Wotan V im Vergleich Wotan VI & Wotan VI Gold

andrez3
Beiträge: 10
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 17:34
Vorname: Andre
Land: Deutschland
HiFi-System: Onkyo TX-NR 3009
Quadral Wotan MK VI Gold
Quadral Center QLX MK II
Elac Dipol Surroundboxen
Pioneer BDP-170
Technics MK2 TT
Onkyo TA2870 Tape

Wotan V im Vergleich Wotan VI & Wotan VI Gold

Beitragvon andrez3 » Fr 17. Okt 2014, 17:16

Hallo zusammen,

ich bräuchte Euren rat. a3
Könnt Ihr mir sagen, welcher der oben genannte LS der beste ist. Ich geh mal davon aus, das es wie folgt ist (von gut nach sehr gut):

Wotan V
Wotan VI
Wotan VI Gold

==> Hat da jemand Erfahrung a8

Danke!!

Schönes, akustisches Wochenende

HHmicha123

Re: Wotan V im Vergleich Wotan VI & Wotan VI Gold

Beitragvon HHmicha123 » Mi 22. Okt 2014, 17:17

http://aurum-forum.de/viewtopic.php?f=36&t=712

Im Forum steht da schon einiges zur WOTAN MK V bzw. WOTAN GOLD (VI)
beide sind fast gleich da die Bestückung eigentlich identisch ist evtl. kleine Abweichungen bei der Weiche.
Die Aufteilung im Gehäuse ist halt anders.

Besser oder schlechter das hört jeder anders und vor allem kommt es auf deinen Musikgeschmack / Hörverhalten
sowie auf deinen Raum an.

Aus den Baureihen ist schon die AMUN MK V mit Bändchen eine gute Wahl oder halt WOTAN MK V
sowie die AMUN GOLD ( auch 4 Wege wie Korun Gold und Wotan Gold )
Amun Gold - 4-Wege Bassreflex 120 Watt Nenn / 170 Watt Impuls / Übertragungsbereich 28...80.000 HZ / 4 Ohm
Korun Gold - 4-Wege Bassreflex 150 Watt Nenn / 200 Watt Impuls / Übertragungsbereich 26...80.000 HZ / 4 Ohm
Wotan Gold-4-Wege Bassreflex 170 Watt Nenn / 220 Watt Impuls / Übertragungsbereich 24...80.000 HZ / 4 Ohm

Wotan MK V - 4-Wege Bassreflex 150 Watt Nenn / 200 Watt Impuls / Übertragungsbereich 25...80.000 HZ / 4 Ohm
Diese steht auch noch bei mir sowie eine Amun Gold, beides tolle LS je nach Raumgröße und Musikgeschmack.

mfg. Micha a12

andrez3
Beiträge: 10
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 17:34
Vorname: Andre
Land: Deutschland
HiFi-System: Onkyo TX-NR 3009
Quadral Wotan MK VI Gold
Quadral Center QLX MK II
Elac Dipol Surroundboxen
Pioneer BDP-170
Technics MK2 TT
Onkyo TA2870 Tape

Re: Wotan V im Vergleich Wotan VI & Wotan VI Gold

Beitragvon andrez3 » So 26. Okt 2014, 19:50

Hi Micha,

danke für Deine sehr detailierte Beschreibung a5

Zur Zeit bleibe ich wohl bein meinen Wotan MK IV. Meine Onkyo TX-NR 3009 hört sich im direkt Modus bei den Boxen wirklichg gut an ...aber man möchte ja irgendwie mehr.. a28

Höre u.a. viel Pop/Rock (Simply Red, Genesis, Dire Straits) als auch Basslastige Titel (Massive Attack - Angle, Fanta 4) etc. und bin mir nicht sicher, ob diese auf den Wotan MK V besser klingen,,, a8

Kannst du das einschätzen?

Gruss

Andre

andrez3
Beiträge: 10
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 17:34
Vorname: Andre
Land: Deutschland
HiFi-System: Onkyo TX-NR 3009
Quadral Wotan MK VI Gold
Quadral Center QLX MK II
Elac Dipol Surroundboxen
Pioneer BDP-170
Technics MK2 TT
Onkyo TA2870 Tape

Re: Wotan V im Vergleich Wotan VI & Wotan VI Gold

Beitragvon andrez3 » Sa 14. Mär 2015, 20:03

Hallo zusammen,

ich melde mich noch mal zu dem Thema. Seit einer Woche nenne ich nun die Wotan MK VI Gold mein eigen a32 und kann nun aus erster Hand den unterschied beschreiben... was soll ich sagen .. Wow..

Das der Unterschied so gravieren ist, hätte ich nicht gedacht. Die IV er haben sich wirklich gut angehört, klasse Ortung toller Bass alles OK. Im Vergleich sind die VI er von dem Abmessungen kleiner (bis auf die Höhe), aber der Bass hat nochmals deutlich mehr Druck und die Höhen sind fanastisch luftig und leicht, Ortbarkeit ein ticken besser. Was mir aber am meisten gefällt, nach 2-3 Stunden Musikhören auf den VI er ist es nicht so "anstrengend" wie bei den IV er.

Alles in einem: ich bin begeistert und bin erst mal zufrieden.. größere Boxen bekomme ich bei der "Politk" definitv nicht durch.

Euch allen ein schönes, musikalisches Wochenende a2

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1781
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Wotan V im Vergleich Wotan VI & Wotan VI Gold

Beitragvon reno » Sa 14. Mär 2015, 22:41

Dir auch ein schönes Boxentestwochenende.Glückwunsch und hab viel Spaß mit den "Neuen". a2
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.


Zurück zu „MK VI“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast