Base Prestige VI

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 502
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Base Prestige VI

Beitragvon Takeru » Fr 10. Okt 2014, 19:43

Hat einer Erfahrung mit dem Betrieb des Centers in Senkrechter Anordnung (mit gedrehten Ricom um 90°)?

Irgendwie kommt mir der Ton manchmal merkwürdig vor, hatte vorher eine THX Box genutzt wo auf jeder Seite Mittel und Tieftöner vorhanden waren. Kan es sein das es daran liegt das die Base anders von den Chassis angeordnet ist.

Vielen Dank a14

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2903
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Base Prestige VI

Beitragvon Sascha Deutsch » Sa 11. Okt 2014, 00:34

Ich würde das nicht machen, auch wenn die seitliche Abstrahlung besser werden würde. a29
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1781
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Base Prestige VI

Beitragvon reno » Sa 11. Okt 2014, 07:42

Hallo Kilian.Die Drehung des Ricom um 90°hat normal keinen Einfluß auf den Klang.Der Center ist ja eine d`appolito Konstruktion,das heißt du hast Hochtöner mittig ,Mitteltieftöner auf der einen und Tieftöner auf der anderen Seite.Es hat auf jeden Fall Einfluß auf den Klang je nachdem wie rum du den Center stellst.Also mal anders rum probieren.Ansonsten wenn du nicht mit mehr als 3-4 Personen nebeneinander Filme oder Musikvideos schaust würde ich wie Sascha schon schrieb den Center legen. a2
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 502
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Base Prestige VI

Beitragvon Takeru » So 12. Okt 2014, 13:30

Danke für die Tipps.

Bei mir ist auf der linken Seite der Mtteltöner und auf der rechten Seite der Tieftöner.
Ich habe ein wenig mit der Aufstellung gespielt und Festgestellt das der Ton des Ricon sich nicht Verändert.
Bis jetzt wirkt es für mich harmonischer wenn ich den Center Hochkant stelle und der Mitteltöner Oben ist.

Ich werde das aber noch ein wenig Testen und dann schauen ob ich das so Lasse
oder ob ich den doch wieder hinlege. a8

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 502
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Base Prestige VI

Beitragvon Takeru » Di 21. Okt 2014, 18:06

Ich habe heute den Ricom Hochtöner ausgebaut und Festgestellt dass es wohl 2 Versionen gibt.

Der in der Base war:
Gewicht: 525 g
Höhe ca. 40 mm ohne Gitter
Magnetdurchmesser: 55 mm
Nr.1: 8923066
Nr.2: 12042002

Den ich Gebraucht bekommen habe (sieht gleich aus wie der in meiner V6)
Gewicht: 933 g
Höhe ca. 50 mm ohne Gitter
Magnetdurchmesser: 80 mm
Nr.1: 923058
Nr.2: 12032002

Wenn ich das Loch in der Base vergrößere kann ich den dann ohne Probleme benutzten oder gibt es da Einschränkungen ? a8

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1781
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Base Prestige VI

Beitragvon reno » Di 21. Okt 2014, 18:15

Gute Frage.Sollte kein Problem sein,allerdings würde ich bei Quadral mal anrufen und deren Meinung einholen.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 502
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Base Prestige VI

Beitragvon Takeru » Di 21. Okt 2014, 18:23

Das wollte ich Morgen mal in machen und Kucken was Herr Gehler vom Service dazu sagt.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2903
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Base Prestige VI

Beitragvon Sascha Deutsch » Di 21. Okt 2014, 20:02

Ich meine, dass die Frequenzweiche nicht passt.

Rufe mal dort an und schreibe uns, was du erfahren hast. a12
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 502
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Base Prestige VI

Beitragvon Takeru » Mi 22. Okt 2014, 17:41

Ich habe heute bei Quadral angerufen.

Der Größere Ricom ist einer aus einer Vulkan oder Titan.

Der nette Herr hat mir davon abgeraten den Höchtöner zu verwenden, weil der Lineare Verlauf nicht mehr so sein wird wie er von Werk her vorgesehen war.

Technisch ist es kein Problem den einzubauen die Frequenzweiche hat damit keine Problem.
Ich habe im dem Katalog mal nachgeschaut, bei der Vulkan wird der Hochtöner bei 2.000 Hz und bei der Base bei 2.100 Hz angesprochen.

Ich denke ich werde den Einbauen. Dafür muss ich nur im unteren Bereich Aussparungen für die Kabel ein fräsen.
Des Weiteren denke ich ein Größere Magnet (400g mehr Gewicht) kann nicht Verkehrt sein oder?

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2903
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Base Prestige VI

Beitragvon Sascha Deutsch » Mi 22. Okt 2014, 19:37

Die Frequenzweiche macht noch mehr, als nur die Frequenzen zu beschneiden. Ich kann dir auch nur davon abraten.
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 502
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Base Prestige VI

Beitragvon Takeru » Mi 22. Okt 2014, 21:16

So ein Mist.

Hätte ja mal einfach sein können.

Ein Paar Alternativen:

1. 350 Euro für einen neuen Höchtöner ausgeben
2. Nicht zu laut hören damit der Ton nicht verzehrt
3. den Center wieder Verkaufen
4. Mit einer Endstufe und den Großen Ricon die Base Aktiv betreiben

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2903
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Base Prestige VI

Beitragvon Sascha Deutsch » Mi 22. Okt 2014, 22:43

1 oder 3.
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

HHmicha123

Re: Base Prestige VI

Beitragvon HHmicha123 » Sa 25. Okt 2014, 08:57

Bau ein das Ding und laß dich überraschen, wie du am Tel. sagstest der hat einen größeren Magneten und ist sonst
Baugleich / daher er entspricht der VI Serie und die hast du ja da wurde bei der Base wohl gespart a8

Danach weist du mehr und aktiv geht auch aber klingen muß es a12

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 502
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Base Prestige VI

Beitragvon Takeru » Mi 29. Okt 2014, 21:09

So ich habe mich mit dem Thema Messen auseinandergesetzt.
Den Größeren Ricom werde ich er mal behutsam einbauen, vom Hören habe ich das Gefühl das der Größere besser in die "Kette" passt.
Pegel lässt sich damit auch wunderbar fahren a12
Laut Aussage von Quadral kann ich damit die Weiche nicht kaputt machen und Falls der Ricom das Zeitliche segnet, kann ich immer noch einen neuen Kaufen.

Ricom Vergleich.jpg

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1781
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Base Prestige VI

Beitragvon reno » Do 30. Okt 2014, 17:14

Schaut gut aus. a5
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
STI
Beiträge: 125
Registriert: Do 19. Jan 2012, 20:15
Vorname: Markus
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer:
TV: Toshiba 46 TL 968
Plattendreher: Thorens TD 115 MK II
Tape: Denon DRM-510
CD/Blueray: Onkyo DV-BD 507
NAS/Mediacenter: Asustor AS5008T
Receiver: Onkyo TX-NR709
Front: Quadral Vulkan MK V
Suround/BackSurround: Quadral Shogun MK V
Center: Quadral Alto MK V x2
Front Amp: Hifiakademie PowerAmp
SubAmp: Onkyo Integra A-8470
Sub: 2 x Earthquake Magma M-12

Schlafzimmer:
Tuner: Onkyo T-9900
Amp: Onkyo A-8470
Speaker: Quadral Dauphin
Wohnort: Dickes B an der Spree

Re: Base Prestige VI

Beitragvon STI » Do 30. Okt 2014, 17:27

Das 40db loch bei 1,5kHz versteh ich nur nicht. Ich kann mir auch auch nicht vorstellen das das so sein soll. Ist da eventuell ein Chassis verpolt?
Ich gebe zu ich hab da nicht wirklich ahnung von - dachte aber das auch Center linear spielen sollten.
If you want that somethig 's done right - you 've got to do it by yourself!

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1781
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Base Prestige VI

Beitragvon reno » Do 30. Okt 2014, 17:37

Das liegt so hoffe ich am messen.Ansonsten wäre das nicht ok,da hast du Recht.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 502
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Base Prestige VI

Beitragvon Takeru » Do 30. Okt 2014, 17:40

Nee Verpolt habe ich die nicht, da habe ich extra drauf geachtet.
Vieleicht lag das daran wie ich gemessen habe.
Die beiden Ricom habe ich vor der Box lose stehen gehabt und der Tieftöner war nicht angeschlossen.

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 502
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Base Prestige VI

Beitragvon Takeru » Do 30. Okt 2014, 17:46

So habe mal schnell im Katalog nachgeschaut, der Ricom wird ab 2,1kHz angesprochen.
Somit müsste die senke im Bereich des Mitteltöners liegen.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2903
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Base Prestige VI

Beitragvon Sascha Deutsch » Do 30. Okt 2014, 19:08

Das sieht nach Verpolung aus. Die kann ja gewollt sein und du hast es nun falsch, richtig angeschlossen. Einfach mal drehen und du musst den Lautsprecher natürlich komplett zusammen bauen, bevor du los legst. a12
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 502
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Base Prestige VI

Beitragvon Takeru » Do 30. Okt 2014, 19:28

OK, werde den Ricom einbauen und eine Neue Messung Vornehmen.
Zum Vergleichen kann ich die Kabel bei einer Messung ja mal Tauschen.

Benutzeravatar
STI
Beiträge: 125
Registriert: Do 19. Jan 2012, 20:15
Vorname: Markus
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer:
TV: Toshiba 46 TL 968
Plattendreher: Thorens TD 115 MK II
Tape: Denon DRM-510
CD/Blueray: Onkyo DV-BD 507
NAS/Mediacenter: Asustor AS5008T
Receiver: Onkyo TX-NR709
Front: Quadral Vulkan MK V
Suround/BackSurround: Quadral Shogun MK V
Center: Quadral Alto MK V x2
Front Amp: Hifiakademie PowerAmp
SubAmp: Onkyo Integra A-8470
Sub: 2 x Earthquake Magma M-12

Schlafzimmer:
Tuner: Onkyo T-9900
Amp: Onkyo A-8470
Speaker: Quadral Dauphin
Wohnort: Dickes B an der Spree

Re: Base Prestige VI

Beitragvon STI » Do 30. Okt 2014, 19:54

Kann denn aber auch ein Akustischer-Kurzschluss sein wenn die Chassis nicht im Gehäuse montiert waren.
If you want that somethig 's done right - you 've got to do it by yourself!

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 502
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Base Prestige VI

Beitragvon Takeru » Do 30. Okt 2014, 20:11

Da kannst du Recht haben.
Durch das Fehlen des Ricom war Vorne im Gehäuse ja ein zusätzliches Loch.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2903
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Base Prestige VI

Beitragvon Sascha Deutsch » Do 30. Okt 2014, 20:46

Ja, das kann natürlich auch sein. a5
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 502
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Base Prestige VI

Beitragvon Takeru » So 23. Nov 2014, 15:54

Heute habe ich neu gemessen.

Diesmal habe ich den Lautsprecher vorher Komplett zusammengebaut. a12

Aufbau der Messung:
Base Hochkant hingestellt, Mikro auf Höhe des Ricom und ca 1 m Entfernt.

Base Fertig.jpg


Die Senke die Vorher da war ist komplett zurückgegangen.


Zurück zu „MK VI“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast