Meine Vulkan VIIIR rosten..

Benutzeravatar
schnuff
Beiträge: 36
Registriert: So 7. Apr 2013, 19:29
Vorname: Thomas
Land: Deutschland
HiFi-System: Cambridge Audio Azur 851E, 840C, 851N, 751BD und 651T, Vincent SP994, 2x Musical Fidelity MX VYNL, Transrotor ZET1 m. TMD, ZET3 Basis u. Konstant Eins, Audiomods Series V m. Lyra Delos, SME 309 m. Audio Technica ART9, Yamaha CDR-HD1500, Aurum Vulkan VIIIR

AV-System (5.1):
Yamaha RX-A3020 und Oppo 103D, Panasonic DMR-BST 730, Phiilips 55" 3D, Lautsprecher Aurum Orkan, Orkus, 370 und Base Maxime (umgebaut)
Wohnort: Oberbayern

Meine Vulkan VIIIR rosten..

Beitragvon schnuff » Sa 2. Jul 2016, 20:44

.. nicht mehr. Sie sind vom Lackierer zurück und haben jetzt Duoton-Optik. Seitenteile, Decke und Rücken in Rost, Front und Bodenplatte in Seidenmatt schwarz.
Warum ich das getan habe? Bei der letzten Hausmesse meines Hifihändlers hat der mir ein unmoralisch gutes Angebot für eine gerade ausgepackte Vulkan VIIIR in weiß mit einem 2 cm langen Kratzer an einer Seite eines Lautsprechers gemacht. Zunächst habe ich abgelehnt, da weiß überhaupt nicht zu meiner Einrichtung passt. Als ich dann aber später auf der selben Hausmesse einen Audes-Lautsprecher mit Rost-Sonderlackierung vorgeführt bekam und von der Lackierung mehr als vom Klang angetan war, wurde doch noch was aus der Sache.
Nun habe ich wohl ein einmaliges Sonderstück wie es so wohl kein zweites mehr gibt und bin vom Klang und der Optik begeistert. Einen Nachteil hat die Sache dann aber doch. Magnete bleiben jetzt an meinen Lautsprechern hängen.

Gruß, Schnuff

Vector
Beiträge: 37
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 04:38
Vorname: Andreas
Land: Deutschland
HiFi-System: Aktueller Stand der Technik :

Preceiver Marantz : 8003AV (der hat Gott sei Dank noch Digital- & Analog-Ausgänge)
Endstufen für die Titan : 2 x Advance Acoustics X-A220
Surround-Lautsprecher : Revox Re:sound G elegance
Entstufe für die Surr.-LS : Sony TA-N55ES
Center-LS : 2 x Quadral Aurum Base 9
Endstufe für Center-LS : Sony TA-N55ES
Subwoofer : JL Audio Fathom
DAC : Restek MDAC+
Digitale Zuspieler : Oppo BD105D; Sony CDP-XA50ES; Denon DVD-A11; Sony MDS-JA50ES (nur zur Widergabe); Sony MDS-JA555 (nur zur Aufnahme);
Cocktail-Audio X40 ("Audio-Server");
Sony DTC-60ES; Sony DTC-ZA5ES; Technics SV-DA10, Sony CDP-XJ220
Analoge Zuspieler : Project-6Perspex mit Ortofon Valencia, Phono-Box DS+ und SpeedBox;
Sony TC-KA6ES; Technics RS-M95; Sony ST-S707ES
Kopfhörer : AKG Hearo 999; OPPO PM-1
Sonstiges : Hannl Micro Plattenwaschmaschine;
Plattenbügelmaschine ORB-DF-01; Philips TV 47"

Kelleranlage:
Vorstufe :Sony TAE-2000ESD
Endstufe:Sony TA-N220
Digitale Quellen :
Sony DTC-59ES; Sony CDP-XA5ES; MDS-JA3ES
Analoge Zuspieler:
Sony ST-S770ES; Sony TC-K909ES;
Wohnort: Köln

Re: Meine Vulkan VIIIR rosten..

Beitragvon Vector » So 3. Jul 2016, 07:45

Hi Thomas,
mach mal ein paar Fotos.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2879
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Meine Vulkan VIIIR rosten..

Beitragvon Sascha Deutsch » So 3. Jul 2016, 18:37

Ja, Fotos wären echt toll. Ich kann mir das nicht sehr gut vorstellen. Liest sich aber total interessant.
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
schnuff
Beiträge: 36
Registriert: So 7. Apr 2013, 19:29
Vorname: Thomas
Land: Deutschland
HiFi-System: Cambridge Audio Azur 851E, 840C, 851N, 751BD und 651T, Vincent SP994, 2x Musical Fidelity MX VYNL, Transrotor ZET1 m. TMD, ZET3 Basis u. Konstant Eins, Audiomods Series V m. Lyra Delos, SME 309 m. Audio Technica ART9, Yamaha CDR-HD1500, Aurum Vulkan VIIIR

AV-System (5.1):
Yamaha RX-A3020 und Oppo 103D, Panasonic DMR-BST 730, Phiilips 55" 3D, Lautsprecher Aurum Orkan, Orkus, 370 und Base Maxime (umgebaut)
Wohnort: Oberbayern

Re: Meine Vulkan VIIIR rosten..

Beitragvon schnuff » Di 2. Aug 2016, 18:39

Hallo Leute,

hat etwas gedauert. Aber anbei mal zwei Bilder damit Ihr Eich was darunter vorstellen könnt.

Gruß, Schnuff
Vulkan01.jpg
Vulkan02.jpg

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Meine Vulkan VIIIR rosten..

Beitragvon reno » Di 2. Aug 2016, 19:53

Hallo Thomas.Danke für die Bilder.
Ist nicht so ganz meine Farbe aber wie es scheint hat der Lackierer tolle Arbeit geleistet.
Das Auge hört ja bekanntlich mit und somit wünsch ich dir viel Freude damit. a5
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2879
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Meine Vulkan VIIIR rosten..

Beitragvon Sascha Deutsch » Do 4. Aug 2016, 23:41

Gefällt mir gut. a5
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Compfox
Beiträge: 88
Registriert: So 20. Mär 2011, 20:22
Vorname: Reinhard
Land: Deutschland
HiFi-System: Titan Mk3
Luxman C-03 / 2x M-02
Rega Planet CD
Shogun pure gold
A.R.E.S. L50

Re: Meine Vulkan VIIIR rosten..

Beitragvon Compfox » Fr 5. Aug 2016, 09:42

Würde auch zu meiner Einrichtung passen. Meine A.R.E.S benötigten schon lange eine optische Erneuerung...
The future you anticipated has been cancelled (OMD).

Benutzeravatar
makai
Beiträge: 72
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:14
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: aurumisiert
Aurum Titan 8
Accuphase C-2110
Accuphase P-6100
Accuphase DP-510
Marantz NA 11S1
Tascam DA3000
Technics SL 1200 MK5 (tuned)
OPPO 105D
Hifi Akademie 4-Kanal für Surround
Netzkabel: Pangea
Straight Wire Kabel
-LS und 2xXLR: Crescendo ll
-Cinch: Virtuoso R und Rhapsody S
-Stecker: Alle WBT
Finite Elemente Spider auf Cerabase
+ 3 Marmor-Platten für Accuphase
Sennheiser HD 800S
Wohnort: 74343
Kontaktdaten:

Re: Meine Vulkan VIIIR rosten..

Beitragvon makai » So 7. Aug 2016, 02:34

Die Farbe sieht aus wie schon leicht abgenutztes, dickes Leder

Benutzeravatar
schnuff
Beiträge: 36
Registriert: So 7. Apr 2013, 19:29
Vorname: Thomas
Land: Deutschland
HiFi-System: Cambridge Audio Azur 851E, 840C, 851N, 751BD und 651T, Vincent SP994, 2x Musical Fidelity MX VYNL, Transrotor ZET1 m. TMD, ZET3 Basis u. Konstant Eins, Audiomods Series V m. Lyra Delos, SME 309 m. Audio Technica ART9, Yamaha CDR-HD1500, Aurum Vulkan VIIIR

AV-System (5.1):
Yamaha RX-A3020 und Oppo 103D, Panasonic DMR-BST 730, Phiilips 55" 3D, Lautsprecher Aurum Orkan, Orkus, 370 und Base Maxime (umgebaut)
Wohnort: Oberbayern

Re: Meine Vulkan VIIIR rosten..

Beitragvon schnuff » Di 16. Aug 2016, 10:54

Hallo Leute,

noch ein paar Infos, falls jemand ähnliches plant.

Rostlack beinhaltet Eisenpartikel welche magnetisch sind. Dies ist, auch wenn es mir super gefällt, der eigentliche Grund für die Duoton-Lackierung. Wie den meisten bekannt sein dürfte, sind Magnete in die Front der Aurum Lautsprecher eingelassen.

Mein Hifi-Händler bietet gern besondern Service und hat mit seinem experimentierfreudigen Lackierer so einiges ausprobiert. Dabei haben sie unter anderem festgestellt, dass sich Flächen mit Magneten mit Rostlack nicht lackieren lassen. Die Eisenpartikel ordnen sich im Bereich der Magnete wohl nach den Magnetfeldlinien an, was laut meinem Händler optisch gar nicht geht. Schließlich habe ich dann die Duotonvariante vorgeschlagen, welche Ihr oben sehen könnt.

Ich hab mal nachgefragt, sollte jemand Interesse an Rostlackierten Lautsprechern oder auch anderen Oberflächen wie fleckiges Kupfer (sieht echt geil aus) oder Messing haben, kann er sich gerne an meinen Händler Hifi Liebl in Siegenburg wenden.

Gruß, Schnuff

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2879
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Meine Vulkan VIIIR rosten..

Beitragvon Sascha Deutsch » Di 16. Aug 2016, 12:47

Danke für die Info. a5
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 493
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
Vulkan VII
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Meine Vulkan VIIIR rosten..

Beitragvon Takeru » Mi 17. Aug 2016, 18:17

Sehr Interessant a5

Vector
Beiträge: 37
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 04:38
Vorname: Andreas
Land: Deutschland
HiFi-System: Aktueller Stand der Technik :

Preceiver Marantz : 8003AV (der hat Gott sei Dank noch Digital- & Analog-Ausgänge)
Endstufen für die Titan : 2 x Advance Acoustics X-A220
Surround-Lautsprecher : Revox Re:sound G elegance
Entstufe für die Surr.-LS : Sony TA-N55ES
Center-LS : 2 x Quadral Aurum Base 9
Endstufe für Center-LS : Sony TA-N55ES
Subwoofer : JL Audio Fathom
DAC : Restek MDAC+
Digitale Zuspieler : Oppo BD105D; Sony CDP-XA50ES; Denon DVD-A11; Sony MDS-JA50ES (nur zur Widergabe); Sony MDS-JA555 (nur zur Aufnahme);
Cocktail-Audio X40 ("Audio-Server");
Sony DTC-60ES; Sony DTC-ZA5ES; Technics SV-DA10, Sony CDP-XJ220
Analoge Zuspieler : Project-6Perspex mit Ortofon Valencia, Phono-Box DS+ und SpeedBox;
Sony TC-KA6ES; Technics RS-M95; Sony ST-S707ES
Kopfhörer : AKG Hearo 999; OPPO PM-1
Sonstiges : Hannl Micro Plattenwaschmaschine;
Plattenbügelmaschine ORB-DF-01; Philips TV 47"

Kelleranlage:
Vorstufe :Sony TAE-2000ESD
Endstufe:Sony TA-N220
Digitale Quellen :
Sony DTC-59ES; Sony CDP-XA5ES; MDS-JA3ES
Analoge Zuspieler:
Sony ST-S770ES; Sony TC-K909ES;
Wohnort: Köln

Re: Meine Vulkan VIIIR rosten..

Beitragvon Vector » Sa 20. Aug 2016, 06:29

Hi Thomas,
da hast Du wirklich ein paar schöne Einzelstücke, Wenn Du verheiratet bist oder eine Freundin hast musst Du der Holden ja nicht sagen, dass die Seitenteile magnetisch sind, dann werden diese auch nicht als magnetische Pinwand missbraucht.... a32


Zurück zu „MK VIII“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast