Möbelpolitur gegen Kratzer auf Hochglanzlack?!

Alle Themen rund um quadral
sk4477
Beiträge: 25
Registriert: Di 13. Sep 2011, 17:04
Vorname: Stephan
Land: Deutschland

Möbelpolitur gegen Kratzer auf Hochglanzlack?!

Beitragvon sk4477 » Sa 15. Okt 2011, 12:26

Argh,mein Bekannter hat gestern sein Schlüsselbund auf meine Chromium gelegt und natürlich nen Kratzer reingezogen, nur hauchfein, fühlen kann man ihn eigentlich nicht, aber gegens Licht gesehen springt der natürlich sofort ins Auge auch den Hochglanz Teilen. Hat irgendjemand Erfahrung mit spezieller Möbelpolitur um sowas rauszupolieren? Geht das, was nimmt man am Besten?

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Möbelpolitur gegen Kratzer auf Hochglanzlack?!

Beitragvon Sascha Deutsch » Sa 15. Okt 2011, 12:32

Wie beim Auto.

1400 Schleifpapier, nass schleifen, danach mit der Poliermaschine wieder alles zum glänzen bringen.

Aber, wie kommt der Typ dazu, dort einen Schlüssel drauf zu legen? Das hat bei mir auch mal einer mit einem Armband geschafft und ich habe ihm dann die Rechnung für die Reparatur beim Schreiner in die Hand gedrückt. Hat dann auch die Haftpflicht bezahlt.
Letztlich würde ich es auch so wieder machen.
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Amnesiac
Beiträge: 247
Registriert: Mi 6. Jul 2011, 09:20
Vorname: Andi
Land: Deutschland
HiFi-System: Marantz SR7005;
Marantz CD5400 Original SE
Yamaha BD-S2900;
Marantz DV4300;
LS Front: Quadral Aurum ORKAN VIII
Surround: Canton CD 202
Remote (= Master of Disaster): Logitech Harmony ONE
Wohnort: Hart, an der Grenze

Re: Möbelpolitur gegen Kratzer auf Hochglanzlack?!

Beitragvon Amnesiac » Sa 15. Okt 2011, 12:40

Schlüsselbund auf 'ner Hochglanzoberfläche?? Dem hätte ich eine... a24

Ja, hab ich schon erfolgreich gemacht....allerdings auf Hochglanz weiss! Und bitte keine Möbelpolitur nehmen!!!!! Welche Farbe haben die Chromium??
Ich hatte ganz oberflächliche Krätzerchen an einer Stelle, wie man sie warscheinlich schon vom Staubwischen kriegt. Hat man eigentlich nur gegen Licht gesehen.

Sehr gut geholfen hat bei mir:
1) Meguiars ScratchX 2.0 Politur
Zum Auftragen gibt's spezielle, superweiche Schwämmchen von Meguiars dazu...alternativ 'ne weiche Microfaser nehmen...

...danach hab ich die komplette Oberfläche beider Lautsprecher hochglanzversiegelt mit
2) Liquid Glass...
D.h. wenn jetzt nochmal Krätzerchen kommen sollten, hab' ich diese nur in der Versiegelung....

Ergebnis: sieht aus wie neu! Wie beim Auto halt...


Ich übernehme allerdings keine Haftung.....bitte vorher unbedingt an verdeckter Stelle probieren!
a12

Und was auch gut helfen soll ist:
S100 Lack und Kunststoff Polish. Firma Dr.O.K.Wack Chemie
Das hab ich allerdings selbst noch nicht ausprobiert....

Wünsche viel Erfolg!
"Ohne MICH ist alles doof!"

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Möbelpolitur gegen Kratzer auf Hochglanzlack?!

Beitragvon Sascha Deutsch » Sa 15. Okt 2011, 12:43

Die Firma ist gut, benutze ich ausschließlich bei Auto und Motorrad.
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Amnesiac
Beiträge: 247
Registriert: Mi 6. Jul 2011, 09:20
Vorname: Andi
Land: Deutschland
HiFi-System: Marantz SR7005;
Marantz CD5400 Original SE
Yamaha BD-S2900;
Marantz DV4300;
LS Front: Quadral Aurum ORKAN VIII
Surround: Canton CD 202
Remote (= Master of Disaster): Logitech Harmony ONE
Wohnort: Hart, an der Grenze

Re: Möbelpolitur gegen Kratzer auf Hochglanzlack?!

Beitragvon Amnesiac » Sa 15. Okt 2011, 12:46

Hatte ich auch alles zuhause vom Auto...und der Tipp mit dem S100 Lack und Kunststoff Polish kommt unter der Hand von einem...ach, das darf ich nicht sagen!
Gibt's aber alles über den Link bei Amazon zu bestellen! a13
"Ohne MICH ist alles doof!"

sk4477
Beiträge: 25
Registriert: Di 13. Sep 2011, 17:04
Vorname: Stephan
Land: Deutschland

Re: Möbelpolitur gegen Kratzer auf Hochglanzlack?!

Beitragvon sk4477 » Sa 15. Okt 2011, 13:00

Ich hab die Chromium in Schwarz.

Die Lösung nass Schleifen und Nachpolieren krieg ich niemals selber hin. Das Meguiars und das S100 gibts bei Amazon seh ich grad. Die Idee mit Liquid Glass klingt auch gut.
Ok, das werd ich mal an ner unsichtbaren Stelle testen und dann berichten.

Danke Euch!

Fragt mich ned, was den geritten hat, da seine Schlüssel druff zu packen, ich habs erst gesehen, als es zu spät war. Ich häng jetzt Schilder auf: LS sind keine Abstellflächen! a24

Benutzeravatar
Amnesiac
Beiträge: 247
Registriert: Mi 6. Jul 2011, 09:20
Vorname: Andi
Land: Deutschland
HiFi-System: Marantz SR7005;
Marantz CD5400 Original SE
Yamaha BD-S2900;
Marantz DV4300;
LS Front: Quadral Aurum ORKAN VIII
Surround: Canton CD 202
Remote (= Master of Disaster): Logitech Harmony ONE
Wohnort: Hart, an der Grenze

Re: Möbelpolitur gegen Kratzer auf Hochglanzlack?!

Beitragvon Amnesiac » Sa 15. Okt 2011, 13:10

Das ScratchX kannst mehrfach anwenden, falls der Scratch bei der ersten Politur noch nicht ganz verschwunden sein sollte...und mit etwas Druck auspolieren.

Kriegst auch gleich noch 'ne PM....

Und nicht vergessen, uns nachher deine Erfahrungen mitzuteilen... a12
"Ohne MICH ist alles doof!"

Benutzeravatar
Titan965
Beiträge: 610
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 21:42
Vorname: Kai
Land: Deutschland
HiFi-System: Quadral : TITAN III, VULKAN IV, MONTAN IV
Luxman : 2x M-03,
Onkyo: P-3890 integra, M-5890 integra, DX-6890 integra, DX-6870 integra, T-9890DSR integra, 2x DT-901 integra, EQ-540 integra
harman/kardon : CDR 2
Wohnort: Ratekau bei Lübeck an der schönen Ostsee
Kontaktdaten:

Re: Möbelpolitur gegen Kratzer auf Hochglanzlack?!

Beitragvon Titan965 » Sa 15. Okt 2011, 13:40

sk4477 hat geschrieben:Fragt mich ned, was den geritten hat, da seine Schlüssel druff zu packen, ich habs erst gesehen, als es zu spät war. Ich häng jetzt Schilder auf: LS sind keine Abstellflächen! a24



...das geht noch ´ne Nummer härter, bei ebay oft gesehen auf Verkaufsfotos von LS, die berühmte Blumenvase aus Steinzeug oder ähnlichem direkt auf die LS gestellt ohne eine schützende Stoffdecke als Untersatz zu benutzen. Da kann man nur die Augen verdrehen. a22
Gruß
Kai

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1731
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Möbelpolitur gegen Kratzer auf Hochglanzlack?!

Beitragvon reno » So 16. Okt 2011, 11:56

Ahhhhhh,das geht gar nicht.Der Bekannte darf sich nun mehr bis auf 2 Meter nicht mehr nähern,oder????
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Amnesiac
Beiträge: 247
Registriert: Mi 6. Jul 2011, 09:20
Vorname: Andi
Land: Deutschland
HiFi-System: Marantz SR7005;
Marantz CD5400 Original SE
Yamaha BD-S2900;
Marantz DV4300;
LS Front: Quadral Aurum ORKAN VIII
Surround: Canton CD 202
Remote (= Master of Disaster): Logitech Harmony ONE
Wohnort: Hart, an der Grenze

Re: Möbelpolitur gegen Kratzer auf Hochglanzlack?!

Beitragvon Amnesiac » So 16. Okt 2011, 12:02

Welcher Bekannte??? a10
"Ohne MICH ist alles doof!"

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Möbelpolitur gegen Kratzer auf Hochglanzlack?!

Beitragvon Sascha Deutsch » So 16. Okt 2011, 13:59

Das ist die richtige Einstellung!
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Amnesiac
Beiträge: 247
Registriert: Mi 6. Jul 2011, 09:20
Vorname: Andi
Land: Deutschland
HiFi-System: Marantz SR7005;
Marantz CD5400 Original SE
Yamaha BD-S2900;
Marantz DV4300;
LS Front: Quadral Aurum ORKAN VIII
Surround: Canton CD 202
Remote (= Master of Disaster): Logitech Harmony ONE
Wohnort: Hart, an der Grenze

Re: Möbelpolitur gegen Kratzer auf Hochglanzlack?!

Beitragvon Amnesiac » Mo 17. Okt 2011, 20:28

Ich seh gerade, Elac hat auch extra Polierpaste im Programm...

http://www.elac.com/de/produkte/Lautsprecher_Tuning/Polierset/index.php

Warum hat Quadral sowas nicht?
"Ohne MICH ist alles doof!"

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Möbelpolitur gegen Kratzer auf Hochglanzlack?!

Beitragvon Sascha Deutsch » Mo 17. Okt 2011, 20:30

Weil es auch nur zugekauft und um gelabelt wäre. Braucht doch kein Mensch.
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Amnesiac
Beiträge: 247
Registriert: Mi 6. Jul 2011, 09:20
Vorname: Andi
Land: Deutschland
HiFi-System: Marantz SR7005;
Marantz CD5400 Original SE
Yamaha BD-S2900;
Marantz DV4300;
LS Front: Quadral Aurum ORKAN VIII
Surround: Canton CD 202
Remote (= Master of Disaster): Logitech Harmony ONE
Wohnort: Hart, an der Grenze

Re: Möbelpolitur gegen Kratzer auf Hochglanzlack?!

Beitragvon Amnesiac » Di 18. Okt 2011, 08:32

Doch, ich fänd's tatsächlich naheliegend, weil dann sucht sich nicht jeder, der's braucht, 'nen Wolf... zudem hätte man Gewissheit, dass es lackunschädlich ist, wenn's direkt (wenn auch umgelabelt) vom Hersteller kommt...
So experimentiert nämlich jeder selbst vor sich hin, und das kann auch mal in die Hose gehen...
"Ohne MICH ist alles doof!"

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Möbelpolitur gegen Kratzer auf Hochglanzlack?!

Beitragvon Sascha Deutsch » Di 18. Okt 2011, 09:01

Na ja, nimmst eben das Produkt, dass für den jeweiligen Lack, den du hast, geeignet ist. Was da nun für ein Hersteller drauf steht, ist doch egal, oder?
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir


Zurück zu „quadral“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron