Unterschied CD/SACD/STREAMING

Themen rund um Musik
Skully
Beiträge: 86
Registriert: Di 22. Dez 2015, 21:08
Vorname: Frank
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer
Für die Glotze (UE65F8090) - Yamaha RXA1020 mit 4 x Bose 161 1x Canton Center und 2 x Heco.
Für die Ohren - Yamaha CD-NT670, Yamaha C/M 65 Dual 505/4 an Quadral Titan MK1 (mein Kindheitstraum)
Küche
Bose Wave
Wintergarten
Kenwood Verstärker und 4 x Böse Cubes + Sub
Aussenbereich
Bose system
Wohnort: Augsburg

Unterschied CD/SACD/STREAMING

Beitragvon Skully » Mi 3. Feb 2016, 21:23

Guten Abend!
Es gehört zwar nicht hier her, aber ich hab mal ne frage:
Hört man einer Unterschied zwischen einer gut aufgenommenen CD und ner SACD?
Oder z.b.einem guten Streaming Dienst?

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2916
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Unterschied CD/SACD/STREAMING

Beitragvon Sascha Deutsch » Do 4. Feb 2016, 01:43

Hallo Frank,

nun technisch gibt es einen Unterschied zwischen der CD, der SACD und dem Streaming (Je nach Auflösung).

Die Frage hast du aber ganz richtig gestellt, hört man diesen? Dies führt unweigerlich zu der Frage, was sind wir überhaupt im Stande zu hören und was hören wir eigentlich, wenn wir Musik hören?

Eigentlich ist es ganz einfach. Den Unterschied zwischen der CD, der SACD und der gestreamten Datei werden wir nicht hören, sofern das gleiche Ausgangsmaterial (Mastering) vor liegt. Denn es liegt normalerweise nicht am Medium, welches den hörbaren Unterschied macht, sondern das letzt endliche Mastering.

Auf der CD hast du ein Stereomastering, welches eventuell total laut gemastert wurde. Für die SACD ist das vielleicht noch einmal verändert worden, in dem ein bisschen mehr oder weniger Dynamik verwendet wird und in dem die Höhen/Mitten/Tiefen eine andere tonale Balance bekommen haben.

Klar, die Marketingabteilung sagt dann, dass das am neuen Medium und dessen Möglichkeiten liegt, dabei ist das totaler Humbug.

Die SACD kann aber auch 5.1, dass wiederum ist der einzige Punkt, an dem das Medium "mehr" kann, als beispielsweise die CD, weil hier in der Tat das Medium mehr kann. Aber wer möchte Musik in 5.1? a28

Ich kann dir aber auch sagen, dass es noch keiner geschafft hat, hier bei mir oder bei Testaufbauten bei den Eigentümern selbst, zwischen einer 192kHz/24bit HighRes Aufnahme und einer 256kbit AAC im Blindtest zu unterscheiden.

Für mich heißt das, dass das Hauptaugenmerk auf dem Master liegt. Ist es eines, welches dir besser gefällt, dann kaufe es, auf welchem Medium auch immer. Jedoch streame ich seit Jahren nur noch 256kbit AAC Dateien aus dem iTunes-Store. Und ich kann dir sagen, hier hat noch jeder Gänsehaut bekommen oder im Takt den Fuß bewegt, also kann das alles gar nicht so schlimm sein. a29 a28 a12

Probiere es ruhig für dich aus, aber achte beim Testen darauf, dass der Ausgangspegel gleich ist. Sonst klingt in diesem Fall immer das etwas lautere etwas druckvoller, was auf den ersten "Blick" erst einmal gefällig wirkt, aber nicht am Medium liegt, sondern einfach an der leicht erhöhten Lautstärke. a29
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Skully
Beiträge: 86
Registriert: Di 22. Dez 2015, 21:08
Vorname: Frank
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer
Für die Glotze (UE65F8090) - Yamaha RXA1020 mit 4 x Bose 161 1x Canton Center und 2 x Heco.
Für die Ohren - Yamaha CD-NT670, Yamaha C/M 65 Dual 505/4 an Quadral Titan MK1 (mein Kindheitstraum)
Küche
Bose Wave
Wintergarten
Kenwood Verstärker und 4 x Böse Cubes + Sub
Aussenbereich
Bose system
Wohnort: Augsburg

Re: Unterschied CD/SACD/STREAMING

Beitragvon Skully » Sa 13. Feb 2016, 20:12

Danke Sascha für deine ausführliche Antwort! So etwas habe ich mir schon gedacht, aber eines ist mir noch nicht klar - warum gibt es so extreme Unterschiede im Klang einer CD.
Ich habe viele Scheiben aus den 80gern die echt scheiße klingen, außer sie wurden von Sony aufgenommen!!!! Konnten die anderen es nicht besser oder wollten die nicht?
Ich hab mir deswegen schon einige Scheiben als Remastered gekauft. Überraschend Frisch der Sound, aber an die Sonys aus den 80-90ern kommen die nicht ran.
z.B. Michael Jackson Dangerous
LG Frank
image.jpeg

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2916
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Unterschied CD/SACD/STREAMING

Beitragvon Sascha Deutsch » Sa 13. Feb 2016, 21:04

Es ist immer eine Frage, was du als gut verstehst und um welche Musik es geht.
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

chrischen1
Beiträge: 42
Registriert: Do 27. Nov 2014, 19:07
Vorname: Christian
Land: Deutschland
HiFi-System: Platinum M4 2x Schwarz
M2 2x
M1 Base 2x
4 x lJBL Control Pro
Quadral Qube 7
Sub Downfire no name für Filme
Marantz 7010
Lg 55 eg 4209
Oppo udp 203 4 k SACD

Re: Unterschied CD/SACD/STREAMING

Beitragvon chrischen1 » Di 29. Mär 2016, 10:44

Ich habe hier zu Hause bei mir z.b die Bluray Audio only von Tears for Fears
Da sind die Lieder in 4 Tonspuren auf der Blu-Ray
-Original Mix Stereo
Original Remaster Mix 2014
-24/96 Pcm Stereo
-24/96 5.1 Dts HD MA
-24/96 5.1 PCM a32

Kann man gut die unterschiede hören. Wenn es welche gibt.
Plus mal das Lied in 5.1 geniesen. a14


Zurück zu „Musik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast