Apple Music

Themen rund um Musik
Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2908
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Apple Music

Beitragvon Sascha Deutsch » So 5. Jul 2015, 01:50

Liebe AURUM-Freunde,

wie einige von euch wissen, streame ich schon seit geraumer Zeit per iTunes meine Musik auf meine Anlage. Nun gibt es seit ein paar Tagen "Apple Music" und ich habe es natürlich gleich mal getestet. a12

Seit ich dieses für mich entdeckt habe, bin ich hin und weg. Die Qualität ist die Gleiche, wie im iTunes Store und das Angebot ist nahezu auch identisch, mit wenigen Ausnahmen.

Heißt das nun, dass ich zukünftig Musik nicht mehr kaufe? Ja, zumindest nicht mehr digital! Sofern mit ein Album gefällt und ich es als Vinyl LP bekommen kann, werde ich es mir auf Vinyl kaufen, falls es jedoch nur ganz ok ist, bleibt es beim Stream.

So kann ich deutlich mehr Musik für mich entdecken und hören, ohne auf das Bankkonto achten zu müssen und bei den sehr guten Sachen, leidet es zwar immer noch ein wenig, aber dafür habe ich es dann auch handfest und ich stehe einfach drauf, wenn sich Vinyl im Kreis dreht. a28

In diesem Sinne, wer von euch hat es auch schon ausprobiert und wie sind eure Meinungen dazu?
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1782
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Apple Music

Beitragvon reno » So 5. Jul 2015, 11:14

Dumme Frage meinerseits. Gibt's jetzt die Musik umsonst oder wie?
Was hat das für einen Sinn aus Applesicht?
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 502
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Apple Music

Beitragvon Takeru » So 5. Jul 2015, 11:19

Ich habe mir das gerade mal angeschaut.

Einzel Mitgliedschaft kostet 9,99 Euro in Monat und für die Familie 14,99 Euro.

https://www.apple.com/de/music/

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2908
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Apple Music

Beitragvon Sascha Deutsch » So 5. Jul 2015, 13:16

Richtig, für 10€ im Monat hast du zugriff auf fast alles an Musik im iTunes Store (Apple Music).

Bei jedem Titel, der gespielt wird, gehen 0,2 Cent an die Produzenten. Also Label / Künstler etc.

Den Kunden kostet es aber nur den 10ner im Monat und nicht mehr. Wenn du magst, zeige ich dir das bei Gelegenheit.
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir


Zurück zu „Musik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron