Quadral + Advance Acoustic

Django
Beiträge: 56
Registriert: So 8. Jan 2012, 18:40
Vorname: Guenther
Land: Deutschland
HiFi-System: CD: NAD C565 BEE
AMP: Advance Acoustic X A160 + Advance Acoustic X-Preamp
LS: Quadral Aurum Phonologue Vulkan MK VI
Platte: Thorens TD 280 Exclusiv
Wohnort: Frankfurt/M

Quadral + Advance Acoustic

Beitragvon Django » Do 7. Aug 2014, 18:09

Servus zusammen ,
hatte heute endlich seit langem wieder Zeit zum stöbern in Sachen Hifi.
Da musste ich ich lesen dass Quadral den Vertrieb von Advance Acoustic übernommen hat.

Sind die eigenen Quadral(pre)Amps und CD - Spieler für die breite Masse wohl doch etwas überteuert?
Irgendwie habe ich so das Gefühl das man sich damit selbst ein Kuckucksei ins Nest legt.
Die Amps von Advance decken ja eigentlich alle Bereiche ab .
Wer will dann noch ne P8 Kombi kaufen?

Aber fett sehen die Monos X-A220 von Advance Acoustic schon aus .
Gibts dazu mehr als die 2 Testberichte die ich in Erfahrung bringen konnte (hifistatement+areadvd)oder weiß jemand mehr über die Teile ?

Beste Grüße
Django

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2879
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Quadral + Advance Acoustic

Beitragvon Sascha Deutsch » Do 7. Aug 2014, 19:28

Hallo Günther,

ich weiß nicht, was dir so durch den Kopf geht, aber es ist fern der Realität. Quadral hat schon immer, neben den eigenen Produkten, auch andere vertrieben. (In den 80ern z.B. Luxmann)

Die AURUM Elektronik ist nicht nur in der Fachpresse sehr gut eingeschlagen, nein, sie verkauft sich auch sehr gut. Wer kauft sich schon eine AURUM und hängt da Advance dran? a18

Das passt schon eher zu quadral als zu AURUM. a2
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Django
Beiträge: 56
Registriert: So 8. Jan 2012, 18:40
Vorname: Guenther
Land: Deutschland
HiFi-System: CD: NAD C565 BEE
AMP: Advance Acoustic X A160 + Advance Acoustic X-Preamp
LS: Quadral Aurum Phonologue Vulkan MK VI
Platte: Thorens TD 280 Exclusiv
Wohnort: Frankfurt/M

Re: Quadral + Advance Acoustic

Beitragvon Django » Fr 8. Aug 2014, 08:37

Moin Sascha,

Sascha Deutsch hat geschrieben:ich weiß nicht, was dir so durch den Kopf geht, aber es ist fern der Realität. Quadral hat schon immer, neben den eigenen Produkten, auch andere vertrieben. (In den 80ern z.B. Luxmann)


Sind nur die ganz normalen Verschörungstheorien,aber seit dem ich meinen Hut aus Altimafolie nicht mehr aufhabe wird es schlimmer. a10
LUXMAN ist ja nun nicht gerade mit Advance Acoustic zu vergleichen.


Sascha Deutsch hat geschrieben:Die AURUM Elektronik ist nicht nur in der Fachpresse sehr gut eingeschlagen, nein, sie verkauft sich auch sehr gut. Wer kauft sich schon eine AURUM und hängt da Advance dran?

Gehe mit deiner Aussage absolut Konform .

Ich war gestern in Frankfurt unterwegs und hatte mir noch einen Abstecher bei bei einem Großhändler gegönnt (Die haben Titanen^^).
Wollte mal schauen was die nun so an den Titanen angestöpselt haben.
Die Titanen wurden zuerst mit 2x Onkyo M5000R , dann nach dem 1 Endstufe verkauft war wohl nur noch mit der übriggebliebenen Endstufe.
Ich hatte mir mal auch schon mal dort die o.g.Kombo vorführen lassen. ( Da wurde dann bei angeschalteten Endstufen fleissig hantiert und Kabel verstöpselt. Von einem hörbaren knacken und krachen ließ sich der "Fachmann" nicht abhalten fleissig weiter zu verkabeln.
Bis ich ihn aufmerksam machte, dass dies den Geräten sowie LS nicht so gut tut und man beim Verkabeln besser die Amps abschalten sollte.
Seit dem wechseln die Amps fleissig an den Titanen und ich geh , wenn Zeit ist ,ab und an vorbei und schau mir das schmunzelnd an.
Gestern war ich dort und musste feststellen das die Titanen nun mit Advance Acoustic betrieben noch werden.(Wie dort alle Quadral und Aurum LS)
Ich persönlich würde mir nun auch keine Titanen im Großhandel kaufen (Außer das Angebot ist unschlagbar und kein Vorführgerät) aber man siehe, die Titanen werden dort mit Advance Acoustic präsentiert .
Glaube auch nicht, dass zur Feier des Tages ( Hört, hört:: man muss jetzt schon einen Hörtermin ausmachen a32) aus der Abstellkammer die P8,M8 ,A5 usw.... rausholt werden. a21

Später beim Surfen lass ich dann, das Quadral Advance Acoustic vertreibt.
Die Sachen von Advance Acoustic sollten dann eigentlich Qualität haben sonst würde Quadral sie nicht vertreiben und sich den Ruf für irgend einen Murks ruinieren.
Deshalb die Überlegung mit dem "Kuckucksei".
Für was brauch ich Monos mit 45Watt im Class A bzw. 220Watt im AB Betrieb?
Fällt mir in den unteren Segmenten nichts ein.

Also Sascha sei beruhigt ,mein Realitätsinn ist noch vorhanden.


Viele Grüße
Günther

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2879
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Quadral + Advance Acoustic

Beitragvon Sascha Deutsch » Fr 8. Aug 2014, 09:26

Ich musste gerade köstlich lachen, vielen Dank dafür. So kann der Tag beginnen. a2

Wer ist es denn in FFM, der Titanen bei sich stehen hat?
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir


Zurück zu „Verstärker“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron