AVM FRITZ!WLAN Repeater

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

AVM FRITZ!WLAN Repeater

Beitragvon Sascha Deutsch » Fr 14. Okt 2011, 22:28

Den habe ich mir bestellt, da er auch über eine Streaming-Funktion verfügt und da ich für mein neues Haus (Ab 01.12.2011) sowieso einen brauche.

Mal sehen was das kleine Teil alles kann. Ich werde berichten! a2

avm-fritz-wlan-repeater1.jpg


avm-fritz-wlan-repeater.jpg
avm-fritz-wlan-repeater.jpg (20.37 KiB) 3626 mal betrachtet
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: AVM FRITZ!WLAN Repeater

Beitragvon Sascha Deutsch » Sa 15. Okt 2011, 21:03

So, nach dem ich den ganzen Tag getestet habe, das kleine Teil ist der Hammer. Momentan läuft er mit einem Kabel von 3,5mm Klinke auf Cinch. Er kann aber auch mit einem optischen Kabel an einen Wandler angeschlossen werden. Also wer mit dem PC umgehen kann, der kann hier für ca. 77,-€ eine tolle Streaming-Lösung erwerben. a5

Ein Bericht bis ins Detail wird folgen!
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

sk4477
Beiträge: 25
Registriert: Di 13. Sep 2011, 17:04
Vorname: Stephan
Land: Deutschland

Re: AVM FRITZ!WLAN Repeater

Beitragvon sk4477 » So 16. Okt 2011, 05:31

Bin gespannt.. :-)

Benutzeravatar
SOA
Beiträge: 257
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 13:00
Vorname: Sven
Land: Deutschland
HiFi-System: Meine Aurums und Quadrals: 970, 170, 70, Platinum Ultra 2
"Jazz washes away the dust of every day life" (Art Blakey)
Wohnort: Gifhorn

Re: AVM FRITZ!WLAN Repeater

Beitragvon SOA » So 16. Okt 2011, 10:07

Hallo Sascha,

berichtest Du dann bitte auch, wie es hinsichtlich Gapless Play und Formatunterstützung so aussieht?

Viele Grüße
Sven
Viele Grüße
Sven

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: AVM FRITZ!WLAN Repeater

Beitragvon Sascha Deutsch » Do 20. Okt 2011, 00:08

Unterbrechungsfrei, das hängt nur von der Software ab. Ich verwende Foobar und damit funktioniert es! Die Formate werden ebenso vom PC kodiert. Ich streame dann per "Kernel Streaming" direkt auf den Repeater. Dieser kann 16/44kHz und meine Meinung zum 24/192kHz kennt ihr ja. Deshalb absolut ausreichend. Habe heute den ganzen Tag mit Musik hören verbracht und werde morgen mal genauer berichten. a5
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: AVM FRITZ!WLAN Repeater

Beitragvon Sascha Deutsch » So 30. Okt 2011, 19:51

Lieber spät als nie, jetzt mal ein kleines Resümee.

Ich bin für das Erste sehr zufrieden. Ich habe eine 1TB Festplatte an meiner Fritzbox, die so als NAS fungiert. An meinem HiFi-System einen AVM Repeater und dieser per Klinke auf Cinch an meine Vorstufe angeschlossen. Über Foobar greife ich auf meine Musik die auf dem NAS liegt zu. Die Musik gibt mein Foobar dann als Kernel-Streaming aus, das heißt Bit-Genaue Ausgabe.

Dadurch, dass die Daten erst über mein W-LAN (N-Standard) zum Laptop übertragen werden müssen und dann über das gleiche W-LAN zum Repeater, kann es zu Aussetzern kommen. Um das vorzubeugen, lasse ich den jeweiligen Titel vollständig laden. Beim Titelwechsel kommt es so zwar zu einer kleinen Pause, aber dafür ist die Wiedergabe danach absolut sauber.

Da ich jedes beliebige Abspielprogramm verwenden kann, bietet diese Variante des Streamens eine Vielzahl an Möglichkeiten und für 77 Euro, die des Repeater kostet, ist das eine echte Wucht. Also mir gefällt es, auch wenn er irgend wann gegen einen HiFiAkademie ausgetauscht wird. Es ist und bleibt eine echte Überraschung und Empfehlung. a5


Der Nachteil: Es sollten gute PC-Kenntnisse vorhanden sein.
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

vwe
Beiträge: 27
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 20:26
Vorname: Volker
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer:
Aurum Montan VIII
Creek EVOLUTION Vollverstärker
Creek EVO CD

Arbeistzimmer:
Dynaudio Fokus 110
Comtec V100
Marantz CD 10
Linn Axis/Akito mit Audio Technica OC 9 System

Re: AVM FRITZ!WLAN Repeater

Beitragvon vwe » Do 3. Jan 2013, 23:29

Hallo Sascha,
auch wenn dein Beitrag bereits mehr als ein Jahr alt ist behandelt er genau die Baustelle, an der ich gerade sitze.
Ich hoffe, ich habe es nicht irgendwo überlesen, aber was mich noch interessieren würde ist, womit du den digitalen Datenstream in Analogware umwandelst.
Ich habe eigentlich vor das mit einem Reith'schen DAC zu tun, wollte aber den recht kostenintensiven Netplayer erst einmal ersparen.
Wenn ich dich richtig verstehe hältst du einen 16bit stream für ausreichend.

Gruß
Volker

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: AVM FRITZ!WLAN Repeater

Beitragvon Sascha Deutsch » Fr 4. Jan 2013, 00:01

Richtig, 16bit/44,1kHz erachte ich als mehr als ausreichend. Jeder Blindtest bei mir im Hörraum mit den verschidensten Testkandidaten hat die reine Theorie bestätigt. Der Mensch kann mit seinem Gehör alles weitere nicht mehr hören. Ganz im Gegenteil. Es reicht sogar deutlich weniger.

Ich hatte den Wandler in dem Repeater genutzt, denn ich bin vom Repeater per 3,5 Klinke auf Cinch direkt in die Vorstufe. a2
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir


Zurück zu „Quellen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron