Rondo Aktiv

Alle Themen rund um quadral
Quadral-VI
Beiträge: 73
Registriert: Di 10. Aug 2010, 11:55

Rondo Aktiv

Beitragvon Quadral-VI » Di 29. Okt 2013, 22:21

Nabend,

hat einer von Euch schon einmal die neuen Rondo Aktiv hören können?
Finde diese sehr interessant für den Einsatz an meinem PC und wäre über jede Info dankbar.

Gruß

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Rondo Aktiv

Beitragvon Sascha Deutsch » Mi 30. Okt 2013, 14:35

Ja habe ich. Sie klingen erstaunlich gut und ich war sehr überrascht. Der UVP liegt bei 500,-€/Paar.
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Vintagetom
Beiträge: 5
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 19:27
Vorname: Tom
Land: Deutschland
HiFi-System: Quadral AQ11, DCM TF400, Tannoy Precision 8p, Martin Logan Aerius, Linaeum A1, Pfleid pp8, Reckhorn Subs, DIY Fostex BL Horn mit Dipol HT (in Arbeit) an 2 Sansui B2102 und Restek V2 mit update. Rega und Thorens Analog, Nakamichi CD analog und verschiedene CDP an Brik DAC.
An PC Meridian Explorer und Prodipe Koax aktiv. An Mac Cambridge minx M5 und an iphone/ipad Fiio Andes. Heimkino Onkyo und DIY Speaker.
Schlafzimmer Denon PMA737 und Tuner TU710 mit Focal 705. Klo Technics Receiver und Autolautsprecher Canton und JBL ;)
Wohnort: 30880

Re: Rondo Aktiv

Beitragvon Vintagetom » Fr 11. Jul 2014, 13:14

Moin,

ich leider noch nicht, wusste gar nicht, dass Quadral sowas im Programm hat... Ich habe mein stereoplay-Abo um 2Jahre verlängert und den gesponsorten Meridian Explorer am PC angeschlossen. Ohne DAC sind alle Speaker (aktiv oder mit extra Amp) durchgefallen, die ich natürlich an die interne Soundkarte angeschlossen hatte. Mit DAC per USB geht die Sonne auf, wer hätte das gedacht?! Ich habe kleine Aktivboxen aus dem Studiobereich ausprobiert (prodipe MS4C) und war sofort begeistert. Noch einen alten Subwoofer dazu, bei dem man das Signal durchschleifen kann (Canton AS20) und es geht ab. Bei der Rondo konnte ich leider keine Daten zur Soundkartenfunktion finden, aber ich nehme mal an, dass die nicht so gut wie der Explorer ist ;) doch die Rondo würde ich auch mal gerne testen!
Cheers, Tom
Guter Sound ist Lebensqualität

Benutzeravatar
Ozmog
Beiträge: 142
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:15
Vorname: Timo
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Orkan VIII, Aurum Base VIII, Aurum Altan VIII, Marantz SR5007, Pioneer BDP-450, Sony KDL55EX755, HTPC mit Kodi, Sennheiser HDR-170

"Studio":
Quadral Platinum M5, Marantz PM7004, Marantz SA7003, Pioneer BDP-170, Sony KDL46EX701, HTPC mit Kodi

Whisky-Zimmer:
Quadral Phonologue Tribun Mk IV, Pioneer A-30, HTPC mit Kodi und Touchscreen-Bedienung direkt am Platz

PC: Rotel RB-971 und Quadral Quintas 5000-R
Wohnort: Bei Hannover

Re: Rondo Aktiv

Beitragvon Ozmog » Mi 23. Sep 2015, 18:04

Kramen wir da mal was raus.

Da ich seit kurzer Zeit mal wieder einen stationären Rechner, so richtig mit Schreibtisch, angeschaft habe und ich in der längeren Zeit der PC-Arbeitsplatz-Abstinenz doch deutlich anspruchsvoller in Sachen Klang geworden, suche ich noch vernünftige Lautsprecher für die Daddelkiste.
Als ich den ganzen Plunder aufgebaut habe, hatte ich mein altes Philips-2.1-Billigteil angeschlossen....unschön.
Dann viel mir ein, dass ich doch noch die Rears von mein Quintas-5000-Set irgendwo rumfliegen hatte. Also Rotel-Endstufe unter´m Monitor (nein, keine Luftschlitze verdeckt), mein Scarlett-Audiointerface als Vorstufe und die kleinen Quintas ran, und schon war es ne Nummer besser, aber, wie erwartet, natürlich nicht gut genug, sind schließlich nur Quintas. Für den Übergang jedoch erstmal OK.

Da ich jetzt sowieso nur Quadral-Lautsprecher verwende, würde was von Quadral natürlich bestens passen. Da sind die Rondo Aktiv schonmal recht interessant, bin mir aber noch sehr unsicher. Alternativ könnte ich auch zu Nahfeldmonitoren greifen, die zu ähnlichen Preisen erhältlich sind. Die Rondos konnte ich jetzt noch nirgens hören, die einzigen Bezugsquellen, die ich gefunden habe, waren Online-Händler. Monitore habe ich mir bereits ein paar anhören können (Yamaha HS7, Focal Alpha 50 und die deutlich teurere Neumann KH120) und die hochgelobten JBL LSR305 sind sogar noch unter dem Preis der Rondos, konnte mich nur leider nicht von denen selbst überzeugen, da ich sie genau so wie die Rondos nirgens in meiner Nähe gefunden habe. Ob mir auf Dauer das eher analytische der Monitore dann gefällt, ist wieder ein anderes Problem.
Zweiter gedanke nebenbei, ich brauch ja nicht zwangsweise aktive Lautsprecher, die Endstufe ist eh über. Aber Hifi-Kompakt-Lautsprecher im Nahfeld? Da ich bei aktuellen Umbaumaßnahmen meine Rears im Wohnzimmer gerade beiseite gepackt habe, hab ich sie jetzt zum Spaß neben den Monitor geparkt. Sieht schon gewaltig aus, die Altan neben meinen 24"-Monitor. Und ich muss sagen, die funktionieren eigentlich ganz gut im Nahfeld, sind jedoch zu schade dafür, zumal ich die als Rears wieder brauche. Oder Megan dann als Rears für´s WZ, nur vierstelligen Betrag für "Computerboxen" wofür sie nicht wirklich ausgelegt sind? Hmm...

Was sagt ihr dazu? Hat hier jemand die Rondo Aktiv? Jemand Erfahrung mit anderen Quadrals im Nahfeld? Oder lieber Nahfeldmonitore?

Hab ja noch ne menge Zeit, da ich erstmal noch mit Umbau beschäftigt bin, womit ich hoffentlich meine unschöne Erhöhung bei ca. 108Hz im Griff bekomme. Hab halt nicht so viele Möglichkeiten bei den Schrägen und der Platzsituation. Zudem hab ich noch ein Paar ungeplante Ausgaben, die Vorrang haben.

MFG
Ozmog

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Rondo Aktiv

Beitragvon Sascha Deutsch » Mi 23. Sep 2015, 21:51

Ich habe die Kleinen schon hören können und ich war angetan. Gerade für den PC-Bereich finde ich sie gelungen. Aber ich muss auch sagen, dass ich mich diesen Lautsprechern nicht all zu lange gewidmet habe. a28
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Quadral-VI
Beiträge: 73
Registriert: Di 10. Aug 2010, 11:55

Re: Rondo Aktiv

Beitragvon Quadral-VI » Di 29. Sep 2015, 00:18

Da ich vor kurzem mein Arbeitszimmer neu eingerichtet habe und auch mal wieder vor dem "Problem" einer zufriedenstellenden Beschallung stand habe ich mir ein paar Rondo aktiv gekauft.
Vorher habe ich ein Paar Aurum 2 an einem Yamaha Verstärker eingesetzt. Diese wollte ich im "neuen Arbeitszimmer" aus zwei Gründen nicht weiter verwenden:
1. Design und Größe
2. separater Verstärker

Klanglich waren die Aurum 2 natürlich schon noch etwas besser... aber für den Schreibtisch einfach eine Nummer zu groß. Eventuell werde ich die Rondo Aktiv irgendwann noch mit einem Sub "erweitern". Hatte da an einem Qube 8 oder Qube 10 gedacht.

Wenn Du sonst keine Möglichkeit zum Probehören hast, können wir auch gerne mal einen Termin bei mir vereinbaren.

Benutzeravatar
Ozmog
Beiträge: 142
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:15
Vorname: Timo
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Orkan VIII, Aurum Base VIII, Aurum Altan VIII, Marantz SR5007, Pioneer BDP-450, Sony KDL55EX755, HTPC mit Kodi, Sennheiser HDR-170

"Studio":
Quadral Platinum M5, Marantz PM7004, Marantz SA7003, Pioneer BDP-170, Sony KDL46EX701, HTPC mit Kodi

Whisky-Zimmer:
Quadral Phonologue Tribun Mk IV, Pioneer A-30, HTPC mit Kodi und Touchscreen-Bedienung direkt am Platz

PC: Rotel RB-971 und Quadral Quintas 5000-R
Wohnort: Bei Hannover

Re: Rondo Aktiv

Beitragvon Ozmog » Mi 30. Sep 2015, 22:28

Hab noch ne weile Zeit zum Überlegen, bis meine Umbauten abgeschlossen sind, tendiere aber bisher in Richtung Rondo. So lange werden die Altan den Dienst am PC verrichten. Sollte ich in nächster Zeit ein gutes Paar Phonologue C Rondo finden, könnte es sein, dass diese anstatt der Aktiven den Platz neben dem Monitor einnehmen. Verstärker ist bei mir kein Problem, hab genug Raum für diesen. Nur ne ordentliche Soundkarte brauche ich noch, am Liebsten ne externe mit Lautstärkeregler und Kopfhörerbuchse. Aktuell nutze ich ein Focusrite-Audiointerface, der ein unschönes Plopen beim Abschalten des Computers verursacht, wenn man nicht die Endstufe vorher ausgeschaltet hat. Die Rotel-Endstufe brauch relativ lange, bis die Restspannung abgebaut ist, da ist mein PC schneller runtergefahren. Seit die Altan da dranhängen, achte ich penibel darauf, die Reihenfolge des Abschaltens einzuhalten, aber ein Restrisiko bleibt.
Baustelle über Baustelle, aber mir macht das Recherchieren Spaß.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Rondo Aktiv

Beitragvon Sascha Deutsch » Mi 30. Sep 2015, 22:47

Dann lese mal schön weiter, wenn es Freude bereitet. a12 a28
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Ozmog
Beiträge: 142
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:15
Vorname: Timo
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Orkan VIII, Aurum Base VIII, Aurum Altan VIII, Marantz SR5007, Pioneer BDP-450, Sony KDL55EX755, HTPC mit Kodi, Sennheiser HDR-170

"Studio":
Quadral Platinum M5, Marantz PM7004, Marantz SA7003, Pioneer BDP-170, Sony KDL46EX701, HTPC mit Kodi

Whisky-Zimmer:
Quadral Phonologue Tribun Mk IV, Pioneer A-30, HTPC mit Kodi und Touchscreen-Bedienung direkt am Platz

PC: Rotel RB-971 und Quadral Quintas 5000-R
Wohnort: Bei Hannover

Re: Rondo Aktiv

Beitragvon Ozmog » Di 25. Okt 2016, 20:37

Nach leichten Verzögerungen hab ich dann doch mal die Rondo Aktiv bestellt.
Kamen heute an und gehen gleich wieder zurück, hab sie bereits wieder verpackt. Sie waren leider nicht aus den Standby zu bekommen, defekt. Konnte sie also immer noch nicht hören.
Ob ich mir überhaupt direkten Ersatz hole, weiß ich noch nicht. Mir hat der Lautstärkeregler nicht so gefallen, keine Endanschläge und keine Makierungen für die Position sind nicht meins. Ich will die Lautstärke vernünftig voreinstellen können. Kleinigkeiten dagegen sind noch der Netzschalter auf der Rückseite, der sich direkt unterhalb der Lautsprecherklemme befindet und dadurch das Lautsprecherkabel direkt über den Netzschalter läuft und dass mitgelieferte Netzkabel, welches abgewinkelt ist, und zwar so, dass das Kabel hinter der Box an der Seite zum Vorscheinen kommt.
Letztenendes: Ausschlaggebend für den Rückversandt ist der Defekt und da sie sowieso weggehen (Umtausch wurde garnicht erst angeboten), werde ich sie mir nicht erneut beschaffen. Schade, jetzt wird´s keine Quadral für den PC geben, schaue mich jetzt bei Nahfeldmonitoren um. Ansonsten ist meine offene Beschallung alles einheitlich von Quadral (bis auf´s Auto, da ist Canton drin). Jetzt erstmal wieder die Quintas und Endstufe aufbauen, damit ich wieder Ton habe.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Rondo Aktiv

Beitragvon Sascha Deutsch » Mi 26. Okt 2016, 11:25

Oh, das ist aber schade. Das muss ich mir nochmal genauer anschauen. Danke für das Feedback! a5
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir


Zurück zu „quadral“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron