Media Player

Benutzeravatar
martin s.
Beiträge: 426
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 18:49
Vorname: Martin
Land: Deutschland
HiFi-System: Klipschorn AK 5 , McIntosh MA 6300 , Quad 99 CDP , Thorens Plattensp. , Fantec Media Player und Brik DA-Wandler..................Stereo only.
Wohnort: Daun ( Vulkaneifel) und Trier (wochentags)

Media Player

Beitragvon martin s. » Fr 10. Jun 2011, 21:41

Hi,

Ich nutze ein sehr preiswerte Art des Streamens, Internetradios u.s.w. . Es ist ein kleines Gerät der Marke Fantec

http://www.fantec.de/html/de/2/artId/__ ... ticle.html. . Ich habe den Player Digital über Koax mit dem Pio verbunden und bin immer wieder erstaunt über die tadellose Klangqualität dieses sehr preiswerten Gerätes. Zudem ist das Teil haptisch nicht von schlechten Eltern , es glänzt mit kleinem Display, dass einen bedingten Betrieb ohne OSD erlaubt und über ein schönes, gut verarbeitetes Alu Gehäuse.

Würde mich mal interessieren, ob ein merklich teureres Gerät z. B. Ein Olive an einem identischen Wandler besser klingen würde.

Was nutzt Ihr denn so um Eure digitalen Schätze von einer Festplatte zu kitzeln ?





Gruß von Martin
trotzdem Quadralfan !!!

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Media Player

Beitragvon Sascha Deutsch » Fr 10. Jun 2011, 22:00

Hoffentlich noch dieses Jahr den HiFiAkademie Streaming Client mit integriertem D/A Wandler. a5
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
SOA
Beiträge: 257
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 13:00
Vorname: Sven
Land: Deutschland
HiFi-System: Meine Aurums und Quadrals: 970, 170, 70, Platinum Ultra 2
"Jazz washes away the dust of every day life" (Art Blakey)
Wohnort: Gifhorn

Re: Media Player

Beitragvon SOA » Fr 10. Jun 2011, 22:22

Hallo Martin,

ich habe lange mit der Squeezebox Classic gehört und bin immer noch der Meinung, dass sie problemlos mit CD-Playern bis an die 1.000 € mithält.
Gerade bei diesen preiswerteren Playern kann man dann mit einem guten externen DAC noch einmal ein bisschen mehr herausholen.

Mittlerweile habe ich einen Linn und der spielt für mich noch einmal deutlich besser.

Viele Grüße
Sven
Viele Grüße
Sven

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Media Player

Beitragvon Sascha Deutsch » Fr 10. Jun 2011, 22:28

Die Linn-Streamer sind ohne jeden Zweifel sehr gut, aber sind nichts für mich, da ich in der Tat bei dem HiFiAkademie einfach mehr für mein Geld bekomme. Zudem mag ich, dass dieser mit ALLEN Webbrowsern bedienbar ist. Also ob Handy, PC oder irgend ein Tablet, damit kann ich es bedienen und habe alle Infos immer direkt bei mir. Das ist für mich nach wie vor die Krönung und der verbaute DAC ist eine Wucht. Bei knapp 2000,- sieht die Konkurrenz einfach keine Luft mehr, zumindest aus meiner Sicht.
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
martin s.
Beiträge: 426
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 18:49
Vorname: Martin
Land: Deutschland
HiFi-System: Klipschorn AK 5 , McIntosh MA 6300 , Quad 99 CDP , Thorens Plattensp. , Fantec Media Player und Brik DA-Wandler..................Stereo only.
Wohnort: Daun ( Vulkaneifel) und Trier (wochentags)

Re: Media Player

Beitragvon martin s. » Sa 11. Jun 2011, 00:52

Linn und HiFi Akademie sind zweifelsohne Top Geräte, die hohes Ansehen geniessen. Jedoch würde ich gerne mal hören inwieweit da hörbare Klang Qualitätsunterschiede vorhanden sind.

Weil, im Prinzip, werden da nur 1en oder Nullen von einer Festplatte gezogen und generiert. Die Hauptaufgabe für den hörbaren Klang hat der Wandler. Wenn bei zu testenden Geräten der Wandler identisch wäre, wie gross sind dann noch die Unterschiede.

Sascha, wenn Du den Akademie Dein Eigen nennst wäre das eine super Gelegenheit das zu testen, wenn Du Lust hast. Dein Equipment wird auch eine gute Testvorraussetzung darstellen, da bin ich mir recht sicher.


Gruß von Martin
trotzdem Quadralfan !!!

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Media Player

Beitragvon Sascha Deutsch » Sa 11. Jun 2011, 10:58

Dem steht dann natürlich nichts im Wege, ganz klar! a5
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
martin s.
Beiträge: 426
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 18:49
Vorname: Martin
Land: Deutschland
HiFi-System: Klipschorn AK 5 , McIntosh MA 6300 , Quad 99 CDP , Thorens Plattensp. , Fantec Media Player und Brik DA-Wandler..................Stereo only.
Wohnort: Daun ( Vulkaneifel) und Trier (wochentags)

Re: Media Player

Beitragvon martin s. » Sa 11. Jun 2011, 21:37

Top !

Dann lass uns das machen, wenn es soweit ist.



Gruß von Martin
trotzdem Quadralfan !!!

Benutzeravatar
martin s.
Beiträge: 426
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 18:49
Vorname: Martin
Land: Deutschland
HiFi-System: Klipschorn AK 5 , McIntosh MA 6300 , Quad 99 CDP , Thorens Plattensp. , Fantec Media Player und Brik DA-Wandler..................Stereo only.
Wohnort: Daun ( Vulkaneifel) und Trier (wochentags)

Re: Media Player

Beitragvon martin s. » Sa 18. Jun 2011, 01:27

Hi,

Ich greife das Thema nochmal auf !

Hat einer von Euch Erfahrungen oder schon Hoerkontakt mit den Olive Servern gehabt.

Diverse Testergebnisse lesen sich ja ganz gut und optisch sind die Geraete ja auch nicht schlecht.

Kennt Sie jemand ?




Gruss von Martin
trotzdem Quadralfan !!!

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Media Player

Beitragvon Sascha Deutsch » Sa 18. Jun 2011, 07:07

Sorry Martin,

habe ich weder etwas von gehört, noch kenne ich die Produkte... a8
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
martin s.
Beiträge: 426
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 18:49
Vorname: Martin
Land: Deutschland
HiFi-System: Klipschorn AK 5 , McIntosh MA 6300 , Quad 99 CDP , Thorens Plattensp. , Fantec Media Player und Brik DA-Wandler..................Stereo only.
Wohnort: Daun ( Vulkaneifel) und Trier (wochentags)

Re: Media Player

Beitragvon martin s. » Sa 18. Jun 2011, 14:03

hier mal einen Link zur Homepage des Herstellers

http://www.olive.us/


Schaut doch ganz nett aus, nicht ?



Gruss von Martin
trotzdem Quadralfan !!!

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Media Player

Beitragvon Sascha Deutsch » So 19. Jun 2011, 11:20

Ja, dass in der Tat. Aber wie gesagt, ich habe mit diesen Geräten keinerlei Erfahrung.
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
SOA
Beiträge: 257
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 13:00
Vorname: Sven
Land: Deutschland
HiFi-System: Meine Aurums und Quadrals: 970, 170, 70, Platinum Ultra 2
"Jazz washes away the dust of every day life" (Art Blakey)
Wohnort: Gifhorn

Re: Media Player

Beitragvon SOA » So 19. Jun 2011, 14:50

Hallo Martin,

ich kenne die "alten" Olive-Geräte ohne HD. Die haben mir sowohl von der Bedienung als auch klanglich nicht so gut gefallen.

Die wichtigste Frage ist immer, ob ich den Komfort einer All-In-One-Lösung benötige. So etwas würde ich nur empfehlen, wenn man mit dem PC gar nichts am Hut hat und eine einfache Plug-and-play-Lösung sucht. Durch das integrierte Konzept bin ich bei diesen Geräten recht eingeschränkt hinsichtlich Zusatzfunktionalität, Festplattengröße etc. Was mich immer am meisten stört ist, dass ich relativ wenig Eingriffmöglichkeiten beim Rippen habe. D.h. ich kann nicht schon vor dem Rippen die Tags kontrollieren und korrigieren, sondern muss mir hinterher alles am PC noch einmal anschauen und verbessern. Wenn ich das sowieso muss, kann ich auch gleich am PC rippen. So etwas ist elementar wichtig. Eine große Sammlung ohne saubere Tags ist Chaos pur.

Ansonsten ziehe ich modulare Lösungen aus PC, NAS und Streamer klar vor:
- PC bleibt immer aktuell und ich habe beim rippen und taggen und der Verwaltung der Sammlung alles selber in der Hand
- NAS sind flexibel hinsichtlich Preis, Funktionalität und Speicherplatz und der Medienserver ist integriert und läuft zentral im Netzwerk auf dem NAS (hier muss man natürlich ein geeignetes NAS auswählen). Wenn der Speicherplatz zu klein wird, kann ich mir ein größeres Modell desselben Herstellers kaufen und direkt wieder beim alten Stand aufsetzen.
- Bei standalone Streamern habe ich dann mehr Auswahl hinsichtlich Preis, Funktionalität und Klangqualität.

Genauso eine Lösung habe ich hier am Laufen.

Viele Grüße
Sven
Viele Grüße
Sven


Zurück zu „Quellen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron