TITAN Base 8

Benutzeravatar
Walter
Beiträge: 16
Registriert: Mi 2. Mär 2016, 15:44
Vorname: Walter
Land: Deutschland
HiFi-System: Komponenten
FC; Aurum Titan Base VIII
FL/FR; Aurum Vulkan VIII R
RL/RR; Aurum Vulkan VIII R
Philips 56PFL9954H (2.39:1, Ambilight Spectra 3)
Kopfhörer: Sony MDR-DS7500,
Kopfhörer: Sony MDR-DS7500,
Kopfhörer: AKG k271
Receiver: Denon-AVR-X4200W
Multimedia PC: Intel-X79 Extreme4 (spez.Edit) ^^
Wohnort: Friesland

TITAN Base 8

Beitragvon Walter » Mo 28. Mär 2016, 12:47

So, ich habe mich mit meinen Umbauarbeiten für einen 'AURUM BASE TITAN' beschäftigt.
Möchte wirklich einen Center, der nicht nur im Mehrkanal, sondern auch als Mono-Box meine alten Musik-Raritäten getreu wiedergibt.
Hochtöner und Mitteltöner sollen übereinander sein und rechts und links die Tiefttöner.
Unter 38,5 cm in der Höhe kommt man da nicht hin.

Meine Fragen an euch:
1. Wie nah darf der BASE TITAN an die Wand? Momentan habe ich nur 12cm Luft zur Wand. Kann das so bleiben?
2. Für welche Situation/Funktion wird der Umschalter auf der Rückseite verwendet?

MfG

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1731
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: TITAN Base 8

Beitragvon reno » Mo 28. Mär 2016, 14:35

Also den Schalter benutzt man um den Center an die Räumlichen Verhältnisse anzupassen in einem gewissen Rahmen.
Was den Abstand angeht so sollte der wenn möglich eher mindestens 50cm von der Wand betragen da so ein Center in der Regel im Fullrange Betrieb läuft.
Du wirst sonst Probleme im Bassbereich bekommen und evtl. ein lästiges dröhnen.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Walter
Beiträge: 16
Registriert: Mi 2. Mär 2016, 15:44
Vorname: Walter
Land: Deutschland
HiFi-System: Komponenten
FC; Aurum Titan Base VIII
FL/FR; Aurum Vulkan VIII R
RL/RR; Aurum Vulkan VIII R
Philips 56PFL9954H (2.39:1, Ambilight Spectra 3)
Kopfhörer: Sony MDR-DS7500,
Kopfhörer: Sony MDR-DS7500,
Kopfhörer: AKG k271
Receiver: Denon-AVR-X4200W
Multimedia PC: Intel-X79 Extreme4 (spez.Edit) ^^
Wohnort: Friesland

Re: TITAN Base 8

Beitragvon Walter » Mo 28. Mär 2016, 15:43

Hallo Reno,
@mindestens 50cm von der Wand
Schaffe max. 25 cm von der Wand

@Schalter
Der Schalter hat wohl 2 Funktionen. Ich vermute eine Anhebung und eine Absenkung.
Aber von was ? Vom Bass? Oder von Bass und Mitteltöner, oder...?

Da ich nur auf max. 25 cm Abstand zur Wand komme, hilft mir dabei die Funktion des Schalters?

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1731
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: TITAN Base 8

Beitragvon reno » Mo 28. Mär 2016, 19:53

Nein.Das hilft dir nicht.Soweit ich weiß gehts hier nur um die Hochton Brillianz plus minus ca. 3db für z.B. hallige Räume.
Ob es so klingt mußt du probieren.25 cm sind besser als nichts.Es gibt viele die das so betreiben.Außerdem könnte man immer noch bei z.B. 40 oder 60 Hz. trennen je nachdem wo deine Überhöhung sitzt.Jeder Raum bzw. akustische Gegebenheiten reagieren anders und auch der Sitzplatz ist noch mit entscheident.

Du kannst natürlich bei Quadral anrufen was die raten.Die sind absolut kompetent und helfen gerne weiter.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Walter
Beiträge: 16
Registriert: Mi 2. Mär 2016, 15:44
Vorname: Walter
Land: Deutschland
HiFi-System: Komponenten
FC; Aurum Titan Base VIII
FL/FR; Aurum Vulkan VIII R
RL/RR; Aurum Vulkan VIII R
Philips 56PFL9954H (2.39:1, Ambilight Spectra 3)
Kopfhörer: Sony MDR-DS7500,
Kopfhörer: Sony MDR-DS7500,
Kopfhörer: AKG k271
Receiver: Denon-AVR-X4200W
Multimedia PC: Intel-X79 Extreme4 (spez.Edit) ^^
Wohnort: Friesland

Re: TITAN Base 8

Beitragvon Walter » Di 12. Apr 2016, 19:10

So, habe nun heute den Titan Base abgeholt, hingestellt und mal eine kurze Anhöre gemacht. a32
Leider habe ich keine guten Fotos hinbekommen. a1 (welche Kamera wird für perfekte Schnappschüsse empfohlen?)
Der Center macht genau das, was ich mir gewünscht hatte. Es hat sich gelohnt, ihn gegen den BASE PRESTIGE VIII R auszuwechseln. (Ein paar schwarze Vulkan VIII stehen nun auf dem Wunschzettel...)
Werde in den nächsten Tagen alles richtig hinstellen und einmessen.

Gruss a2

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1731
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: TITAN Base 8

Beitragvon reno » Di 12. Apr 2016, 19:24

Glückwunsch und viel Vergnügen. a2
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 491
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
Vulkan VII
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: TITAN Base 8

Beitragvon Takeru » Di 12. Apr 2016, 20:26

da geht was a12
Viel Spaß mit dem Center.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: TITAN Base 8

Beitragvon Sascha Deutsch » Di 12. Apr 2016, 21:45

Top! a14
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Walter
Beiträge: 16
Registriert: Mi 2. Mär 2016, 15:44
Vorname: Walter
Land: Deutschland
HiFi-System: Komponenten
FC; Aurum Titan Base VIII
FL/FR; Aurum Vulkan VIII R
RL/RR; Aurum Vulkan VIII R
Philips 56PFL9954H (2.39:1, Ambilight Spectra 3)
Kopfhörer: Sony MDR-DS7500,
Kopfhörer: Sony MDR-DS7500,
Kopfhörer: AKG k271
Receiver: Denon-AVR-X4200W
Multimedia PC: Intel-X79 Extreme4 (spez.Edit) ^^
Wohnort: Friesland

Re: TITAN Base 8

Beitragvon Walter » Fr 22. Jul 2016, 18:09

Hallo,
seit Mitte Mai haben wir die Vulkan VIII R. a2
Die Spikes bekommen wir Anfang September. a17
Kann also erstmal nur Freude verkünden.
Die optimale Ausrichtung und akustische Optimierungen müssen also noch warten.
ABER TIPPS für akustische Optimierungen nehme ich schon entgegen...

Hier ein paar Fotos aus meiner Wohnstube mit meiner (wegwerf) Kamera a10
Aurum Titan Base VIII, Aurum Vulkan VIII R, Aurum Orkan VIII

VG

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2869
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: TITAN Base 8

Beitragvon Sascha Deutsch » Sa 23. Jul 2016, 11:18

Hi, erstmal glückwunsch zu den Lautsprechern. a5

Das auffälligste Manko das ich sehe, ist die Front. Die steht viel zu nahe zusammen. Es wird aber wahrscheinlich nicht anders gehen, oder?
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Walter
Beiträge: 16
Registriert: Mi 2. Mär 2016, 15:44
Vorname: Walter
Land: Deutschland
HiFi-System: Komponenten
FC; Aurum Titan Base VIII
FL/FR; Aurum Vulkan VIII R
RL/RR; Aurum Vulkan VIII R
Philips 56PFL9954H (2.39:1, Ambilight Spectra 3)
Kopfhörer: Sony MDR-DS7500,
Kopfhörer: Sony MDR-DS7500,
Kopfhörer: AKG k271
Receiver: Denon-AVR-X4200W
Multimedia PC: Intel-X79 Extreme4 (spez.Edit) ^^
Wohnort: Friesland

Re: TITAN Base 8

Beitragvon Walter » Sa 23. Jul 2016, 13:09

Ja, da geht nichts mehr mit weiter auseinander.
Ski_Front__.png

Ggf. könnten die LS noch ein paar mm nach vorne. Nun heißt es erst mal warten bis die Spikes da sind. Vielleicht das ein oder andere Schaumteil noch an die Wand? a8

VG


Zurück zu „MK VIII“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast