Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Alles zu allgemeinem HiFi
Skully
Beiträge: 86
Registriert: Di 22. Dez 2015, 21:08
Vorname: Frank
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer
Für die Glotze (UE65F8090) - Yamaha RXA1020 mit 4 x Bose 161 1x Canton Center und 2 x Heco.
Für die Ohren - Yamaha CD-NT670, Yamaha C/M 65 Dual 505/4 an Quadral Titan MK1 (mein Kindheitstraum)
Küche
Bose Wave
Wintergarten
Kenwood Verstärker und 4 x Böse Cubes + Sub
Aussenbereich
Bose system
Wohnort: Augsburg

Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon Skully » Sa 24. Feb 2018, 17:00

Hallo Vinylgemeinde, hab mal ne Frage:
Nachdem ich noch viele alte Platten besitze, knistert es schon manchmal mit der 20er Nadel von Ortofon! Bringt das was das ich mir ne 10 Nadel für ältere Platten zulege, die müsste doch etwas stumpfer geschliffen sein? Und für die neuen hätte ich gerne ne 30er Nadel, hört man da noch einen Unterschied? Bzw. rentiert sich die Investition?
Danke schon mal im Voraus a5
LG Franky

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1784
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon reno » Sa 24. Feb 2018, 22:12

Gute Frage Franky. Hab einen Dreher kann das aber nicht beantworten. Ich denke aber nicht das das was bringt.Vielleicht kann dir aber ein anderer hier weiterhelfen.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Skully
Beiträge: 86
Registriert: Di 22. Dez 2015, 21:08
Vorname: Frank
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer
Für die Glotze (UE65F8090) - Yamaha RXA1020 mit 4 x Bose 161 1x Canton Center und 2 x Heco.
Für die Ohren - Yamaha CD-NT670, Yamaha C/M 65 Dual 505/4 an Quadral Titan MK1 (mein Kindheitstraum)
Küche
Bose Wave
Wintergarten
Kenwood Verstärker und 4 x Böse Cubes + Sub
Aussenbereich
Bose system
Wohnort: Augsburg

Re: Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon Skully » So 25. Feb 2018, 11:16

Hallo Reno, das macht nix man kann nicht alles wissen - deswegen gibt es ja solche Foren!
Aber das du glaubst das es nichts bringt, muss schlichtweg falsch sein a11
Ich kenne mich zwar auch nicht aus aber ich komme aus dem Maschinenbau, und da habe ich schon mit verschiedenen Radien zu tun. Zum Beispiel hat die 10er Nadel einen 8 Radius und die 40er einen 5er Radius, würde bedeuten das die 40er Spitzer ist und tiefer in die Rille kommt! Ob sich das finanziell rentiert das weiß ich nicht!
Interessant ist auch sich eine Platte unter der Mikroskop anzusehen, da bin ich fast vom Glauben abgefallen! Wenn jemand sowas mal sehen will kann ich gerne mal ein Bild machen a12

Benutzeravatar
Sisko
Beiträge: 156
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 15:38
Vorname: Chris
Land: Deutschland
HiFi-System: Verstärker: Denon PMA-980R; AVR: Onkyo TX-SR 578; CD-Spieler: Denon CDC-860; Lautsprecher: Quadral Vulkan MK1 - Quadral Quintas 135s; Center XTZ 89 (Modifiziert); Rear: Quadral Argent 20; Front High: Dynavox-Trapez mit AirMotion/AMT HT; Subwoofer: Aktiv 12" Mivoc "Eigenbau"...HTPC mit Bluray; Samsung 3D Bluray; Beamer: Epson EH-TW6700 "3D"; Leinwand: Ultraluxx 2,40 x 2,40m
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon Sisko » So 25. Feb 2018, 11:17

Wenn Du statt einer konischen, eine elyptische Nadel nimst, ist das tiefenknacksen etwas weniger, "aber" es klingt natürlich auch etwas dumpfer alles, ist also nicht so die Lösung! a6

Ich würde es vielleicht mal mit einer Knosti versuchen...https://www.amazon.de/Knosti-1300001-Disco-Antistat-Schallplattenwaschmaschine/dp/B000BFXIVW/ref=pd_cp_107_1?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=R4235K4H66Z90Q2GAQZ a12

Skully
Beiträge: 86
Registriert: Di 22. Dez 2015, 21:08
Vorname: Frank
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer
Für die Glotze (UE65F8090) - Yamaha RXA1020 mit 4 x Bose 161 1x Canton Center und 2 x Heco.
Für die Ohren - Yamaha CD-NT670, Yamaha C/M 65 Dual 505/4 an Quadral Titan MK1 (mein Kindheitstraum)
Küche
Bose Wave
Wintergarten
Kenwood Verstärker und 4 x Böse Cubes + Sub
Aussenbereich
Bose system
Wohnort: Augsburg

Re: Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon Skully » So 25. Feb 2018, 12:50

Hallo Sisko, vielleicht hast du recht mit der Waschmaschine, schreiben fast alle das sie ein super Ergebnis bekommen! Werd mir mal sowas bestellen und dann berichten!
LG Franky

Benutzeravatar
Sisko
Beiträge: 156
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 15:38
Vorname: Chris
Land: Deutschland
HiFi-System: Verstärker: Denon PMA-980R; AVR: Onkyo TX-SR 578; CD-Spieler: Denon CDC-860; Lautsprecher: Quadral Vulkan MK1 - Quadral Quintas 135s; Center XTZ 89 (Modifiziert); Rear: Quadral Argent 20; Front High: Dynavox-Trapez mit AirMotion/AMT HT; Subwoofer: Aktiv 12" Mivoc "Eigenbau"...HTPC mit Bluray; Samsung 3D Bluray; Beamer: Epson EH-TW6700 "3D"; Leinwand: Ultraluxx 2,40 x 2,40m
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon Sisko » So 25. Feb 2018, 13:26

Mein Kumpel hat eine und da reinige ich ab und an auch mal meine Scheiben! a12

Und wenn man nicht das teure Reinigungsmittel nachkaufen möchte, hilft auch "Selbermischen" mit "Aqua Bidest" und Isopropylalkohol. Ich machr da immer eine Litermischung von in eine 1 Liter-Flasche 3/4 Aqua und 1/4 Alkohol. a12 a5

Skully
Beiträge: 86
Registriert: Di 22. Dez 2015, 21:08
Vorname: Frank
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer
Für die Glotze (UE65F8090) - Yamaha RXA1020 mit 4 x Bose 161 1x Canton Center und 2 x Heco.
Für die Ohren - Yamaha CD-NT670, Yamaha C/M 65 Dual 505/4 an Quadral Titan MK1 (mein Kindheitstraum)
Küche
Bose Wave
Wintergarten
Kenwood Verstärker und 4 x Böse Cubes + Sub
Aussenbereich
Bose system
Wohnort: Augsburg

Re: Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon Skully » So 25. Feb 2018, 13:49

Hab bis jetzt immer Handwäsche gemacht! 2/3 Destiliertes Wasser 1/3 Isopropanol 99,9%.
Das Problem dabei ist, man weicht zwar den Staub an, bekommt ihn aber nicht richtig aus der Rille raus. D.h. An deiner Nadel bleibt so viel gelöster schmotter hängen das man ständig die Nadel reinigen muss - eigentlich nach jedem Lied! Und das ist extrem lästig. Bin schon gespannt wie des mit der Waschmaschine funktioniert!

Benutzeravatar
Sisko
Beiträge: 156
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 15:38
Vorname: Chris
Land: Deutschland
HiFi-System: Verstärker: Denon PMA-980R; AVR: Onkyo TX-SR 578; CD-Spieler: Denon CDC-860; Lautsprecher: Quadral Vulkan MK1 - Quadral Quintas 135s; Center XTZ 89 (Modifiziert); Rear: Quadral Argent 20; Front High: Dynavox-Trapez mit AirMotion/AMT HT; Subwoofer: Aktiv 12" Mivoc "Eigenbau"...HTPC mit Bluray; Samsung 3D Bluray; Beamer: Epson EH-TW6700 "3D"; Leinwand: Ultraluxx 2,40 x 2,40m
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon Sisko » So 25. Feb 2018, 16:54

Destiliertes Wasser ist zwar entkalkt, aber immer noch nicht rein, daher lieber das "Aqua Bidest" nehmen und die Knosti hat ja Ziegenhaar-Bürstchen dran, damit kommt's auch aus der Rille! a12

Skully
Beiträge: 86
Registriert: Di 22. Dez 2015, 21:08
Vorname: Frank
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer
Für die Glotze (UE65F8090) - Yamaha RXA1020 mit 4 x Bose 161 1x Canton Center und 2 x Heco.
Für die Ohren - Yamaha CD-NT670, Yamaha C/M 65 Dual 505/4 an Quadral Titan MK1 (mein Kindheitstraum)
Küche
Bose Wave
Wintergarten
Kenwood Verstärker und 4 x Böse Cubes + Sub
Aussenbereich
Bose system
Wohnort: Augsburg

Re: Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon Skully » Mi 28. Feb 2018, 20:56

Hab mir mal die Knosti genauer angeschaut, macht auf mich keinen guten Eindruck! Mein Kollege hat eine Okki Nokki die werde ich mal Testen! Habe aber schon eine Ultraschallreinigung im Auge, will sie aber selber bauen - wie alles bei mir! Habe das Material schon mal über den Daumen gepeilt Ca.150-170,- Euro und das wäre mir das schon Wert.
Aber jetzt werde ich mal schauen was die Okki so kann ohne die Platten zu beschädigen!

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2911
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon Sascha Deutsch » Do 1. Mär 2018, 10:49

Ich würde in so einem Fall auch zur Waschmaschine greifen. a5
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Skully
Beiträge: 86
Registriert: Di 22. Dez 2015, 21:08
Vorname: Frank
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer
Für die Glotze (UE65F8090) - Yamaha RXA1020 mit 4 x Bose 161 1x Canton Center und 2 x Heco.
Für die Ohren - Yamaha CD-NT670, Yamaha C/M 65 Dual 505/4 an Quadral Titan MK1 (mein Kindheitstraum)
Küche
Bose Wave
Wintergarten
Kenwood Verstärker und 4 x Böse Cubes + Sub
Aussenbereich
Bose system
Wohnort: Augsburg

Re: Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon Skully » Fr 2. Mär 2018, 15:06

Mach ich auch Sascha, wie schon geschrieben! Wenn gewollt kann ich dann vom selbstbau einen kleinen Bericht schreiben, so dass ihr das für nen schmalen taler nachbauen könnt. a3

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1784
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon reno » Sa 3. Mär 2018, 09:13

Viel Erfolg und gerne mit Bildern und Bericht.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Skully
Beiträge: 86
Registriert: Di 22. Dez 2015, 21:08
Vorname: Frank
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer
Für die Glotze (UE65F8090) - Yamaha RXA1020 mit 4 x Bose 161 1x Canton Center und 2 x Heco.
Für die Ohren - Yamaha CD-NT670, Yamaha C/M 65 Dual 505/4 an Quadral Titan MK1 (mein Kindheitstraum)
Küche
Bose Wave
Wintergarten
Kenwood Verstärker und 4 x Böse Cubes + Sub
Aussenbereich
Bose system
Wohnort: Augsburg

Re: Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon Skully » Sa 3. Mär 2018, 15:29

Material ist Bestellt a11

Skully
Beiträge: 86
Registriert: Di 22. Dez 2015, 21:08
Vorname: Frank
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer
Für die Glotze (UE65F8090) - Yamaha RXA1020 mit 4 x Bose 161 1x Canton Center und 2 x Heco.
Für die Ohren - Yamaha CD-NT670, Yamaha C/M 65 Dual 505/4 an Quadral Titan MK1 (mein Kindheitstraum)
Küche
Bose Wave
Wintergarten
Kenwood Verstärker und 4 x Böse Cubes + Sub
Aussenbereich
Bose system
Wohnort: Augsburg

Re: Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon Skully » Fr 9. Mär 2018, 20:10

Habe heute ein bisschen gebastelt!
Ultraschallgerät ist gekommen, und natürlich habe ich gleich angefangen a32
Zuerst habe ich den labelschutz aus Acryl gemacht, das ich sehen kann ob der O-Ring seine Arbeit macht!
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg

Skully
Beiträge: 86
Registriert: Di 22. Dez 2015, 21:08
Vorname: Frank
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer
Für die Glotze (UE65F8090) - Yamaha RXA1020 mit 4 x Bose 161 1x Canton Center und 2 x Heco.
Für die Ohren - Yamaha CD-NT670, Yamaha C/M 65 Dual 505/4 an Quadral Titan MK1 (mein Kindheitstraum)
Küche
Bose Wave
Wintergarten
Kenwood Verstärker und 4 x Böse Cubes + Sub
Aussenbereich
Bose system
Wohnort: Augsburg

Re: Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon Skully » Fr 9. Mär 2018, 20:13

Dann ging's weiter an die Motoraufnahme und Lagerung!
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg

Skully
Beiträge: 86
Registriert: Di 22. Dez 2015, 21:08
Vorname: Frank
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer
Für die Glotze (UE65F8090) - Yamaha RXA1020 mit 4 x Bose 161 1x Canton Center und 2 x Heco.
Für die Ohren - Yamaha CD-NT670, Yamaha C/M 65 Dual 505/4 an Quadral Titan MK1 (mein Kindheitstraum)
Küche
Bose Wave
Wintergarten
Kenwood Verstärker und 4 x Böse Cubes + Sub
Aussenbereich
Bose system
Wohnort: Augsburg

Re: Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon Skully » Fr 9. Mär 2018, 20:20

Labelschutz habe ich für 5 Platten gemacht, die ich dann auch gleichzeitig reinigen kann!
Morgen werde ich die ersten Tests durchführen und weiter berichten!
Das was ich jetzt gemacht habe ist nur ein Prototyp!
Werde weiter berichten, und wenn gewollt kann ich auch Zeichnungen Posten!
Insgesamt habe ich jetzt 130,- Euuro ausgegeben.
Dateianhänge
image.jpeg

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1784
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon reno » Fr 9. Mär 2018, 23:10

Da hast du ja ganze Arbeit geleistet.Toll gemacht.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 502
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon Takeru » Sa 10. Mär 2018, 10:06

Klasse Arbeit a5

Skully
Beiträge: 86
Registriert: Di 22. Dez 2015, 21:08
Vorname: Frank
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer
Für die Glotze (UE65F8090) - Yamaha RXA1020 mit 4 x Bose 161 1x Canton Center und 2 x Heco.
Für die Ohren - Yamaha CD-NT670, Yamaha C/M 65 Dual 505/4 an Quadral Titan MK1 (mein Kindheitstraum)
Küche
Bose Wave
Wintergarten
Kenwood Verstärker und 4 x Böse Cubes + Sub
Aussenbereich
Bose system
Wohnort: Augsburg

Re: Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon Skully » Sa 10. Mär 2018, 15:50

Habe heute den ersten waschtest durgeführt mit einer Platte aus 1981, Vangelis greatest Hits! Ich habe die mal am Flohmarkt ergattert, aber nicht oft gehört da sie extrem verhunzt ist - bzw. war a5
Ich bin wie hypnotisiert - es funktioniert a32 a32 a32
70% Reduzierung von knacksen
Soundgewinn von 40%
Dateianhänge
image.jpeg

Skully
Beiträge: 86
Registriert: Di 22. Dez 2015, 21:08
Vorname: Frank
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer
Für die Glotze (UE65F8090) - Yamaha RXA1020 mit 4 x Bose 161 1x Canton Center und 2 x Heco.
Für die Ohren - Yamaha CD-NT670, Yamaha C/M 65 Dual 505/4 an Quadral Titan MK1 (mein Kindheitstraum)
Küche
Bose Wave
Wintergarten
Kenwood Verstärker und 4 x Böse Cubes + Sub
Aussenbereich
Bose system
Wohnort: Augsburg

Re: Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon Skully » Sa 10. Mär 2018, 15:53

Nachdem ich so einen Erfolg höre, hab ich gleich 5 Scheiben auf einmal reinigen lassen!
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg

Skully
Beiträge: 86
Registriert: Di 22. Dez 2015, 21:08
Vorname: Frank
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer
Für die Glotze (UE65F8090) - Yamaha RXA1020 mit 4 x Bose 161 1x Canton Center und 2 x Heco.
Für die Ohren - Yamaha CD-NT670, Yamaha C/M 65 Dual 505/4 an Quadral Titan MK1 (mein Kindheitstraum)
Küche
Bose Wave
Wintergarten
Kenwood Verstärker und 4 x Böse Cubes + Sub
Aussenbereich
Bose system
Wohnort: Augsburg

Re: Neue Nadel auf originalemDual System ULM68E

Beitragvon Skully » Sa 10. Mär 2018, 15:58

Ich habe das mei mir im Carport gemacht, weil ich mit Isopropanol gearbeitet habe! Würde aber niemanden empfehlen das so nach zu machen wegen ex. Schutz!!
Jetzt hat der Paketdienst gerade das Mittelchen gebracht das ich in Zukunft verwenden werde!
Pure groove - ist bestimmt bekannt!
Dateianhänge
image.jpeg


Zurück zu „HiFi Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron