Kauf-Tipps - Verstärker - Quadral Phonologue Shogun MK-V

Benutzeravatar
Borkatrond
Beiträge: 6
Registriert: Mo 14. Mär 2011, 20:50
Vorname: Norbert
Land: Oesterreich

Kauf-Tipps - Verstärker - Quadral Phonologue Shogun MK-V

Beitragvon Borkatrond » Mo 14. Mär 2011, 21:47

Hallo Leute!

Bin komplett neu hier und auch recht jungfräulich was meine Erfahrung mit Verstärkern angeht.
Hab hier mal meinen Thread ausm HIFI-Forum rüber geholt um bei euch nachzufragen. :)
Konnte mir über ein bisschen Recherchearbeit glaub ich ein paar brauchbare Verstärker zu meinen kürzlich recht günstig erstandenen Shoguns finden.

Alle samt (bis auf den NAD der bisschen knapp scheint) sollten genug (plus kleinem Polster) Power für die LS haben,
wollte nun mal anfragen ob es zu den folgenden Verstärkern ev. wichtige Pros und Kons bzw. Erfahrungsberichte gibt die mir da ein bisschen helfen könnten.
Eventuelle Preisschätzungen für ein angemessenes Höchstgebot bei gewissen Auktionsanbietern wären auch sehr hilfreich!

------------------------------------------
NAD 2155
Sony TA-F670 ES
Onkyo Integra A-8450
Onkyo Integra A-8470
Technics SU-VX700
Technics SU-VX800
DENON PMA-980R
DENON PMA-1060
------------------------------------------

Wenn jemand ad hoc Vorschläge für andere Verstärker hat, die sich ungefähr in dem Feld bewegen, immer raus damit!

Danke im Voraus! :D

Borkatrond

------------------------------------------

P.S.: Hier noch zwecks Übersicht die Specs der Shoguns:

Baujahre: ca. 1992 - 1998(?)
Neupreis (lang lang ists her) ca. 850,-DM/Stück

Technische Daten
Bauart: 3-Wege Baßreflex

Belastbarkeit (Nenn-/Musikb.): 100 / 150 W
Wirkungsgrad: 88 dB/1W/1m
Frequenzgang: 30 - 25.000 Hz
Übergangsbereiche: 200 / 3.800 Hz
Impedanz: 4 Ohm

Matthias Arnold

Re: Kauf-Tipps - Verstärker - Quadral Phonologue Shogun MK-V

Beitragvon Matthias Arnold » Di 15. Mär 2011, 18:41

Hallo Norbert,
Hier bei mir steht noch ein sehr gut erhaltener SU-VX920 (also der ganz Grosse!) nebst passendem CDP, Cassettendeck und Tuner. Alle Geräte sind schwarz.
Leider musste er gehen als die Titan II kam. An der Wotan IV funktionierte er ganz vorzüglich. Für die Shogun sollte er reichen. a5
Bei Interesse bitte PN. a3

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Kauf-Tipps - Verstärker - Quadral Phonologue Shogun MK-V

Beitragvon reno » Di 15. Mär 2011, 18:58

NAD hab ich schon öfters an Quadral gehört und gefiel mir immer gut.Da ich Denon Fan bin würd ich halt lieber zu diesen greifen.Die Verstärker von Denon harmonieren meiner Meinung nach extrem gut mit Quadral Lautsprecher.Optimal wäre halt wie immer sich selbst ein Bild zu machen.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Titan965
Beiträge: 610
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 21:42
Vorname: Kai
Land: Deutschland
HiFi-System: Quadral : TITAN III, VULKAN IV, MONTAN IV
Luxman : 2x M-03,
Onkyo: P-3890 integra, M-5890 integra, DX-6890 integra, DX-6870 integra, T-9890DSR integra, 2x DT-901 integra, EQ-540 integra
harman/kardon : CDR 2
Wohnort: Ratekau bei Lübeck an der schönen Ostsee
Kontaktdaten:

Re: Kauf-Tipps - Verstärker - Quadral Phonologue Shogun MK-V

Beitragvon Titan965 » Di 15. Mär 2011, 19:36

Hallo Leute,

ich habe das Thema mal hierher verschoben.
Gruß
Kai

Benutzeravatar
Borkatrond
Beiträge: 6
Registriert: Mo 14. Mär 2011, 20:50
Vorname: Norbert
Land: Oesterreich

Re: Kauf-Tipps - Verstärker - Quadral Phonologue Shogun MK-V

Beitragvon Borkatrond » Di 15. Mär 2011, 20:37

THX schonmal aufs erste, danke auch fürs Verschieben, war mir nicht ganz sicher wo ich den Thread am besten poste. :)

Was die oben gelisteten Denon-Teile angeht, die sollten an sich von der Power her reichen oder? Sehe mir da gerade einige Angebote an. :)
Bzw. gibts da allgemein grobe "Richtlinien" nach denen man z.B. sagen kann man sollte von der Verstärkerleistung um 30 oder 50 oder 70 Watt über der Nenn- oder der Impulsbelastbarkeit liegen?

Weiters hab ich mittlerweile gelesen das die Shoguns am besten mit "den Briten" klingen sollen weil die sich allgemein wärmer anhören.
Hab da gelesen das die Shoguns mit dem falschen Verstärker teils angeblich zu klar klingen (mir fehlt grad das Vokabular, ev. missverständlich gesagt *g)
Nachdem ich viel Stoner und Psychedelic Rock höre und allgemein ein Freund des wärmeren Sounds bin sollte ich mich dann am besten wirklich in die Richtung umschauen?

Was das Reinhören angeht is das immer so ein Ding.
Kenne hier in Salzburg zb (zumindest fällt mir auf Anhieb keiner ein) der mir nen Verstärker mit geben würde um den anzutesten, aber ich frage mal beim einen oder andren nach, kostet ja nichts.
Also das Fragen zumindest, das Borgen dürft dann wohl schon kosten oder? *g

lgs, und nur Geduld mit mir, ich stell Fragen meistens frei von der Leber weg auch wenn sie manchmal doof klingen mögen. *g

Norb

Pizza

Re: Kauf-Tipps - Verstärker - Quadral Phonologue Shogun MK-V

Beitragvon Pizza » Sa 19. Mär 2011, 11:19

Moin Norbert,

wie im HF bereits geschrieben, solltest du die "alten" Pioneers nicht außer Betracht lassen. Das sind wunderbare Verstärker mit reichlich Leistung. Hier mal ein paar Beispiele:

A 757:
http://cgi.ebay.de/Pioneer-A-757-Vollve ... 4157b92871

A 717:
http://cgi.ebay.de/HIGH-END-VOLLVERSTAR ... 2eb3e08ebf

A 676:
http://cgi.ebay.de/Pioneer-A-676-/22075 ... 3366065ffc

Der kleinere A 656:
http://cgi.ebay.de/Pioneer-A-656-Versta ... 2c5b6330d6

Wenn du aber eine "Hautirritation" gegen die Pios hast, dann würde ich bei Denon direkt in die Vollen hauen und mir die Monoblöcke POA 4400A holen, passend mit der Vorstufe DAP 2500 oder einer PRA 1200. Das dürfte dann aber das gesteckte Budget sprengen.

So in etwa:
Anlage Bunker klein.jpg
Anlage Bunker klein.jpg (14.91 KiB) 5636 mal betrachtet

BILD0169.JPG

BILD0170.JPG

BILD0306.JPG

Gruß
Roger

Benutzeravatar
STI
Beiträge: 119
Registriert: Do 19. Jan 2012, 20:15
Vorname: Markus
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer:
TV: Toshiba 46 TL 968
Plattendreher: Thorens TD 115 MK II
Tape: Denon DRM-510
CD/Blueray: Onkyo DV-BD 507
NAS/Mediacenter: Asustor AS5008T
Receiver: Onkyo TX-NR709
Front: Quadral Vulkan MK V
Suround/BackSurround: Quadral Shogun MK V
Center: Quadral Alto MK V x2
Front Amp: Hifiakademie PowerAmp
SubAmp: Onkyo Integra A-8470
Sub: 2 x Earthquake Magma M-12

Schlafzimmer:
Tuner: Onkyo T-9900
Amp: Onkyo A-8470
Speaker: Quadral Dauphin
Wohnort: Dickes B an der Spree

Re: Kauf-Tipps - Verstärker - Quadral Phonologue Shogun MK-V

Beitragvon STI » Sa 18. Feb 2012, 18:38

Den Integra A-8470 befeuert meine Shogun Mk V sehr gut, wobei ich noch mit der Aufstellung der Lautsprecher experimentieren muß. Ich denke der 8450 müßte auch locker reichen, so hungrig sind die Lautsprecher nicht. Ob das nun der beste Verstärker für die Lautsprecher ist kann ich Dir nicht sagen, auf jeden Fall macht er seinen Job für mich ganz gut a10
If you want that somethig 's done right - you 've got to do it by yourself!

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Kauf-Tipps - Verstärker - Quadral Phonologue Shogun MK-V

Beitragvon reno » So 19. Feb 2012, 13:42

Servus und willkommen hier bei uns.Von Sony würde ich grundsätzlich abraten da diese zumindest bei meinen Ohren nie gut angekommen sind.Denon hingegen paßt eigentlich immer an Quadral Aurum.Die Kombi Quadral-Onkyo haben einige im Forum und müßte auch paßen.Harman Kardon könnte ich auch noch empfehlen.Klingen sehr samtig und warm. Aber selbst hören ist natürlich immer am besten. a2
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Titan965
Beiträge: 610
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 21:42
Vorname: Kai
Land: Deutschland
HiFi-System: Quadral : TITAN III, VULKAN IV, MONTAN IV
Luxman : 2x M-03,
Onkyo: P-3890 integra, M-5890 integra, DX-6890 integra, DX-6870 integra, T-9890DSR integra, 2x DT-901 integra, EQ-540 integra
harman/kardon : CDR 2
Wohnort: Ratekau bei Lübeck an der schönen Ostsee
Kontaktdaten:

Re: Kauf-Tipps - Verstärker - Quadral Phonologue Shogun MK-V

Beitragvon Titan965 » So 19. Feb 2012, 19:48

Ja, Quadral-Onkyo passt aber erst ab der Version MK IV a29
Gruß
Kai


Zurück zu „Verstärker“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron