Quadral Quintas 135s "Wiederauferstehung"! ;-)

Alle Themen rund um quadral
Benutzeravatar
Sisko
Beiträge: 134
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 15:38
Vorname: Chris
Land: Deutschland
HiFi-System: Verstärker: Denon PMA-980R; AVR: Onkyo TX-SR 578; CD-Spieler: Denon CDC-860; Lautsprecher: Quadral Vulkan MK1 - Quadral Quintas 135s; Center XTZ 89 (Modifiziert); Rear: Quadral Argent 20; Front High: Dynavox-Trapez mit AirMotion/AMT HT; Subwoofer: Aktiv 12" Mivoc "Eigenbau"...HTPC mit Bluray; Samsung 3D Bluray; Beamer: Epson EH-TW6700 "3D"; Leinwand: Ultraluxx 2,40 x 2,40m
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Quadral Quintas 135s "Wiederauferstehung"! ;-)

Beitragvon Sisko » Mo 20. Okt 2014, 23:44

Hallo Leutz,

ist zwar schon ein bisschen her, aber kann man ja trotzdem mal Posten.

Also ein Mitglied aus einem anderen bekannten Technikforum hatte mal gefragt, ob einer seine alten Quadral-Teile für die Versandkosten haben möchte?

Ich als findiger Bastler habe natürlich gleich die Hand gehoben...er meinte, die Gehäuse waren zu schrottig und er hätte sie zersägt *gnampf...* a8

Darauf hin fragte ich ihn dann, um welche Quadral es sich denn mal gehandelt hat, aber das wusste er auch nicht mehr a10

Er müsste aber noch ein paar ältere Fotos haben und da könnte evtl. auch noch die Bezeichnung zu lesen sein und glücklicher weise war es auch so und er meinte, es handelte sich um die Quintas 135s...na ja, sind jetzt nicht die Knaller-Boxen, aber was solls a12

Also ein paar Tage später kam das Zeugs an, gut verpackt und gesichert, also Tieftöner, Mitteltöner; Hochtöner; BR-Rohre und Weichen, allerdings hatten die Tieftöner einmal Sickenfraß und einmal sehr weiche Sicke, die mussten natürlich getauscht werden.

Da ich nun wusste das es die 135s waren, konnte ich übers Internet die Maße ausfindig machen und bastelte mir halt neue Gehäuse. a5

Das war so einigermaßen die Geschichte und hier nun in Bildern die "Wiederauferstehung". a6

Bild

Bild aus dem Netz als Vorlage:
Bild

Bild

Dann den alten Sicken-Teer ab Popeln:
Bild

Bild

Das zeug klebt an den Fingern wie "Blutegel" a10
Bild

Mal ein sauber Sicken-Entferntes Tiefton-Chassis:
Bild

Eine neue Sicke, fertig zum Einkleben:
Bild

Bild

Blendenring wieder drauf und den Rand fixieren:
Bild

So sah eine im Rohbau aus:
Bild

Fertig...Frontkanten abgeschrägt (sieht einfach besser aus):
Bild

Und sie haben ihren endgültigen Platz gefunden a32
Bild

Bild

Und ich muss sagen, sie klingen wirklich richtig gut... a29

Das wars mal wieder von dem Bastler...

Sisko

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Quadral Quintas 135s "Wiederauferstehung"! ;-)

Beitragvon reno » Di 21. Okt 2014, 17:34

Geil kann ich nur sagen.Sieht super aus. a5
Ich habe die Quintas 165,Standbox,noch verpackt auf dem Speicher stehen.Die spielen wirklich nicht schlecht.
Danke für den Restaurationsbericht.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Sisko
Beiträge: 134
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 15:38
Vorname: Chris
Land: Deutschland
HiFi-System: Verstärker: Denon PMA-980R; AVR: Onkyo TX-SR 578; CD-Spieler: Denon CDC-860; Lautsprecher: Quadral Vulkan MK1 - Quadral Quintas 135s; Center XTZ 89 (Modifiziert); Rear: Quadral Argent 20; Front High: Dynavox-Trapez mit AirMotion/AMT HT; Subwoofer: Aktiv 12" Mivoc "Eigenbau"...HTPC mit Bluray; Samsung 3D Bluray; Beamer: Epson EH-TW6700 "3D"; Leinwand: Ultraluxx 2,40 x 2,40m
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Quadral Quintas 135s "Wiederauferstehung"! ;-)

Beitragvon Sisko » Mi 12. Nov 2014, 12:27

Danke "reno", die klingen wirklich echt nicht schlecht und beschallen hier mein Dance-Room richtig gut, ok, es sind hinten auch noch ein paar Arcus TM55 angeschlossen, aber die Quadral machen das ganze richtig rund! a12 a5


Zurück zu „quadral“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron