Zwei Center-LS in der Anlage

Alles zu allgemeinem HiFi
Vector
Beiträge: 37
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 04:38
Vorname: Andreas
Land: Deutschland
HiFi-System: Aktueller Stand der Technik :

Preceiver Marantz : 8003AV (der hat Gott sei Dank noch Digital- & Analog-Ausgänge)
Endstufen für die Titan : 2 x Advance Acoustics X-A220
Surround-Lautsprecher : Revox Re:sound G elegance
Entstufe für die Surr.-LS : Sony TA-N55ES
Center-LS : 2 x Quadral Aurum Base 9
Endstufe für Center-LS : Sony TA-N55ES
Subwoofer : JL Audio Fathom
DAC : Restek MDAC+
Digitale Zuspieler : Oppo BD105D; Sony CDP-XA50ES; Denon DVD-A11; Sony MDS-JA50ES (nur zur Widergabe); Sony MDS-JA555 (nur zur Aufnahme);
Cocktail-Audio X40 ("Audio-Server");
Sony DTC-60ES; Sony DTC-ZA5ES; Technics SV-DA10, Sony CDP-XJ220
Analoge Zuspieler : Project-6Perspex mit Ortofon Valencia, Phono-Box DS+ und SpeedBox;
Sony TC-KA6ES; Technics RS-M95; Sony ST-S707ES
Kopfhörer : AKG Hearo 999; OPPO PM-1
Sonstiges : Hannl Micro Plattenwaschmaschine;
Plattenbügelmaschine ORB-DF-01; Philips TV 47"

Kelleranlage:
Vorstufe :Sony TAE-2000ESD
Endstufe:Sony TA-N220
Digitale Quellen :
Sony DTC-59ES; Sony CDP-XA5ES; MDS-JA3ES
Analoge Zuspieler:
Sony ST-S770ES; Sony TC-K909ES;
Wohnort: Köln

Zwei Center-LS in der Anlage

Beitragvon Vector » Sa 19. Mär 2016, 14:32

Hallo zusammen,

ich habe das Problem, daß unter oder über meinem TV kein Platz für einen Center-LS ist. Hat jemand schon Erfahrung mit 2 Center-LS gemacht ? Neben dem TV habe ich auf beiden Seiten Platz für je eine Aurum Base, als Endstufen stehen entweder eine Stereo-Endstufe oder auch zwei Monoendstufen zur Verfügung. Am Vorverstärkerausgang bzw. vor dem/n Endverstärker/n würde ich das Signal dann aufteilen.

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Zwei Center-LS in der Anlage

Beitragvon reno » Sa 19. Mär 2016, 14:57

Hallo Andreas.Seitlich vom TV ist natürlich denkbar schlecht da du noch dazu das Problem der Laufzeiten bekommst zumindest wenn du seitlich sitzt.
Ich würde den Receiver im Setup auf "No Center" stellen wobei dieser dann eine Phantombeschallung simuliert was gut funktioniert.Alles andere sehe ich als rausgeschmissenes Geld.
Bilder wären hilfreich um evtl. eine andere Lösung zu finden.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Vector
Beiträge: 37
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 04:38
Vorname: Andreas
Land: Deutschland
HiFi-System: Aktueller Stand der Technik :

Preceiver Marantz : 8003AV (der hat Gott sei Dank noch Digital- & Analog-Ausgänge)
Endstufen für die Titan : 2 x Advance Acoustics X-A220
Surround-Lautsprecher : Revox Re:sound G elegance
Entstufe für die Surr.-LS : Sony TA-N55ES
Center-LS : 2 x Quadral Aurum Base 9
Endstufe für Center-LS : Sony TA-N55ES
Subwoofer : JL Audio Fathom
DAC : Restek MDAC+
Digitale Zuspieler : Oppo BD105D; Sony CDP-XA50ES; Denon DVD-A11; Sony MDS-JA50ES (nur zur Widergabe); Sony MDS-JA555 (nur zur Aufnahme);
Cocktail-Audio X40 ("Audio-Server");
Sony DTC-60ES; Sony DTC-ZA5ES; Technics SV-DA10, Sony CDP-XJ220
Analoge Zuspieler : Project-6Perspex mit Ortofon Valencia, Phono-Box DS+ und SpeedBox;
Sony TC-KA6ES; Technics RS-M95; Sony ST-S707ES
Kopfhörer : AKG Hearo 999; OPPO PM-1
Sonstiges : Hannl Micro Plattenwaschmaschine;
Plattenbügelmaschine ORB-DF-01; Philips TV 47"

Kelleranlage:
Vorstufe :Sony TAE-2000ESD
Endstufe:Sony TA-N220
Digitale Quellen :
Sony DTC-59ES; Sony CDP-XA5ES; MDS-JA3ES
Analoge Zuspieler:
Sony ST-S770ES; Sony TC-K909ES;
Wohnort: Köln

Re: Zwei Center-LS in der Anlage

Beitragvon Vector » Sa 19. Mär 2016, 16:33

Hallo Rainer,
ich habe mal eine Skizze mit dem momentanen Aufbau angehängt, wenn es auf eine "1-Center-Lösung" hinausläuft, würde ich wohl einer der Schubladen unterhalb des TV opfern.
Dateianhänge
2016-03-10 HiFi.pdf
(42.72 KiB) 65-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Zwei Center-LS in der Anlage

Beitragvon reno » Sa 19. Mär 2016, 17:37

Die Schublade zu opfern wäre nicht schlecht.Schließlich soll die Sprache nun mal mittig rauskommen.
Die 2 Center Lösung kannst du natürlich estmal ausprobieren und evtl. passt das ja für dich.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Vector
Beiträge: 37
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 04:38
Vorname: Andreas
Land: Deutschland
HiFi-System: Aktueller Stand der Technik :

Preceiver Marantz : 8003AV (der hat Gott sei Dank noch Digital- & Analog-Ausgänge)
Endstufen für die Titan : 2 x Advance Acoustics X-A220
Surround-Lautsprecher : Revox Re:sound G elegance
Entstufe für die Surr.-LS : Sony TA-N55ES
Center-LS : 2 x Quadral Aurum Base 9
Endstufe für Center-LS : Sony TA-N55ES
Subwoofer : JL Audio Fathom
DAC : Restek MDAC+
Digitale Zuspieler : Oppo BD105D; Sony CDP-XA50ES; Denon DVD-A11; Sony MDS-JA50ES (nur zur Widergabe); Sony MDS-JA555 (nur zur Aufnahme);
Cocktail-Audio X40 ("Audio-Server");
Sony DTC-60ES; Sony DTC-ZA5ES; Technics SV-DA10, Sony CDP-XJ220
Analoge Zuspieler : Project-6Perspex mit Ortofon Valencia, Phono-Box DS+ und SpeedBox;
Sony TC-KA6ES; Technics RS-M95; Sony ST-S707ES
Kopfhörer : AKG Hearo 999; OPPO PM-1
Sonstiges : Hannl Micro Plattenwaschmaschine;
Plattenbügelmaschine ORB-DF-01; Philips TV 47"

Kelleranlage:
Vorstufe :Sony TAE-2000ESD
Endstufe:Sony TA-N220
Digitale Quellen :
Sony DTC-59ES; Sony CDP-XA5ES; MDS-JA3ES
Analoge Zuspieler:
Sony ST-S770ES; Sony TC-K909ES;
Wohnort: Köln

Re: Zwei Center-LS in der Anlage

Beitragvon Vector » Sa 19. Mär 2016, 19:52

Für einen Center, der in den Ausschnitt der Schublade passt habe ich von einem ortsansässigen Händler bereits ein Angebot über eine Sonderkonstruktion (3.000,- €). Da es zwei Schubladen sind, die durch einen Steg getrennt sind, steht das Teil leider nicht mittig. Na ja, ist ja noch ein wenig Zeit bis die neuen Aurum´s das Licht der Welt erblicken........

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 493
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
Vulkan VII
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Zwei Center-LS in der Anlage

Beitragvon Takeru » Sa 19. Mär 2016, 21:46

Hast du mal in Erwägung gezogen den Schrank anzupassen.

Folgende Arbeiten wären nötig:
Das Bord mit dem störenden Mittelsteck entfernen und ein neues Bord einsetzten.
Bei Bedarf kann man an den Seiten wo noch Platz ist wieder zwei kleine Schubladen einbauen.
Bei der Lösung könntest du den Platz gleich an deinem Wunschcenter anpassen.

Hier mal ein Beispiel:
neu1.jpg

Vector
Beiträge: 37
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 04:38
Vorname: Andreas
Land: Deutschland
HiFi-System: Aktueller Stand der Technik :

Preceiver Marantz : 8003AV (der hat Gott sei Dank noch Digital- & Analog-Ausgänge)
Endstufen für die Titan : 2 x Advance Acoustics X-A220
Surround-Lautsprecher : Revox Re:sound G elegance
Entstufe für die Surr.-LS : Sony TA-N55ES
Center-LS : 2 x Quadral Aurum Base 9
Endstufe für Center-LS : Sony TA-N55ES
Subwoofer : JL Audio Fathom
DAC : Restek MDAC+
Digitale Zuspieler : Oppo BD105D; Sony CDP-XA50ES; Denon DVD-A11; Sony MDS-JA50ES (nur zur Widergabe); Sony MDS-JA555 (nur zur Aufnahme);
Cocktail-Audio X40 ("Audio-Server");
Sony DTC-60ES; Sony DTC-ZA5ES; Technics SV-DA10, Sony CDP-XJ220
Analoge Zuspieler : Project-6Perspex mit Ortofon Valencia, Phono-Box DS+ und SpeedBox;
Sony TC-KA6ES; Technics RS-M95; Sony ST-S707ES
Kopfhörer : AKG Hearo 999; OPPO PM-1
Sonstiges : Hannl Micro Plattenwaschmaschine;
Plattenbügelmaschine ORB-DF-01; Philips TV 47"

Kelleranlage:
Vorstufe :Sony TAE-2000ESD
Endstufe:Sony TA-N220
Digitale Quellen :
Sony DTC-59ES; Sony CDP-XA5ES; MDS-JA3ES
Analoge Zuspieler:
Sony ST-S770ES; Sony TC-K909ES;
Wohnort: Köln

Re: Zwei Center-LS in der Anlage

Beitragvon Vector » So 20. Mär 2016, 06:45

Ich werde mal meinen Schreiner befragen...... a8


Zurück zu „HiFi Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron