Shogun...welche Serie?

Alle Themen rund um quadral
Benutzeravatar
Sisko
Beiträge: 134
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 15:38
Vorname: Chris
Land: Deutschland
HiFi-System: Verstärker: Denon PMA-980R; AVR: Onkyo TX-SR 578; CD-Spieler: Denon CDC-860; Lautsprecher: Quadral Vulkan MK1 - Quadral Quintas 135s; Center XTZ 89 (Modifiziert); Rear: Quadral Argent 20; Front High: Dynavox-Trapez mit AirMotion/AMT HT; Subwoofer: Aktiv 12" Mivoc "Eigenbau"...HTPC mit Bluray; Samsung 3D Bluray; Beamer: Epson EH-TW6700 "3D"; Leinwand: Ultraluxx 2,40 x 2,40m
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Shogun...welche Serie?

Beitragvon Sisko » Fr 11. Jan 2013, 15:53

Hallo Leutz,

ich bin nun länger im Besitz von ein paar Shogun's, die mir ein Freund geschenkt hat, da ihm die Reparatur/Restaurierung zu aufwändig war, beide Tiefton-Sicken u. ein Hochtöner defekt, von dem Zustand der Gehäuse mal ganz zu Schweigen. a25

Aber nun habe ich mir viel Mühe gegeben und sie repariert und restauriert.

Zu Sehen der vorher / nachher Effekt:
Bild

Bild

Sicken-Reparatur:
Bild

Dann habe ich noch ein paar Sockel-Ständer gebaut, damit sie eine optimale Sitz/Ohrhöhe (1,07m) haben:
Bild

Bild

Aber jetzt eigentlich zu meiner Frage, um welche Serie handelt es sich hier genau, es gibt ja leider zig Shogun's, aber diese hier ist recht unbekannt, auch steht nichts von "MK"...kann es die erste Serie sein?

Bild

Wenn jemand etwas Daten dazu hat, Baujahr u.s.w., wäre ich sehr dankbar. a12

Schon mal vielen Dank...

Gruß

Der Sisko

Benutzeravatar
Titan965
Beiträge: 610
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 21:42
Vorname: Kai
Land: Deutschland
HiFi-System: Quadral : TITAN III, VULKAN IV, MONTAN IV
Luxman : 2x M-03,
Onkyo: P-3890 integra, M-5890 integra, DX-6890 integra, DX-6870 integra, T-9890DSR integra, 2x DT-901 integra, EQ-540 integra
harman/kardon : CDR 2
Wohnort: Ratekau bei Lübeck an der schönen Ostsee
Kontaktdaten:

Re: Shogun...welche Serie?

Beitragvon Titan965 » Fr 11. Jan 2013, 21:59

Hallo Chris,

schöne LS sind das und auch schon älterer Bauart. Um welche Version es sich dabei handelt erkennst Du an der ersten Ziffer Seriennummer. Das Baujahr kann man leider anhand der Seriennummer nicht herausbekommen, man kann allerdings nachschauen in welchem Zeitraum die jeweilige Version produziert wurde.
Gruß
Kai

HHmicha123

Re: Shogun...welche Serie?

Beitragvon HHmicha123 » Sa 12. Jan 2013, 09:49

moin,
sieht nach der MK II aus da der alte TT verbaut ist.
Kannst ja mal bei Hifi-wiki nachschauen oder in den alten Prospekten/Katalogarchiv oben.

Hersteller: Quadral
Modell: Shogun Mk II
Baujahre: 1983 - 1986
Hergestellt in: Hannover, Deutschland
Farbe: Nußbaum antik, Mahagoni, Eiche rustikal, Eiche schwarz
Abmessungen: 590 x 352 x 310 mm (H x B x T)
Gewicht: 21 kg
Neupreis ca.: ,- DM/Stück


Technische Daten


Bauart: 3-Wege Baßreflex, Standlautsprecher
Chassis:
Tieftöner: 1 x 260 mm
Mitteltöner: 1 x 120 mm
Hochtöner: Bändchen
Belastbarkeit (Nenn-/Musikbelastbarkeit): 100 / 150 Watt
Wirkungsgrad: ? dB/1W/1m
Frequenzgang:
Übertragungsbereich: 27 - 40.000 Hz
Übergangsfrequenzen: 350 / 4.000 Hz
Impedanz: 8 Ohm


mfg. micha

Benutzeravatar
Sisko
Beiträge: 134
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 15:38
Vorname: Chris
Land: Deutschland
HiFi-System: Verstärker: Denon PMA-980R; AVR: Onkyo TX-SR 578; CD-Spieler: Denon CDC-860; Lautsprecher: Quadral Vulkan MK1 - Quadral Quintas 135s; Center XTZ 89 (Modifiziert); Rear: Quadral Argent 20; Front High: Dynavox-Trapez mit AirMotion/AMT HT; Subwoofer: Aktiv 12" Mivoc "Eigenbau"...HTPC mit Bluray; Samsung 3D Bluray; Beamer: Epson EH-TW6700 "3D"; Leinwand: Ultraluxx 2,40 x 2,40m
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shogun...welche Serie?

Beitragvon Sisko » Sa 12. Jan 2013, 13:52

Hallo Titan und Micha,

danke schon mal für eure Info/Mühe.

Also ich habe mal hinten nach geschaut und folgende Nummern ausfindig gemacht,
auf der einen steht 3S - 3618* und auf der anderen 3S - 3446*, da rüber steht noch
auf einem kleinen Aufkleber W146A, könnte auch die Bez. für die Hochton-Sicherung sein. a13

Gruß

Der Sisko

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Shogun...welche Serie?

Beitragvon reno » Sa 12. Jan 2013, 17:07

Hallo Sisko.Die Shogun sehn ja wieder richtig gut aus.Diese Lautsprecher haben das auch verdient.
Willkommen im Club.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

HHmicha123

Re: Shogun...welche Serie?

Beitragvon HHmicha123 » Sa 12. Jan 2013, 19:18

Meines wissens gab es keine Mk I die Serie begann mit MK II
Die MK III unterscheidet sich beim Mitteltöner und dem Ausmaße der Box a3
Allgemein

Hersteller: Quadral
Modell: Shogun Mk III
Baujahre: 1986 - 1990
Hergestellt in: Hannover, Deutschland
Farbe: Nußbaum antik, Mahagoni, Eiche rustikal, Eiche schwarz, Eiche natur; Sonderwünsche möglich
Abmessungen: 665 x 354 x 350 mm (H x B x T)
Gewicht:
Neupreis ca.: 898,- DM/Stück


Technische Daten

Bauart: 3-Wege, O.L.C.D., Standlautsprecher
Chassis:
Tieftöner: 1x 260 mm
Mitteltöner: 1x 132 mm
Hochtöner: 1x Bändchen
Belastbarkeit (Nenn-/Musikb.): 100 / 150 W
Wirkungsgrad: ? dB/1W/1m
Frequenzgang: 27 - 40.000 Hz
Übergangsbereiche: 280 / 4.000 Hz
Impedanz: 8 Ohm


Ach fast vergessen MK IV + V kannste ausschließen da viel größer und stehen hier und sind ohne Bändchen a13
Deine sehen den Wotan MK II sehr ähnlich ^^


Benutzeravatar
Sisko
Beiträge: 134
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 15:38
Vorname: Chris
Land: Deutschland
HiFi-System: Verstärker: Denon PMA-980R; AVR: Onkyo TX-SR 578; CD-Spieler: Denon CDC-860; Lautsprecher: Quadral Vulkan MK1 - Quadral Quintas 135s; Center XTZ 89 (Modifiziert); Rear: Quadral Argent 20; Front High: Dynavox-Trapez mit AirMotion/AMT HT; Subwoofer: Aktiv 12" Mivoc "Eigenbau"...HTPC mit Bluray; Samsung 3D Bluray; Beamer: Epson EH-TW6700 "3D"; Leinwand: Ultraluxx 2,40 x 2,40m
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shogun...welche Serie?

Beitragvon Sisko » Sa 12. Jan 2013, 20:02

Danke Micha,

beim zweiten Link sind die Oben rechts wohl dabei, den von der Bauweise gibt es wohl auch 2 typen, einmal mit Abgewinkelten und einmal mit runden Ecken an der Front, ich habe die mit runden Ecken.

Na, das hilft doch schon mal weiter! a12

Ja "reno", ich fand auch, das die erhaltenswert sind, da sie auch super klingen.

Gruß

Der Sisko

HHmicha123

Re: Shogun...welche Serie?

Beitragvon HHmicha123 » So 13. Jan 2013, 08:18

Jo, sehe es auch es ist eine Shogun MK III / daher der 2.Link ist richtig a12

Mit dem 26 er TT und 132mm Mitteltöner dürfte die echt gut Klingen a13

mfg. micha

Benutzeravatar
Sisko
Beiträge: 134
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 15:38
Vorname: Chris
Land: Deutschland
HiFi-System: Verstärker: Denon PMA-980R; AVR: Onkyo TX-SR 578; CD-Spieler: Denon CDC-860; Lautsprecher: Quadral Vulkan MK1 - Quadral Quintas 135s; Center XTZ 89 (Modifiziert); Rear: Quadral Argent 20; Front High: Dynavox-Trapez mit AirMotion/AMT HT; Subwoofer: Aktiv 12" Mivoc "Eigenbau"...HTPC mit Bluray; Samsung 3D Bluray; Beamer: Epson EH-TW6700 "3D"; Leinwand: Ultraluxx 2,40 x 2,40m
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shogun...welche Serie?

Beitragvon Sisko » So 13. Jan 2013, 18:30

Ok, MKIII habe ich mir auch gedacht und ja, die klingen echt klasse, wer möchte zum Pobehören vorbei kommen? a32 a12

Benutzeravatar
STI
Beiträge: 119
Registriert: Do 19. Jan 2012, 20:15
Vorname: Markus
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer:
TV: Toshiba 46 TL 968
Plattendreher: Thorens TD 115 MK II
Tape: Denon DRM-510
CD/Blueray: Onkyo DV-BD 507
NAS/Mediacenter: Asustor AS5008T
Receiver: Onkyo TX-NR709
Front: Quadral Vulkan MK V
Suround/BackSurround: Quadral Shogun MK V
Center: Quadral Alto MK V x2
Front Amp: Hifiakademie PowerAmp
SubAmp: Onkyo Integra A-8470
Sub: 2 x Earthquake Magma M-12

Schlafzimmer:
Tuner: Onkyo T-9900
Amp: Onkyo A-8470
Speaker: Quadral Dauphin
Wohnort: Dickes B an der Spree

Re: Shogun...welche Serie?

Beitragvon STI » So 13. Jan 2013, 18:39

Hab schon drüber nachgedacht mich bei Dir einzuladen ;-)
So zum Vergleich mit meinen MK V ern.
Wohnst ja quasi um die Ecke.



Gruß Markus
If you want that somethig 's done right - you 've got to do it by yourself!

Benutzeravatar
Sisko
Beiträge: 134
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 15:38
Vorname: Chris
Land: Deutschland
HiFi-System: Verstärker: Denon PMA-980R; AVR: Onkyo TX-SR 578; CD-Spieler: Denon CDC-860; Lautsprecher: Quadral Vulkan MK1 - Quadral Quintas 135s; Center XTZ 89 (Modifiziert); Rear: Quadral Argent 20; Front High: Dynavox-Trapez mit AirMotion/AMT HT; Subwoofer: Aktiv 12" Mivoc "Eigenbau"...HTPC mit Bluray; Samsung 3D Bluray; Beamer: Epson EH-TW6700 "3D"; Leinwand: Ultraluxx 2,40 x 2,40m
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shogun...welche Serie?

Beitragvon Sisko » So 13. Jan 2013, 18:52

Oh ja, Steglitz/Lankwitz ist ja wirklich um die Ecke (5-10Min. von mir), sag bescheid, bring ein paar Deiner Lieblings-CD's mit, Kaffee gibt's von mir dazu! a12

Benutzeravatar
STI
Beiträge: 119
Registriert: Do 19. Jan 2012, 20:15
Vorname: Markus
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer:
TV: Toshiba 46 TL 968
Plattendreher: Thorens TD 115 MK II
Tape: Denon DRM-510
CD/Blueray: Onkyo DV-BD 507
NAS/Mediacenter: Asustor AS5008T
Receiver: Onkyo TX-NR709
Front: Quadral Vulkan MK V
Suround/BackSurround: Quadral Shogun MK V
Center: Quadral Alto MK V x2
Front Amp: Hifiakademie PowerAmp
SubAmp: Onkyo Integra A-8470
Sub: 2 x Earthquake Magma M-12

Schlafzimmer:
Tuner: Onkyo T-9900
Amp: Onkyo A-8470
Speaker: Quadral Dauphin
Wohnort: Dickes B an der Spree

Re: Shogun...welche Serie?

Beitragvon STI » So 13. Jan 2013, 19:09

Zeit hab ich zur Zeit zuviel. Bin da total flexibel - solang die Kaffeetassen nicht zu schwer sind. ;-)
Schick mir mal Deine Adresse / Tel. Nummer per PN.
If you want that somethig 's done right - you 've got to do it by yourself!

Benutzeravatar
Sisko
Beiträge: 134
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 15:38
Vorname: Chris
Land: Deutschland
HiFi-System: Verstärker: Denon PMA-980R; AVR: Onkyo TX-SR 578; CD-Spieler: Denon CDC-860; Lautsprecher: Quadral Vulkan MK1 - Quadral Quintas 135s; Center XTZ 89 (Modifiziert); Rear: Quadral Argent 20; Front High: Dynavox-Trapez mit AirMotion/AMT HT; Subwoofer: Aktiv 12" Mivoc "Eigenbau"...HTPC mit Bluray; Samsung 3D Bluray; Beamer: Epson EH-TW6700 "3D"; Leinwand: Ultraluxx 2,40 x 2,40m
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shogun...welche Serie?

Beitragvon Sisko » So 13. Jan 2013, 19:57

PN ist raus, hoffe sie kommt an? a12

Benutzeravatar
Vulkanier
Beiträge: 184
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 11:06
Vorname: Thorsten
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer:
Verstärker: Harman Kardon 6900
CD Player: Denon 2560, harman kardon 7725
Plattenspieler: Denon DP 37f mit DL 110 Tonabnehmer
Lautsprecher: Vulkan Mk IV

DVD-SACD Player: Philips 963SA

Vintage Anlage: Fisher Studio Standard Amp CA 800, CR 124, PM 869R
Lautsprecher: Arcus TM 68

Küche:
Technics SU-V505, Technics ST-Z55, CD Player Sharp DX650.
Lautsprecher : MB Quart 610S

Schlafzimmer:
Fisher CA 876, CR 873
Lautsprecher: Quadral Dauphin
Wohnort: Berlin

Re: Shogun...welche Serie?

Beitragvon Vulkanier » Do 24. Jan 2013, 17:24

Hallo Chirs

Die "W xxxx " Bezeichnung stehen für die Weiche bzw Frequenzweichen.

Ich habe Deine Shogun auch in ebay Kleinanzeigen gesehen. Da schau ich öfters mal vorbei. Die Shogun sehen ja sehr gut aus. MK III hätte ich auch getippt.

Komme auch aus Berlin, aus dem schönen Norden Reinickendorf.

Gruß Thorsten

Benutzeravatar
Sisko
Beiträge: 134
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 15:38
Vorname: Chris
Land: Deutschland
HiFi-System: Verstärker: Denon PMA-980R; AVR: Onkyo TX-SR 578; CD-Spieler: Denon CDC-860; Lautsprecher: Quadral Vulkan MK1 - Quadral Quintas 135s; Center XTZ 89 (Modifiziert); Rear: Quadral Argent 20; Front High: Dynavox-Trapez mit AirMotion/AMT HT; Subwoofer: Aktiv 12" Mivoc "Eigenbau"...HTPC mit Bluray; Samsung 3D Bluray; Beamer: Epson EH-TW6700 "3D"; Leinwand: Ultraluxx 2,40 x 2,40m
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shogun...welche Serie?

Beitragvon Sisko » Do 24. Jan 2013, 18:06

Vulkanier hat geschrieben:Hallo Chirs

Die "W xxxx " Bezeichnung stehen für die Weiche bzw Frequenzweichen.

Ich habe Deine Shogun auch in ebay Kleinanzeigen gesehen. Da schau ich öfters mal vorbei. Die Shogun sehen ja sehr gut aus. MK III hätte ich auch getippt.

Komme auch aus Berlin, aus dem schönen Norden Reinickendorf.

Gruß Thorsten


Hallo Thorsten,

das mit der Weiche wusste ich nicht, recht interessant, Dank Dir! a5

Ja, die in der Amateur-Bucht sind meine, ich hätte sie auch hier angeboten,
aber es kam mal ein Ausspruch in einem Verkaufsthread der es treffend beschrieb
Zitat: "Ich denke du wirst nicht viele Angebote hier erhalten, weil die meisten hier bereits
gute Quadral Lautsprecher haben."!

Die Lautsprecher sind wirklich jetzt wieder in einem klasse Zustand und sie klingen auch super,
aber es muss mal wieder etwas platz hier geschaffen werden, ich habe einfach zuviel größere
Lautsprecher.

Gruß

Der Sisko

Benutzeravatar
Vulkanier
Beiträge: 184
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 11:06
Vorname: Thorsten
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer:
Verstärker: Harman Kardon 6900
CD Player: Denon 2560, harman kardon 7725
Plattenspieler: Denon DP 37f mit DL 110 Tonabnehmer
Lautsprecher: Vulkan Mk IV

DVD-SACD Player: Philips 963SA

Vintage Anlage: Fisher Studio Standard Amp CA 800, CR 124, PM 869R
Lautsprecher: Arcus TM 68

Küche:
Technics SU-V505, Technics ST-Z55, CD Player Sharp DX650.
Lautsprecher : MB Quart 610S

Schlafzimmer:
Fisher CA 876, CR 873
Lautsprecher: Quadral Dauphin
Wohnort: Berlin

Re: Shogun...welche Serie?

Beitragvon Vulkanier » Do 24. Jan 2013, 18:44

Hallo Chris

Ja, würde sie glatt nehmen, wenn ich nicht schon fast wunschlos glücklich wäre. Für die Küche wären sie mir viel zu schade. Ich hoffe Du bekommst die noch los... an einen Liebhaber. Die alten Serien klingen einfach toll a5 Viel Klang für s Geld, bei dem guten Zustand.. würde ich sagen a5

Deine Sammlung ist ja recht groß. Vielleicht bietet sich mal die Gelegenheit, dass ich bei Dir auf einen Kaffee vorbeikomme. Wenns Dir recht ist. Höre immer mal gerne andere LS.. a2

Benutzeravatar
Sisko
Beiträge: 134
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 15:38
Vorname: Chris
Land: Deutschland
HiFi-System: Verstärker: Denon PMA-980R; AVR: Onkyo TX-SR 578; CD-Spieler: Denon CDC-860; Lautsprecher: Quadral Vulkan MK1 - Quadral Quintas 135s; Center XTZ 89 (Modifiziert); Rear: Quadral Argent 20; Front High: Dynavox-Trapez mit AirMotion/AMT HT; Subwoofer: Aktiv 12" Mivoc "Eigenbau"...HTPC mit Bluray; Samsung 3D Bluray; Beamer: Epson EH-TW6700 "3D"; Leinwand: Ultraluxx 2,40 x 2,40m
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shogun...welche Serie?

Beitragvon Sisko » Do 24. Jan 2013, 18:55

Klar, eine Hörprobe können wir gerne mal machen, STI war ja auch schon hier, ist halt nur einmal quer durch die Stadt, wohne in Lichterfelde! a12


Zurück zu „quadral“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast