Spezial Edition 298.- incl. Mwst. + Versand a14

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2879
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Phono-Vorverstärker

Beitragvon Sascha Deutsch » Sa 21. Feb 2015, 12:00

Neben der HiFiAkademie finde ich auch diese noch interessant: http://www.fono.de/Phono-Verstaerker/Tr ... anguard-II
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Base Hörer
Beiträge: 212
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 21:55
Vorname: Walter
Land: Deutschland

Re: Phono-Vorverstärker

Beitragvon Base Hörer » Mo 31. Aug 2015, 22:25

Ich hatte einen Lehmann Black Cube SE am Emitter 2 Plus und nach Wohnzimmerumbau jetzt einen Furutech ADL GT 40 am Onkyo 5007. Das Kästchen kann Phono MM/MC mit 96 KHz/24 Bit digitalisieren mit dem eingebauten A/D-Wandler , abhören vom PC mit dem eingebauten D/A - Wandler, auch über den eingebauten Kopfhörerverstärker. Klanglich vermisse ich bei Phono nicht wirklich was. Eine mit 96/24 digitalisierte Stockfisch-LP klingt klasse. Die Verarbeitung ist Spitze.
Das Nachfolgemodell GT 40 a kann sogar 192/24 für 499€.
Außerdem habe ich noch 2 Sony-Übertrager für MC am MM-EINGANG.


Zurück zu „HiFi Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast