Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Alle Themen rund um die Lautsprecher
Quadral-VI
Beiträge: 73
Registriert: Di 10. Aug 2010, 11:55

Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Beitragvon Quadral-VI » Di 10. Sep 2013, 14:11

Hallo,

ich muss hier mal meinen Frust loswerden. Vorgestern hat sich einer meiner Teufel M11000 Subwoofer plötzlich im Standby mit einem "hellen" Knall verabschiedet. Danach leuchtete zwar noch die LED am Aktivmodul, aber es kam kein Ton mehr.

Also habe ich in meinen E-Mails nachgeguckt, wann ich den Subwoofer bei Teufel gekauft habe. Wie soll es anders sein, der Sub hat seit gut 8 Monaten keine Garantie mehr... :(

Daraufhin habe ich das Aktivmodul ausgebaut. Schnell war klar, dass man da nichts mehr reparieren kann. Ein SMD Bauteil (scheint ein Widerstand gewesen zu sein) ist komplett abgeraucht und hat dabei gleich noch die Leiterbahn mitgenommen. Warum der Widerstand eine Überspannung bekommen hat weiß ich leider nicht.
Auf jeden Fall ist an der Stelle nur noch ein schwarzer Fleck.

Dann habe ich bei der Teufel Hotline angerufen und den Mitarbeiter von Teufel mitgeteilt, dass mein Sub "den Geist aufgegeben" hat. Dieser sagte mir dann, dass nur ein Einsenden des kompletten Subs möglich sei was in meinen Augen schonmal der totale Quatsch ist, da ja def. nur der Verstärker defekt ist. Leider muss trotzdem der gesamte (ziemlich schwere und große!) Subwoofer versendet werden. An dieser Stelle sei erwähnt, dass ich damals einen meiner neuen Subwoofer schon mit Transportschaden erhalten habe.
Abgeholt wird er kostenlos, Rückversand kostet ca. 40 Euro.

Auf meine Frage, was denn die Reparatur etwa kosten würde sagte mir der Mitarbeiter das ich mit etwa 200,- Euro Reparaturkosten rechnen muss. Auf Kulanz wird übrigens GARNICHTS gemacht!
Das wären dann insgesamt ca. 250,- Euro für die Reparatur. Ok, das ist zwar schon eine ganze Menge, aber was soll ich machen... => Ich habe also die Abholung in Auftrag gegeben.

Nach weiterer Recherche im Internet bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass es wohl doch auf den Austausch der gesamten Verstärker-Einheit hinauslaufen wird. Diese soll ca. 600,- Euro (!!!) kosten. Am Rande sei erwähnt, dass der Marktwert des gesamten Subs gerade mal bei 600,- Euro liegt.

Also habe ich heute wieder bei Teufel angerufen und den Menschen von der Hotline (diese Mal ein anderer) mitgeteilt, dass der Sub defekt ist und das ich den Schaden schon lokalisiert habe. Dieser bestätigte mir dann, dass die Ersatzelektronik ca. 600,- Euro kostet (+ Kosten für Rückversand) und das der Austausch zu 99% nötig sein wird.
Daraufhin hatte sich die Sache für mich eigentlich sowieso schon erledigt, aber jetzt kommt der nächste Hammer. Teufel versendet grundsätzlich keinerlei Ersatzteile (NICHTS, absolut GARNICHTS!). Somit scheitert auch meine Idee, nur die eine defekte Platine auszutauschen. Die Abholung habe ich natürlich gleich wieder storniert.

Das ist wirklich ein Service, den sich der Endkunde wünscht... a25 ich hatte von einer deutschen Firma deutlich mehr erwartet.

Fazit der ganzen Sache:
Ich werde mich von meinen beiden M11000 Subs trennen und mir etwas Alternatives suchen. Ich hab mich genug über den (nicht vorhandenen!!) Service von Teufel geärgert. NIE WIEDER TEUFEL!

Wenn möglich leihe ich mir demnächst mal den Orkus R Subwoofer. Ich denke mit zwei Orkus R Subs bin ich auch gut bedient. Und ausserdem weiß ich, dass ich dann einen super Service habe!
Gestern habe ich gerade wieder mit diversen Mitarbeitern von Quadral telfoniert, da ich ein Ersatzteil brauchte. Alle Mitarbeiter waren freundliche und äußerst kompetent! Und ich habe auch nicht erst 10min in einer Warteschleife gehangen.
Das Ersatzteil war auch vorrätig und ist zudem noch zu einem äußerst fairen Preis zu haben.

An dieser Stelle ein GROßES LOB an Quadral. Das stelle ich mir als Endkunde unter gutem Service vor!

Ich hoffe ich nerve Euch nicht mit meiner Geschichte, aber ich musste meinen Frust einfach mal rauslassen.

Gruß Martin

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2898
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Beitragvon Sascha Deutsch » Di 10. Sep 2013, 23:19

Quadral ist eben eine ganz eigene Hausnummer. a12
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Vulkanier
Beiträge: 184
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 11:06
Vorname: Thorsten
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer:
Verstärker: Harman Kardon 6900
CD Player: Denon 2560, harman kardon 7725
Plattenspieler: Denon DP 37f mit DL 110 Tonabnehmer
Lautsprecher: Vulkan Mk IV

DVD-SACD Player: Philips 963SA

Vintage Anlage: Fisher Studio Standard Amp CA 800, CR 124, PM 869R
Lautsprecher: Arcus TM 68

Küche:
Technics SU-V505, Technics ST-Z55, CD Player Sharp DX650.
Lautsprecher : MB Quart 610S

Schlafzimmer:
Fisher CA 876, CR 873
Lautsprecher: Quadral Dauphin
Wohnort: Berlin

Re: Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Beitragvon Vulkanier » Di 10. Sep 2013, 23:50

Ohne jetzt Teufel schlecht zu machen, lese ich das öfters... Der Service von Teufel bekleckert sich nicht mit Ruhm. Und ja, Quadral Service ist eine Hausnummer, da muss ich zustimmen! a5

kdr
Beiträge: 12
Registriert: Di 29. Mai 2012, 12:10
Vorname: Klaus
Land: Deutschland

Re: Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Beitragvon kdr » Do 12. Sep 2013, 12:27

Hallo Subgeschädigter....

schau auch mal bei Nubert rein , super toller service und Boxen sowie Subwoofer vom feinsten .

gruß
klaus

Benutzeravatar
encoserv
Beiträge: 17
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 11:48
Vorname: Lars
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Vulkan VIII R
Aurum Base Titan Center :-)
Aurum Altan VIII
Aurum Orkus R Subwoofer
Anti-Mode 2.0 Dual-Core
RealCable Verkabelung
Aurum Orkan aktiv
Aurum Altan aktiv
Wohnort: Beckingen
Kontaktdaten:

Re: Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Beitragvon encoserv » Do 12. Sep 2013, 15:09

Ich wollte es nach meiner Anmeldung hier nicht schreiben, da ich als Händler dann oft abgestempelt werde.

Aber:

Ich hatte 2 M 12000 bestellt für mich zu Hause, einfach einmal um über den Tellerrand zu schauen. Der erste nach wenigen Tagen defekt, der 2. dann nach 4 Wochen und nach 6 Monaten wieder der erste Sub. Bei der Größe und dem Gewicht nicht gerade einfach zu bewerkstelligen! KEIN Vorabtausch, ich musste die Verpackung noch haben (war auch so) und auf jeden Sub 3 Wochen gewartet...

Klanglich lasse ich auch mal hier raus...
heimkino-partner24.com - Heimkino und Hifi im Saarland
http://www.heimkino-partner24.com
quadral & Aurum-Fachhändler im Herzen des Saarlandes

Quadral-VI
Beiträge: 73
Registriert: Di 10. Aug 2010, 11:55

Re: Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Beitragvon Quadral-VI » Do 12. Sep 2013, 19:13

@Klaus

Danke für den Hinweis. Aber bei Nubert sagt mir leider das Design garnicht zu. Außerdem sind die Nubert Subs (wenn man mal von den technischen Daten ausgeht) auch nicht leistungsstärker als der Quadral Subwoofer. Und da habe ich dann wenigstens alles von einem Hersteller und somit designtechnisch auch passend. Zumal ganz klar für Quadral spricht, dass sie direkt "vor meiner Haustür" sind.

@Lars
Die Erfahrungen die Du mit Deinen Teufel Subs gemacht hast haben, wie ich mittlerweile feststellen musste, wohl sehr viele Leute gemacht...
Man muss ja nur einmal "Teufel Service" bei google eingeben und schon hat man einen guten Überblick über die Erfahrungen anderer Teufel-Besitzer.

Na, ja... ich denke das wird sich mit der Zeit von selbst regeln... mit diesem Verhalten werden die wohl nicht lange am Markt überleben.

Jetzt zurück zum Orkus.
Wie würdest Du diesen denn "pegelmäßig" einschätzen? Ich weiß... das ist immer sehr Subjektiv.
Mein Wohnzimmer ist ca. 35m² groß. Denkst Du, dass man in diesem mit zwei Orkus R einen "richtig ordentlichen" Pegel hinbekommt? Ich benötige die Subs nur für den Kinobetrieb. Aber da solls dann auch "richtig krachen". Wie beurteilst Du den "Tiefgang" des Orkus R?

Ich hatte vor den Teufel Subs zwei Sub10 von Quadral. Diese eignen sich sehr gut für Musikhören... ich habe diese auch immernoch in einem anderen Raum zum Musikhören im Einsatz.
Pegelmäßig für Kino waren diese aber leider ein wenig schwach...

Na, ja... Du kannst ja einfach mal berichten. Kann man die Beleuchtung eigentlich abschalten (ist nur ein nebensächlicher Aspekt)?

Benutzeravatar
encoserv
Beiträge: 17
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 11:48
Vorname: Lars
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Vulkan VIII R
Aurum Base Titan Center :-)
Aurum Altan VIII
Aurum Orkus R Subwoofer
Anti-Mode 2.0 Dual-Core
RealCable Verkabelung
Aurum Orkan aktiv
Aurum Altan aktiv
Wohnort: Beckingen
Kontaktdaten:

Re: Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Beitragvon encoserv » Do 12. Sep 2013, 19:40

Hi,

was die Geschichte mit Teufel angeht denke ich darüber leider ein bisschen anders. Denn das Geld, das die beiden Direktvertriebler in Werbung investieren ist gigantisch. Bei T und N fällt eben der komplette Fachhandel weg und dessen normale Marge ist eben bei den Direktvertrieben Marketing, und darauf fallen leider viele Leute hinein. Ich könnte über T und auch N Bücher schreiben aber egal...

Der Orkus geht schon echt gut und auch ordentlich tief, ist aber sehr ausgewogen und hat nicht einen brachialen Peak bei einer bestimmten Frequenz. Aber da es subjektiv ist einfach mal selbst anhören (gerne auch mal bei mir).

Zu Hause habe ich einen SVS PB13-Ultra, der macht eben noch mehr und geht noch tiefer. Der kann aber Musik gar nicht und das ist stellenweise auch echt eine Nummer zu heftig.

Gerne kannst Du beide auch mal vergleichen, wenn Du interessiert bist.

Ob man die Beleuchtung ausschalten kann... ich muss an dieser Stelle passen, aber reiche die Info nach.
heimkino-partner24.com - Heimkino und Hifi im Saarland
http://www.heimkino-partner24.com
quadral & Aurum-Fachhändler im Herzen des Saarlandes

Quadral-VI
Beiträge: 73
Registriert: Di 10. Aug 2010, 11:55

Re: Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Beitragvon Quadral-VI » Do 12. Sep 2013, 20:24

Na das klingt doch so, als könnten zwei davon im 35m^2 großen Wohnzimmer ganz gut funktionieren.
Eigentlich müsste der Orkus R ja auch deutlich mehr Schalldruck erzeugen können als der Sub10. Schließlich hat der Orkus ja auch fast die doppelte Verstärkerleistung. Vom Gehäusevolumen sind sie ziemlich gleich, würde ich schätzen.

Designtechnisch gefàllt der Sub mir zumindest schonmal SEHR gut. Dann würden auch alle Lautsprecher perfekt zusammen passen.

Über SVS hatte ich auch schon nachgedacht. Aber eigentlich hätte ich lieber einen deutschen Hersteller.

Gibt es eigentlich irgendwelche weiteren Daten zum Orkus R?
z.B. Frequenzgang und Maximalpegel?

Ist der Bass vom Orkus eigentlich als "trocken und präzise" zu bezeichnen?

Was ich garnicht mag, wenn man so einen "trägen Blubberbass" hat. Das gefällt mir auch an der aktuellen Titan extrem gut. Der Bass ist für mein empfinden "Super trocken und schnell".

Quadral-VI
Beiträge: 73
Registriert: Di 10. Aug 2010, 11:55

Re: Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Beitragvon Quadral-VI » Fr 13. Sep 2013, 13:35

Hallo Lars,

kannst Du evtl noch was zu den von meinen Fragen sagen. Leider ist es ja echt schwierig jemanden zu finden, der den Orkus R besitzt und somit eine Aussage machen kann.

Aber vielen Dank, dass Du Dich überhaupt meinem Thema annimmst. :)

Gestern habe ich noch ein wenig zu den SVS Subs gelesen.
Eigentlich liest man ja fast nur positives.

Wie würdest Du Dich an meiner Stelle entscheiden? Du kennst ja sowohl den Orkus R als auch die SVS Subwoofer. Mit welchem SVS Woofer würdest Du den Quadral Sub am ehesten gleichsetzen?

Gruß Martin

PS: Schade, dass Du über 500km von mir weg wohnst. Sonst wäre ich glatt mal rumgekommen.

Benutzeravatar
encoserv
Beiträge: 17
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 11:48
Vorname: Lars
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Vulkan VIII R
Aurum Base Titan Center :-)
Aurum Altan VIII
Aurum Orkus R Subwoofer
Anti-Mode 2.0 Dual-Core
RealCable Verkabelung
Aurum Orkan aktiv
Aurum Altan aktiv
Wohnort: Beckingen
Kontaktdaten:

Re: Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Beitragvon encoserv » Mo 16. Sep 2013, 07:45

Möchtest Du denn mit einem Subwoofer auskommen oder sollen es wieder 2 Stück werden?
heimkino-partner24.com - Heimkino und Hifi im Saarland
http://www.heimkino-partner24.com
quadral & Aurum-Fachhändler im Herzen des Saarlandes

Quadral-VI
Beiträge: 73
Registriert: Di 10. Aug 2010, 11:55

Re: Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Beitragvon Quadral-VI » Mo 16. Sep 2013, 09:18

Ich denke es wird wieder auf zwei hinauslaufen. Mit einem werde ich wohl alleine pegelmäßig nicht glücklich. Also zumindest vermute ich das aufgrund der technischen Daten (Leistung, Abmessung)...

Benutzeravatar
Titan965
Beiträge: 610
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 21:42
Vorname: Kai
Land: Deutschland
HiFi-System: Quadral : TITAN III, VULKAN IV, MONTAN IV
Luxman : 2x M-03,
Onkyo: P-3890 integra, M-5890 integra, DX-6890 integra, DX-6870 integra, T-9890DSR integra, 2x DT-901 integra, EQ-540 integra
harman/kardon : CDR 2
Wohnort: Ratekau bei Lübeck an der schönen Ostsee
Kontaktdaten:

Re: Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Beitragvon Titan965 » Do 19. Sep 2013, 21:26

Sascha Deutsch hat geschrieben:Quadral ist eben eine ganz eigene Hausnummer. a12



... und der Service von Quadral ist die Referenz !!! a5
Gruß
Kai

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1765
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Beitragvon reno » Mo 23. Sep 2013, 13:31

Den Sub 10 kann man nicht mit dem Orkus vergleichen.Die Sub10 waren eher für Musik ausgelegt und für Kino brauchte es bei dieser Raumgröße schon 2 davon.Ich hatte selbst einen Sub10 und vom Pegel war dieser halt doch begrenzt.Normalerweise reicht bei 35qm ein Orkus aus um ordentlich Dampf zu machen,es sei denn es sollen irgendwelche akustischen Probleme im Bassbereich ausgeräumt werden.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Quadral-VI
Beiträge: 73
Registriert: Di 10. Aug 2010, 11:55

2x Orkus R

Beitragvon Quadral-VI » Mo 23. Sep 2013, 22:36

Hallo Reno,

ja, der Sub10 ist einfach (meine persönliche Meinung) für einen ordentlichen Film Pegel nicht ausreichend. Ich hatte zwei Stück davon bei mir im Wohnzimmer und bin dann damals letztendlich aus Mangel an Alternativen doch auf die Teufel Subs ungestiegen. Die waren ja auch vom Pegel und vom Tiefgang wirklich nicht schlecht. Nur leider kann man Qualiät und Service bei Teufel komplett vergessen... schade, sonst waren die M11000 gerade vom Preis/Leistungsverhältnis wirklich gut.

Die beiden Sub 10 setze ich noch immer für Musik ein. Diese unterstützen z.Z. tatkräftig meine Aurum 2. Bin mit der Kombi nach wie vor vollkommen zufrieden. Gerade weil in meinem Arbeitszimmer der Bass immer auf mysteriöse Weise verschwindet. Mit den Sub10 ist der Bass nun echt gut. Sicher ist das (allein auch wegen der nicht ganz optimalen Aufstellung) nicht unbedingt ideal zum "richtigen" Stereo Musik hören, aber um auch mal bei gehobenem Pegel MP3s über den PC zu hören oder "Youtube zu durchforsten" ist das ganze einfach optimal.

Zurück zu meinem eigentlichen "Problem".
Dieses habe ich anfang letzter Woche kurzerhand mit zwei Orkus R gelöst. Habe zwar bisher nur auf die schnelle einen Film mit den "Orkussen" geguckt (nur mit kurzer Auto Einmessung), aber das, was ich gehört habe ist einfach faszinierend. Der "Schub" ist mehr als ausreichend. Meinem subjektiven Eindruck nach, erzeugen die Orkus Subwoofer den gleichen Pegel wie die M11000. Das ganze Haus bebt. Genauso, wie ich es mir erhofft habe.
Die "Orkusse" sind was die Präzision angeht aber um Welten (!!!) besser als die M11000. Es ist einfach super... wie bereits erwähnt, hätte ich nie gedacht, dass aus diesen beiden kleinen Subs soviel (sauberer) Schalldruck kommen kann.

Soviel von mir zum ersten Eindruck. Sobald alles mal richtig eingemessen, aufgestellt (und vor allem aufgeräumt) ist kann ich nochmal meine weiteren Erkenntnisse schildern.

Einzige Sache die mich wirklich gestört hat, ist die "penetrante" grüne "Status-Beleuchtung". Die nervt beim Film gucken doch massiv. Aber auch das Problem habe ich elegant und reversibel mit einem Streifen Schaumgummi lösen können. Vorher habe ich immer wieder auf die beiden "hellgrün" leuchtenden Streifen unter der Leinwand gucken müssen.

Ich wünsche allen einen schönen Abend!

Gruß Martin

PS: Evtl. folgen gleich noch zwei, drei Handyfotos... aber nicht zuviel erwarten... ist auch noch ziemlich unordentlich und "Handy-Kamera-Qualität". ;)

Quadral-VI
Beiträge: 73
Registriert: Di 10. Aug 2010, 11:55

Re: Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Beitragvon Quadral-VI » Mo 23. Sep 2013, 22:45

Hier noch ein paar Fotos vom Chaos ;)

Beide Subs beim Film (grüne Streifen Problematik):

Foto.JPG


Sub ohne "Schaumgummi-Streifen-Tuning":

Foto 2.JPG


"getunter" Sub unbeleuchtet:

Foto 1.JPG


Und hier nochmal beide:

Foto 5.JPG

Foto 3.JPG

Foto 4.JPG

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2898
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Beitragvon Sascha Deutsch » Mo 23. Sep 2013, 22:59

Super! Gleich 2 Stück, so ist es richtig!
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 501
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Beitragvon Takeru » Di 24. Sep 2013, 09:48

sieht Super aus a5

Vielleicht kann man bei den Orkus R hinten einen Schalter einbauen womit man den "Streifen" separat ausschalten kann.

Benutzeravatar
encoserv
Beiträge: 17
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 11:48
Vorname: Lars
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Vulkan VIII R
Aurum Base Titan Center :-)
Aurum Altan VIII
Aurum Orkus R Subwoofer
Anti-Mode 2.0 Dual-Core
RealCable Verkabelung
Aurum Orkan aktiv
Aurum Altan aktiv
Wohnort: Beckingen
Kontaktdaten:

Re: Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Beitragvon encoserv » Di 24. Sep 2013, 11:17

Wenn man das Aktivmodul ausbaut sieht man auf einer Platine ein rot/schwarzes Kabel, dieses geht nach vorne und steuert den Streifen. Hier kann man entweder den Klebepunkt lösen und den Stecker abziehen oder man baut einen kleinen Schalter ein.
Ich versehe jeden Orkus R gerne auf Wunsch mit diesem Schalter - und der Umbau ist weiterhin inkl. der Herstellergarantie.
heimkino-partner24.com - Heimkino und Hifi im Saarland
http://www.heimkino-partner24.com
quadral & Aurum-Fachhändler im Herzen des Saarlandes

Quadral-VI
Beiträge: 73
Registriert: Di 10. Aug 2010, 11:55

Re: Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Beitragvon Quadral-VI » Di 24. Sep 2013, 13:08

Hallo Lars,

genau diese Idee hatte ich auch. Der Vorteil an meiner jetzigen Lösung ist, dass sie nicht so "arbeitsintensiv" ist und ebenfalls wunderbar funktioniert. Auch die Rückrüstung ist jederzeit innerhalb weniger Sekunden erledigt.

Aber Danke für den Hinweis.
Daraus schließe ich, dass nicht nur mich die "extreme" Beleuchtung beim "Heimkino-Betrieb" stört.

Wie weit bist Du eigentlich bei Deiner Entscheidung privat auf den Orkus R umzusteigen?

Gruß Martin

Benutzeravatar
encoserv
Beiträge: 17
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 11:48
Vorname: Lars
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Vulkan VIII R
Aurum Base Titan Center :-)
Aurum Altan VIII
Aurum Orkus R Subwoofer
Anti-Mode 2.0 Dual-Core
RealCable Verkabelung
Aurum Orkan aktiv
Aurum Altan aktiv
Wohnort: Beckingen
Kontaktdaten:

Re: Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Beitragvon encoserv » Mi 25. Sep 2013, 07:16

Ich hatte die Endstufe für Dich ausgebaut und mir das angeschaut. Danach den Service kontaktiert und erfragt, ob die Garantie erhalten bleibt, wenn der Händler das umbaut...

Mich persönlich stört es nicht, im Kinobetrieb ist ja viel eingeschaltet - und bis jetzt stört es auch keinen anderen Kunden - aber man kann es eben anbieten. Da ich die Vorderseite sehr edel finde käme Deine Lösung für mich nicht in Frage, so habe ich halt die "Deaktivierungslösung" gesucht.

Ich habe mir für die Vorführung jetzt erst noch den Base Titan Center bestellt und werde dort noch einen 2. Orkus R einsetzen - zu Hause warten.
heimkino-partner24.com - Heimkino und Hifi im Saarland
http://www.heimkino-partner24.com
quadral & Aurum-Fachhändler im Herzen des Saarlandes

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1765
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Nie wieder Teufel => ab zu Quadral !

Beitragvon reno » Mi 25. Sep 2013, 14:23

Alles wunderbar.Sieht gut aus und viel Spaß mit dem Duo. a5
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.


Zurück zu „AURUM Phonologue“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron