Megan VIII als Surround an Denon x4000 - als small oder large zuweisen?

Thebuddha
Beiträge: 22
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 23:36
Vorname: Michael
Land: Deutschland
HiFi-System: Denon x4000, Pioneer BDP-LX88, Wotan VIII, Megan VIII, Aurum Base VIII

Megan VIII als Surround an Denon x4000 - als small oder large zuweisen?

Beitragvon Thebuddha » Sa 7. Nov 2015, 07:36

Hallo zusammen,

konnte doch nicht so lange warten und habe jetzt (schon) beim 5.0 System "zusammen".
Front: Wotan VIII
Center: Base Center VIII
Surround: Megan VIII

Bin echt total begeistert.

Da ich am Denon AVR x4000 den Lautsprechern eine "Größe" zuweisen muss:

Bei Front ist denke ich "groß" richtig, aber was mache ich bem Center und den Surrounds?
"Klein" oder "groß"? ("Mittel" gibt es nicht)

Danke für eure Tipps.

Michael

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Megan VIII als Surround an Denon x4000 - als small oder large zuweisen?

Beitragvon reno » Sa 7. Nov 2015, 14:17

Hallo Michael.Im Srereo Set up Frontlautsprecher auf Large ,falls du mal einen wirklich guten Subwoofer dazu bekommst kann man auch small probieren,aber das muß man dann sehen.
Da du keinen Subwoofer hast ist es für ein Kino Set up etwas schwierig.Da der LFE Kanal sprich der .1 Kanal umgeleitet wird und zwar wenn die Fronts auf Large stehen eben genau auf diese a20 .Du mußt etwas aufpassen mit der Lautstärke.
In deinem Fall würde ich tatsächlich alles auf large stellen da sonst der LFE Kanal PLUS die Tieftonanteile von Base und Rears auf die Wotan umgeleitet würden und somit ein Defekt a22 der Tieftöner vorprogrammiert wäre.
Mit Subwoofer alles auf small und bei 80 Hz trennen.Da kannst du Kinopegel fahren ohne Probleme.
Also vorsicht mit dem Volumeregler ansonsten viel Spaß.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2879
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Megan VIII als Surround an Denon x4000 - als small oder large zuweisen?

Beitragvon Sascha Deutsch » Sa 7. Nov 2015, 18:31

Der Reno hat es auf den Punkt gebracht. Wobei die Rears auch auf Small laufen können. Das würde ich an dieser Stelle einfach mal probieren.
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Thebuddha
Beiträge: 22
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 23:36
Vorname: Michael
Land: Deutschland
HiFi-System: Denon x4000, Pioneer BDP-LX88, Wotan VIII, Megan VIII, Aurum Base VIII

Re: Megan VIII als Surround an Denon x4000 - als small oder large zuweisen?

Beitragvon Thebuddha » So 8. Nov 2015, 00:00

Hallo Reno, hallo Sascha,

also entweder:
1. alle 5 LS auf large
oder
2. front + center auf large, surround ginge auch small

richtig?

Wenn ich per Audyssey XT32 einmesse - werden dann alle 5 LS automatisch richtig (small/large) eingestellt?

Will natürlich auf keinen Fall einen Defekt der Tieftöner riskieren !

--
Gruss

Michael

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2879
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Megan VIII als Surround an Denon x4000 - als small oder large zuweisen?

Beitragvon Sascha Deutsch » So 8. Nov 2015, 00:13

Front = Large

Center = Large

Rears = Large oder Small (Probieren)

a2
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 493
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
Vulkan VII
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Megan VIII als Surround an Denon x4000 - als small oder large zuweisen?

Beitragvon Takeru » So 8. Nov 2015, 10:46

Soweit ich das weiß kann die Automatische Einmessung nicht erkenn welche Größe der Lautsprecher hat.
Ich würde das so einstellen wie Sascha gepostet hat und dann ans Fein Tuning gehen.

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Megan VIII als Surround an Denon x4000 - als small oder large zuweisen?

Beitragvon reno » So 8. Nov 2015, 15:27

Die Einmesssysteme sind nicht perfekt und es muß fast immer nachjustiert werden.
Audyssey sieht Lautsprecher die 80Hz können schon als Large an.
Wenn das so ist kannst du per Hand nachregeln und die Einstellungen was Lautsprecher Abstände und Frequenzmessungen angeht bleiben unangetastet.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.


Zurück zu „MK VIII“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron