Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Benutzeravatar
Ozmog
Beiträge: 142
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:15
Vorname: Timo
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Orkan VIII, Aurum Base VIII, Aurum Altan VIII, Marantz SR5007, Pioneer BDP-450, Sony KDL55EX755, HTPC mit Kodi, Sennheiser HDR-170

"Studio":
Quadral Platinum M5, Marantz PM7004, Marantz SA7003, Pioneer BDP-170, Sony KDL46EX701, HTPC mit Kodi

Whisky-Zimmer:
Quadral Phonologue Tribun Mk IV, Pioneer A-30, HTPC mit Kodi und Touchscreen-Bedienung direkt am Platz

PC: Rotel RB-971 und Quadral Quintas 5000-R
Wohnort: Bei Hannover

Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon Ozmog » Di 4. Mär 2014, 21:37

Ich hab's endlich getan, die Orkan und die Base sind bestellt.
Nun warte ich, das der Händler sich meldet und mir die Schmukstücke vorbei bringt, vielleicht sogar noch diese Woche, womit ich nicht unbedingt rechne.
Die Altan sind ja schon fast zwei Jahre in meinen Besitz und machen sich bei mir erstklassig. Immer wieder ein Genuss, Musik auf den beiden Kleinen zu genießen. Schon fast zu schade sie nach hinten als Surround zu verbannen.
Ich mag schon keine ordentlichen BluRays mehr abspielen, immer mit dem hintergedanken: Kann ich besser im Surround "erleben". Kann ich kaum noch erwarten, endlich mein komplettes Aurum-Surround hier stehen zu haben.
Als nächstes ist dann die Elektronik dran. Wird Marantz-Einheitsbrei, selbst meinen HTPC will ich ein entsprechendes Kleid verpassen, aber dazu bei Interesse an anderer Stelle mehr.

Ich berichte, sobald die Schätzchen da stehen, wo sie hingehören.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2879
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon Sascha Deutsch » Di 4. Mär 2014, 23:05

Das freut mich für dich! a32

Die kleinen Altans empfinde ich immer wieder als puren Genuss, wenn ich sie höre. Du wirst richtig Spaß haben und ich freue mich auf deinen Bericht.

Marantz finde ich richtig schön, wenn nur die Plastik-Abrundungen aus Metall währen! a26
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Ozmog
Beiträge: 142
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:15
Vorname: Timo
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Orkan VIII, Aurum Base VIII, Aurum Altan VIII, Marantz SR5007, Pioneer BDP-450, Sony KDL55EX755, HTPC mit Kodi, Sennheiser HDR-170

"Studio":
Quadral Platinum M5, Marantz PM7004, Marantz SA7003, Pioneer BDP-170, Sony KDL46EX701, HTPC mit Kodi

Whisky-Zimmer:
Quadral Phonologue Tribun Mk IV, Pioneer A-30, HTPC mit Kodi und Touchscreen-Bedienung direkt am Platz

PC: Rotel RB-971 und Quadral Quintas 5000-R
Wohnort: Bei Hannover

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon Ozmog » Mi 5. Mär 2014, 10:26

Ja, ist schon schade, dass die Abrundungen nur Kunststoff sind. Mich stört es aber nicht wirklich. Ich sehe es nur bei grellen Tageslicht oder mit meinen Baustrahler, wenn ich mal wieder am Rumrühren bin, ansonsten fällt es nicht auf und streicheln muss ich die auch nicht a13
Ansonsten bieten sie mir genau das, was ich brauche und will zu einen akzeptablen Kurs. Das sieht bei den anderen, wie Yamaha, Pioneer und andere, schlechter aus.

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon reno » Mi 5. Mär 2014, 14:39

Hallo Timo.Das wird mit Sicherheit richtig gut.Meine Aurum 370 sind für hinten eigentlich auch zu schade,aber es soll ja von überall gut klingen. a12
Wenn du auch auf Heimkino Wert legst und evtl. höhere Pegel fährst würde ich dir für die Zukunft noch einen Subwoofer empfehlen.Ansonsten müßten die Orkan alles übernehmen.
Für Musik ist es auch so mehr als ok.
Ich wünsche dir viel Spaß. a5
Achso: BILDER a28 a28 a2
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Ozmog
Beiträge: 142
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:15
Vorname: Timo
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Orkan VIII, Aurum Base VIII, Aurum Altan VIII, Marantz SR5007, Pioneer BDP-450, Sony KDL55EX755, HTPC mit Kodi, Sennheiser HDR-170

"Studio":
Quadral Platinum M5, Marantz PM7004, Marantz SA7003, Pioneer BDP-170, Sony KDL46EX701, HTPC mit Kodi

Whisky-Zimmer:
Quadral Phonologue Tribun Mk IV, Pioneer A-30, HTPC mit Kodi und Touchscreen-Bedienung direkt am Platz

PC: Rotel RB-971 und Quadral Quintas 5000-R
Wohnort: Bei Hannover

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon Ozmog » Mi 5. Mär 2014, 18:42

Richtig Pegel fahre ich nicht. Ich werde es soweit erst mal ohne Sub ausprobieren, ich hatte mit der M5 auch schon Spaß bei Filmen. Bilder kommen natürlich auch noch.

ACHSO, mein Händler war gerade bei mir. Sie sind da!!! a32
Eine hab ich auch schon ausgepackt, aber jetzt bin ich erstmal zum Unterricht, will noch was lernen a13
Nur so auf die Schnelle während ich auf meinen Lehrer warte.

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 493
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
Vulkan VII
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon Takeru » Do 6. Mär 2014, 17:04

Viel Spass beim Filme kucken und Hören a12

Benutzeravatar
Ozmog
Beiträge: 142
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:15
Vorname: Timo
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Orkan VIII, Aurum Base VIII, Aurum Altan VIII, Marantz SR5007, Pioneer BDP-450, Sony KDL55EX755, HTPC mit Kodi, Sennheiser HDR-170

"Studio":
Quadral Platinum M5, Marantz PM7004, Marantz SA7003, Pioneer BDP-170, Sony KDL46EX701, HTPC mit Kodi

Whisky-Zimmer:
Quadral Phonologue Tribun Mk IV, Pioneer A-30, HTPC mit Kodi und Touchscreen-Bedienung direkt am Platz

PC: Rotel RB-971 und Quadral Quintas 5000-R
Wohnort: Bei Hannover

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon Ozmog » Do 6. Mär 2014, 19:24

Meine Güte, sind die klasse!
Machen ordendlich Druck bei Filmen. Gestern Abend, nachdem ich sie schnell aufgestellt habe, hab ich gleich den ersten Film reingeschmissen. Man of Steel. Der Anfang war nicht so berauschend, was an den Einstellungen des AVRs lag. Die Pegel der Kanäle waren ja sowas von verkorkst. Center zu viel, Front viel zu wenig und daher auch kaum Bass. Kurzer Eingriff über´s Tablet und schon war es hochgenuss pur.
a32
Die Orkan verdienen ihren Namen völlig zu Recht! Wenn die loslegen, bricht ein Sturm los! Subwoofer brauche ich hier in dieser Wohnung nicht. Der Boden bebt und die Wände zittern. Meine Pegel sind, denke ich, im Vergleich zu vielen anderen eher als niedrig anzusehen, obwohl für mich schon Kinofeeling aufkommt, nur Besser. Mehr brauche ich nicht... Ähh...Erstmal. a13
Eben gerade ne frische BluRay eingelegt. Ender´s Game. Feine Sache. Eventuell sind die Surrounds noch ein bisschen schwach, das werde ich gleich mal mit meiner Surroundreferenz "Master and Commander" austesten und koregieren.
Ach man, das macht so ein Spaß, dass ich nicht die Motivation dazu habe, meine Elektronik so hinzustellen, wie sie gehört und die Verkabelung muss auch dringent geortnet werden. Sieht ja aus, als hätte da jemand Spaghetti ausgeschüttet.
Ich schreib hier voller Euforie, das ist ja nicht mehr feierlich a10
Jetzt kann ich in Ruhe an die Akustik gehen, ist nicht so eilig, denn es klingt für mich schon klasse. Zum Hoch- und Mittelton sag ich jetzt nicht so viel, denn das ist genauso wunderbar, wie es meine Altan schon aufzeigten.
Wenn ich meine Elektronik gerichtet und die Kabelage geordnet habe, werde ich auch ein Paar Bilder für die Öffentlichkeit knipsen. Also gedult.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2879
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon Sascha Deutsch » Do 6. Mär 2014, 19:47

Ich freue mich mit dir! a32
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon reno » Fr 7. Mär 2014, 11:29

Sehr schön.Viel Spaß weiterhin. a5 a2
Wenn du genau einpegeln willst kauf dir ein Schallpegelmeßgerät und zusammen mit dem Tongenerator des AV Receivers funktioniert das tadellos. a3
http://www.amazon.de/Silverline-633937-Schallpegelmesser-50-126/dp/B0015NSTLI/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1394187963&sr=8-5&keywords=messger%C3%A4t+schallpegel
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Ozmog
Beiträge: 142
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:15
Vorname: Timo
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Orkan VIII, Aurum Base VIII, Aurum Altan VIII, Marantz SR5007, Pioneer BDP-450, Sony KDL55EX755, HTPC mit Kodi, Sennheiser HDR-170

"Studio":
Quadral Platinum M5, Marantz PM7004, Marantz SA7003, Pioneer BDP-170, Sony KDL46EX701, HTPC mit Kodi

Whisky-Zimmer:
Quadral Phonologue Tribun Mk IV, Pioneer A-30, HTPC mit Kodi und Touchscreen-Bedienung direkt am Platz

PC: Rotel RB-971 und Quadral Quintas 5000-R
Wohnort: Bei Hannover

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon Ozmog » Fr 7. Mär 2014, 12:46

Schallpegelmessgerät hab ich natürlich schon, werde das aber eher nach meinen Vorlieben einstellen. Soll ja mir gefallen und nicht dem Messgerät a12
Wird dann vielleicht nicht genau so, wie es beim Abmischen gedacht war, aber wer weiß, wie genau sie das im Tonstudio genommen haben. Soweit werde ich ja nicht aus dem Rahmen fallen, dass das garnix ist. Werde vieleicht mal aus Spaß ne Gegenprobe machen.
Vielleicht komme ich heute oder morgen noch dazu mal den Frequenzgang zu messen. Wird in den tiefen Tönen ziemlich wellig sein, so ist jedenfalls mein Eindruck, hab aber nicht mal nach Gehör mit nen Sinussweep getestet.
So, jetzt erstmal ab nach Hause, genug gearbeitet für heute.

Benutzeravatar
Ozmog
Beiträge: 142
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:15
Vorname: Timo
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Orkan VIII, Aurum Base VIII, Aurum Altan VIII, Marantz SR5007, Pioneer BDP-450, Sony KDL55EX755, HTPC mit Kodi, Sennheiser HDR-170

"Studio":
Quadral Platinum M5, Marantz PM7004, Marantz SA7003, Pioneer BDP-170, Sony KDL46EX701, HTPC mit Kodi

Whisky-Zimmer:
Quadral Phonologue Tribun Mk IV, Pioneer A-30, HTPC mit Kodi und Touchscreen-Bedienung direkt am Platz

PC: Rotel RB-971 und Quadral Quintas 5000-R
Wohnort: Bei Hannover

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon Ozmog » Sa 8. Mär 2014, 16:52

So, wie versprochen auch mal was visuelles von mir.

P3051342.JPG
Kurz nachdem der Händler da war.


P3081354.JPG
Und so sieht´s heute aus.


P3081355.JPG
Und der rückwertige Bereich mit meinen guten alten Altan


P3081361.JPG
Das gute Stück ganz alleine.


P3081363.JPG
Und noch der Center, nicht ganz so allein

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2879
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon Sascha Deutsch » Sa 8. Mär 2014, 18:24

Gefällt mir gut und in Sachen Rack, haben wir den gleichen Geschmack! a5
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon reno » Sa 8. Mär 2014, 18:35

Schön. Gefällt mir sehr gut.Wie ich sehe hast du auch zwei Dachschrägen.Hast du keine Probleme mit dem Bassbereich? Wie sin die Abmessungen des Raums.?
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Ozmog
Beiträge: 142
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:15
Vorname: Timo
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Orkan VIII, Aurum Base VIII, Aurum Altan VIII, Marantz SR5007, Pioneer BDP-450, Sony KDL55EX755, HTPC mit Kodi, Sennheiser HDR-170

"Studio":
Quadral Platinum M5, Marantz PM7004, Marantz SA7003, Pioneer BDP-170, Sony KDL46EX701, HTPC mit Kodi

Whisky-Zimmer:
Quadral Phonologue Tribun Mk IV, Pioneer A-30, HTPC mit Kodi und Touchscreen-Bedienung direkt am Platz

PC: Rotel RB-971 und Quadral Quintas 5000-R
Wohnort: Bei Hannover

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon Ozmog » Sa 8. Mär 2014, 19:23

Naja, ideal ist der Bassbereich nicht gerade, aber so stark fällt mir das garnicht auf. Bei einigen Musikstücken bemerke ich ne Überhöhung mit leichten drönen. Wenn ich demnächst Lust und Zeit habe, mache ich mal ne Messung und hoffe man kann dem durch ein paar akustische Maßnahmen entgegen wirken. Ansonsten muss da noch ein DSP für die Front ran, wie z.B. das Antimode 2.0, denn Audyssey macht in den tiefen Tönen, bei mir jedenfalls, nichts. Ich bin erlich gesagt von Audysey enttäuscht und hab es abgeschaltet, klingt so für mich besser, so wie mein Stereoamp.
Mein Raum misst 5m in der Breite, also die Front, und ist ca. 6,70m lang. Die Schrägen laufen oben spitz zu und enden in einem Dachbalken, Höhe max liegt bei 3,1m. Einzigste akustische Maßnahme bisher, ist eine 140mm Sonorock-Schicht hinter den Rahmen mit Stoffbespannung, die man hinter den Frontlautsprechern sieht.

@ Sascha: Hab ich noch garnicht drauf geachtet, ist ja die gleiche Serie. a5

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon reno » Sa 8. Mär 2014, 23:59

Ich sitze genau anders rum sprich parallel zu den Dachschrägen.Klingt bei mir so wesentlich homogener.Du solltest auf jeden Fall noch Absorber aus Basotect an die Schrägen anbringen. Wegen Nachhall und Reflexion. Das wird dich klanglich enorm nach vorne bringen. Ich würde die Absorber 70 - 100mm dick wählen und 2-3 Stück auf jeder Seite.Ich habe auch nur mit dem manuellen Equalizer im Bassbereich etwas nachgeregelt und Audyssey aus.Mit Audyssey klingt alles flau und nimmt viel Dynamik.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
makai
Beiträge: 72
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:14
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: aurumisiert
Aurum Titan 8
Accuphase C-2110
Accuphase P-6100
Accuphase DP-510
Marantz NA 11S1
Tascam DA3000
Technics SL 1200 MK5 (tuned)
OPPO 105D
Hifi Akademie 4-Kanal für Surround
Netzkabel: Pangea
Straight Wire Kabel
-LS und 2xXLR: Crescendo ll
-Cinch: Virtuoso R und Rhapsody S
-Stecker: Alle WBT
Finite Elemente Spider auf Cerabase
+ 3 Marmor-Platten für Accuphase
Sennheiser HD 800S
Wohnort: 74343
Kontaktdaten:

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon makai » Mo 10. Mär 2014, 20:01

Reno, was ist der Unterschied zwischen den normalen Platten und Pyramiden, oder Noppen-Schaumstoff?
Außer das es sichtbar anders aussieht. Noch bessere Enthallung?
Ich habe vor, 3 Bahnen normale Platten über die Decke laufen zu lassen und überleg, ob ich Noppen dazwischen machen soll.
Ansonsten vieleicht nur Noppen neben den LS an die Wand.

Die Decke ist 5m x 5m, praktisch 1m frei, dann 1m Platten usw. Das ganze sieht dann ca. so aus, wie auf den Bildern bei Decorabsorbern von Schaumstofflager.de

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 493
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
Vulkan VII
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon Takeru » Di 11. Mär 2014, 16:45

Soweit ich weiß ist bei den Platten ist der Unterschied:

Pyramiden und Noppenschaum Streuen den auftreffenden Schall in alle Richtungen bedingt durch die Oberfläche.
Das Material ist Relativ dünn.

Bei den Normalen Platten strahlt es nur in eine Richtung ab und das Material ist gleichbleibend dick.

Eine Möglichkeit wäre auch sich ein Deckensegel zu bauen. Einfach einen Holzrahmen mit Akustikstoff beziehen und an die Decke hängen. Auf der Oberseite kann man dann z. B Schaumstoff, Iso-Bond oder andere Dämmung packen / legen.

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon reno » Di 11. Mär 2014, 17:56

Normaler Noppenschaumstoff ist nur bedingt einsatzfähig da die Absorbtionswerte nicht optimal sind.Die Absorber haben die Aufgabe den Nachhall zu reduzieren bzw die Reflexionen von Decke oder seitlicher Wand zu eliminieren um so mehr Direktschall zu haben.Ob du Decorplatten oder normale nimmst ist nur eine Geschmacksache.Wichtig ist das du Basotect nimmst und kein Schaumstoff.Die Platten sollten möglichst 5cm oder dicker sein.Somit absorbierst du breitbandig . Allerdings mußt du aufpassen das nicht zu viel bedämpft wird sonst klingt es muffig.
Was auch super ist und gut aussieht,allerdings mit Arbeit verbunden ist,wäre ein Deckensegel wie es Kilian angesprochen hat.Kannst du auf den Bildern von Sascha sehen.Der hat es auch so gemacht in Kombination mit Absorbern an den seitlichen Wänden.Bei weiteren Fragen immer herbei.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
makai
Beiträge: 72
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:14
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: aurumisiert
Aurum Titan 8
Accuphase C-2110
Accuphase P-6100
Accuphase DP-510
Marantz NA 11S1
Tascam DA3000
Technics SL 1200 MK5 (tuned)
OPPO 105D
Hifi Akademie 4-Kanal für Surround
Netzkabel: Pangea
Straight Wire Kabel
-LS und 2xXLR: Crescendo ll
-Cinch: Virtuoso R und Rhapsody S
-Stecker: Alle WBT
Finite Elemente Spider auf Cerabase
+ 3 Marmor-Platten für Accuphase
Sennheiser HD 800S
Wohnort: 74343
Kontaktdaten:

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon makai » Mi 12. Mär 2014, 17:15

Super erstmal! a5
Danke für eure Antworten.
Ich werde das langsam mal in Angriff nehmen.
Bin mal verspannt, was daraus wird. Werde auf jeden Fall vorher/nachher Pics machen.
a2

Benutzeravatar
Ozmog
Beiträge: 142
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:15
Vorname: Timo
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Orkan VIII, Aurum Base VIII, Aurum Altan VIII, Marantz SR5007, Pioneer BDP-450, Sony KDL55EX755, HTPC mit Kodi, Sennheiser HDR-170

"Studio":
Quadral Platinum M5, Marantz PM7004, Marantz SA7003, Pioneer BDP-170, Sony KDL46EX701, HTPC mit Kodi

Whisky-Zimmer:
Quadral Phonologue Tribun Mk IV, Pioneer A-30, HTPC mit Kodi und Touchscreen-Bedienung direkt am Platz

PC: Rotel RB-971 und Quadral Quintas 5000-R
Wohnort: Bei Hannover

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon Ozmog » So 3. Apr 2016, 14:07

So, Nach nun etwas über zwei Jahren mit meinen Orkan und der Base bin ich weiterhin glücklich und zufrieden. Gestern Abend mit meinem Kumpel Master and Commander angeschaut und mein Freund war begeistert. Weiterhin betreibe ich mein Surround ohne Subwoofer und misse ihn auch nicht, bin immer wieder erstaunt, was die relativ schlanken Orkan an Bass raushauen, da bebt sogar das Sofa durch den Tiefbass. Die Kanonenschläge bei der ersten Begegnung der Surprise mit der Archeron ist echt der Hammer und ich musste nochmal die Lautstärke etwas nach unten korrigieren. Über den Hochton brauch ich gar nicht erst großartig berichten, einfach klar und sauber. Sie können einfach mehr und alles besser als meine Platinum M5.

Meine Akustik ist nicht ideal aber passt für mich sehr gut. Das Bassmaximum ist zwar hinter meinem Sofa, aber das ist sowieso etwas zu viel. Auf Hörposition ist´s genau richtig für meinem Geschmack, Glück gehabt.

Alles in allem bin ich soweit zu frieden, dass ich mich nur noch beiläufig für Lautsprecher und Hifi interessiere. Jetzt kommt aber langsam wieder Interesse für Beamer und Leinwand auf. Erster schritt ist erstmal die Verdunklung meines Wohnzimmers, was einiges an Zeit in Anspruch nehmen wird, da mein Fenster und meine Mauerdurchbrüche etwas schwierig sind und meine Mutter nicht ständig Zeit an der Nähmaschine verbringen will und kann, Verflixt!

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon reno » So 3. Apr 2016, 19:14

Schön.So sollte es sein beim Lautsprecherkauf.Über Jahre glücklich. a5
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2879
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Orkan, Altan und Base. Surround 5.0

Beitragvon Sascha Deutsch » So 3. Apr 2016, 23:02

Sehr schön, so soll es sein! a5
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir


Zurück zu „MK VIII“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast