Lautsprecher mit Folie schützen

Alle Themen rund um die Lautsprecher
Quadral-VI
Beiträge: 73
Registriert: Di 10. Aug 2010, 11:55

Lautsprecher mit Folie schützen

Beitragvon Quadral-VI » Sa 12. Okt 2013, 15:56

Hier mal ein kleiner Tip, wie Ihr Eure hochglanzlackierten Lautsprecher vor Kratzern schützen könnt.

Wie Ihr ja sicher schon mitbekommen habt, habe ich mein Aurum VI Surroundsystem auf das aktuelle Aurum VIII System umgestellt.
Jetzt stand ich vor dem Problem, dass der Hochglanlack der neuen Lautsprecher einerseits zwar sehr schön aussieht, andererseits aber leider auch sehr empfindlich ist und schnell Kratzer bekommt.

In der Vergangenheit habe diesbezüglich schlechte Erfahrungen mit meinen (damals neuen) Teufel Subwoofern gemacht. Nach der Neuanschaffung hat es damals nicht lange gedauert, bis mein Hund festgestellt hat, dass sich die beidem Subwoofern ideal dazu eignen um sich mit den Vorderläufen auf diese zu stellen um dann "ganz entspannt" die vorbeigehenden Fußgängen usw. zub beobachten.
Dies hat leider zu diversen Kratzern geführt und hat mich somit ziemlich geärgert.

Natürlich ist eine Möglichkeit das Wohnzimmer abzuschließen, aber ganz ehrlich, ICH denke da sicher nicht immer dran, wenn ich aus dem Haus gehe.

Also musste ich mir was einfallen lassen, wie ich (in erster Linie die Orkus R Subwoofer) gegen Kratzer auf der Oberseite schützen kann.

Letzendlich bin ich bei einer Steinschlagschutzfolie (sehr robust) gelandet, die eigentlich für PKW/LKW eingesetzt wird. Diese habe ich mir passend zugeschnitten und dann "naß" auf die Lautsprecher geklebt. Das hat super funktioniert und sollte einen sehr guten Schutz darstellen.
Einziger evtl. negativer Aspekt ist, dass die Folie von der Oberfläche nicht ganz so glatt ist, wie der original Lack. Außerdem kann man, wenn man bis auf 0,5m bis 1m an die Lautsprecher herangeht auch die Kanten der Folie sehen.
Aber mal ganz ehrlich, wer sitzt schon 1m vor seinem Lautsprecher!? Ich auf jeden Fall nicht.

Anbei noch ein paar Fotos vom Kleben und der fertig aufgebrachten Folie.

Kann ich nur jeden Empfehlen der Angst hat, dass ggf. mal versehentlich etwas auf den Lautsprechern abgelegt wird und somit Kratzer verursacht.

Abziehen lässt sich die Folie auch absolut problemlos und rückstandsfrei. Die sollte auch nach Jahren kein Problem darstellen.

Gruß Martin

Foto 1.JPG
Foto 2.JPG


Foto 3.JPG
Foto 4.JPG


Foto 5.JPG

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 502
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Lautsprecher mit Folie schützen

Beitragvon Takeru » So 13. Okt 2013, 12:16

Gut Idee,
Sieht doch ganz Gut aus und fällt fast nicht auf

Benutzeravatar
encoserv
Beiträge: 17
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 11:48
Vorname: Lars
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Vulkan VIII R
Aurum Base Titan Center :-)
Aurum Altan VIII
Aurum Orkus R Subwoofer
Anti-Mode 2.0 Dual-Core
RealCable Verkabelung
Aurum Orkan aktiv
Aurum Altan aktiv
Wohnort: Beckingen
Kontaktdaten:

Re: Lautsprecher mit Folie schützen

Beitragvon encoserv » Mo 14. Okt 2013, 08:12

Die Qualität der Lackierung zwischen Teufel und Aurum kann man nicht wirklich vergleichen.

Ich versiegele bei meinen Kunden und bei mir selbst die Aurum Lautsprecher mit hochwertigem Wachs und habe keinerlei Probleme mit Kratzern. Sollten kleine Kratzer vom Putzen sichtbar sein kann man die Aurum Lautsprecher ebenso perfekt aufbereiten wie einen guten Autolack.

Ich finde die Aurum-Lackierung derart geil, das ich keine Folie möchte die das Finish "abwertet", aber ich kann Dich voll und ganz verstehen, denn ein Kratzer tut ebenfalls in der Seele weh.
heimkino-partner24.com - Heimkino und Hifi im Saarland
http://www.heimkino-partner24.com
quadral & Aurum-Fachhändler im Herzen des Saarlandes

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2916
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Lautsprecher mit Folie schützen

Beitragvon Sascha Deutsch » Mo 14. Okt 2013, 11:51

Sieht gut aus, dafür das dort eine Folie drauf ist.

Danke für den Tipp! a5
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Quadral-VI
Beiträge: 73
Registriert: Di 10. Aug 2010, 11:55

Re: Lautsprecher mit Folie schützen

Beitragvon Quadral-VI » Di 15. Okt 2013, 18:48

@encoserv
Ich kann Dich verstehen. Wenn keine Gefahr besteht, dass die Lautsprecher Kratzer bekommen können, ist es natürlich auch schön den Originallack direkt zu sehen.

Aber wie gesagt, bei mir geht es nunmal leider nicht anders. Die Lackierung von den Teufel subs war übrigens qualitativ garnicht schlecht; nur war die Oberseite seidenmatt lackiert und da kann man leider schlecht Kratzer rauspolieren. Zumal diese (von meinem Hund verursachten) Kratzer auch einfach zu tief waren.

Und, wie bereits erwähnt, fälllt die Folie von meiner Sitzposition absolut garnicht auf. Ich bin zumindest sehr zufrieden und muss jetzt nicht immer Angst haben, dass die Lautsprecher in meinen Abwesenheit Kratzer bekommen könnten. :)


Zurück zu „AURUM Phonologue“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast