VULKAN VIII R

Zwetto
Beiträge: 3
Registriert: Do 4. Jan 2018, 20:29
Vorname: Karsten
Land: Deutschland
HiFi-System: Denon AVR 4520
Denon DBT3313UD
Front Quadral Aurum Vulkan VIII R
Center Quadral Aurum Base 9
SUB M5AS
Rears 3 x M51

VULKAN VIII R

Beitragvon Zwetto » Do 4. Jan 2018, 20:46

Hallo zusammen!
Bin neu hier. Habe mal eine Frage zur Vulkan 8R
Bin dabei mein vorhandenes Lautsprecher Set nach und nach zu ersetzen.
Anfangen wollte ich mit einer VULKAN 8R und einen Base 9.
Als Verstärker swtze ich den Denon 4520 ein. Hat der genug bums für diese Boxen?
Was muss ich seitens der Aufstellung beachten.
Raumgröße ca. 50 qm mit Parkett Boden.

Wäre froh über ein paar Tips

Danke im voraus a3

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1784
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: VULKAN VIII R

Beitragvon reno » Sa 6. Jan 2018, 12:16

Hallo Karsten.
Der Denon 4520 ist klanglich sehr gut und sollte ausreichen wenn es nicht um sehr hohe Lautstärken geht,immerhin 50 qm. Es ist aber überhaupt kein Problem auf externe Endstufen zumindest für vorne zu erweitern.Also erstmal ok so.Zu beachten gibt es nicht so viel.Die Vulkan sollten nicht zu dicht in Ecken stehen und durch die Bändchen eher etwas angewinkelt stehen.
Ganz wichtig wäre, um das Potential dieser wunderbaren Lautsprecher auszukosten,das du in Sachen Raumakustik etwas machst,sprich Nachhallzeiten.
Bilder vom Raum wären wenn es soweit ist nicht schlecht.
Ansonsten viel Spaß schon mal.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Zwetto
Beiträge: 3
Registriert: Do 4. Jan 2018, 20:29
Vorname: Karsten
Land: Deutschland
HiFi-System: Denon AVR 4520
Denon DBT3313UD
Front Quadral Aurum Vulkan VIII R
Center Quadral Aurum Base 9
SUB M5AS
Rears 3 x M51

Re: VULKAN VIII R

Beitragvon Zwetto » Sa 6. Jan 2018, 20:59

Hallo Reno,
danke schon mal für die Info. Habe heute alles aufgebaut und angeschlossen.
Muss nur noch alles einmessen.
Da es unser Wohnzimmer ist, wird es etwas schwierig mit der Akustik Anpassung.
Frauenakzeptanzfaktor a13
Für die Zukunft hatte ich eventuell 2 Vincent Monos SP 995 ins Auge genommen.
Die Boxen stehen seitlich ca. 50 cm und 40 cm von der Rückwand entfernt.
Muss mich erstmal an diesen neuen Klang gewöhnen.
Kein Vergleich zu den Missions. Völlig anders
Bild schick ich gleich noch nach , wenn ich rausfinde wie das geht a5

Gruß Karsten

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1784
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: VULKAN VIII R

Beitragvon reno » So 7. Jan 2018, 09:14

Die Vincent rocken die Vulkan ganz locker.Habe selber die SP 997.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2911
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: VULKAN VIII R

Beitragvon Sascha Deutsch » Fr 12. Jan 2018, 18:26

Ich würde die 9er Serie nicht mit der 8er kombinieren, aber ansonsten kann ich Reno nur zustimmen. a5
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Zwetto
Beiträge: 3
Registriert: Do 4. Jan 2018, 20:29
Vorname: Karsten
Land: Deutschland
HiFi-System: Denon AVR 4520
Denon DBT3313UD
Front Quadral Aurum Vulkan VIII R
Center Quadral Aurum Base 9
SUB M5AS
Rears 3 x M51

Re: VULKAN VIII R

Beitragvon Zwetto » Mo 15. Jan 2018, 11:25

Hallo Sascha,
ja, das hat mir bis jetzt auch jeder gesagt. Selbst Quadral hat davon abgeraten.
Problem ist halt, das ich keinen 8 er Prestige in weiß bekomme.
Auch Qudral hat keine mehr.
Wenn alles läuft ( Hochtöner ist immer noch nicht da a16 ) werde ich alles einmessen und hören wie es klingt.
Dann wird man sehen ob es gefällt oder nicht a33

Gruß Karsten


Zurück zu „MK VIII“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron