Titan VI - Bassloch

Frank Tagliano

Re: Titan VI - Bassloch

Beitragvon Frank Tagliano » Fr 24. Okt 2014, 07:49

Ja nee, is klar.
Die Tieftonpreformance ist sehr gut, alles andere ist einfach nur Blödsinn.

Ich, als in der Tat, absoluter neutral Hörer, kann mir heute nicht mehr vorstellen, passiv und ohne DSP zu hören. Da ist es mir ziemlich egal, welche Marke das auch sein mag.


Hattest du nicht im Hififorum den "Test" passiv vs. aktiv gemacht, bei dem du noch als Fazit gezogen hast:

Es ist egal, ob aktiv oder passiv! Hörbare Unterschiede gibt es nicht, sofern die Endverstärker nicht an ihre Leistungsgrenzen kommen und anfangen zu clippen.


Quelle:http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-31496.html

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2908
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Titan VI - Bassloch

Beitragvon Sascha Deutsch » Fr 24. Okt 2014, 23:03

Frank Tagliano hat geschrieben:Ja nee, is klar.
Die Tieftonpreformance ist sehr gut, alles andere ist einfach nur Blödsinn.

Hey, du scheinst ja auch beide Lautsprecher gut zu kennen, oder schreibst du hier rein aus der Theorie heraus? a28

Lese den Beitrag im HF doch richtig. Wenn die Filter exakt gleich gestaltet werden, dann ist es egal. (Es geht rein um die Aussage, dass es immer wieder Personen gibt, die behaupten, dass die Weichenbauteile an sich, den Klang verschlechtern und genau das ist nicht so!)
Das aktiv ganz andere Filter und Anpassungen zu realisieren sind, die nützlich sein können, das ist nicht von der Hand zu weisen und genau da liegt der Vorteil!

Und wenn du den Thread genau liest, kannst du relativ leicht erkennen, dass die Motivation, diesen Thread zu öffnen, ein anderer war, als der, der erst einmal ersichtlich ist. Es ging um eine reine Provokation einer kleinen Personengruppe im HF und es hat bestens funktioniert.

Es sollte niemand alles glauben, was im HF steht, schon gar nicht, wenn es um solch eine provokative Aussage geht... a10


Und noch mal, die Tieftonperformance der Canton ist nicht schlecht, das war auch nicht meine Aussage, sondern das die Abstimmung analytisch ist und Canton nicht gerade für Tieftonperformance bekannt ist.

Bitte richtig lesen. a2
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Frank Tagliano

Re: Titan VI - Bassloch

Beitragvon Frank Tagliano » Sa 25. Okt 2014, 08:38

Dann erklär mir bitte noch mal was du unter "mangelnderTieftonpreformance" verstehst.

Für mich liest sich das eher so als ob man dir nicht alles glauben sollte, was du sagst/schreibst.

Wenn ich einen Thread öffne und sowas von mir gebe und über Seiten beteure, dass das was ich da schreibe real ist und stattgefunden hat und erst nachdem mir mehrere Leute anhand von diversen Unstimmigkeiten bei den Aussagen auf die Schliche kommen nur zurück ziehe und oder mit fadenscheinigen Ausreden daher komme, nur um die Lüge aufrecht zu halten finde ich das gelinde gesagt fragwürdig.

Jetzt und nur hier im Thread schreibst du, dass das alles nur der Provokation dienen sollte, das ist für mich (mal wieder) eine Ausrede, sonst hättest du das damals direkt schreiben können, anstatt einfach nichts mehr zu schreiben, denn so stehst du im HF zumindest öffentlich als Lügner da.

Das Gleich Spiel hier, ein Statement von dir, ich zeige auf, dass das so nicht zu halten ist und einfach nicht stimmt und du stellst es so hin, als ob ich dich falsch verstanden habe, anstatt einfach zu sagen, war vielleicht nicht die beste Wortwahl oder dass du einfach nur sagen wolltest, dass dir die Tieftonpreformance der Canton nicht gefällt, dann wäre von mir kein Wort mehr gekommen.

Du sollstest echt mal lernen das "Mann" auch mal zugeben darf einen Bock geschossen zu haben, statt sich ständig rauszureden, dass macht einen wahren Mann aus, dass andere ist einfach nur peinlich.

Aber das liegt dir halt nicht, mag auch am Alter liegen, Tom hast du ja auch den AMP zerschossen zusammen mit Heiko, der hat wenigstens seinen Anteil am kaputten Gerät bezahlt, aber auch da warst du freilich nicht schuld.

Auch habe ich damals mal im HF geschrieben, dass man mit etwas Arbeit 30% auf Aurum LS bekommt, da hast du mich dann als Schwätzer hingestellt.

Geht aber ganz offensichtlich schon, sogar ohne Verhandeln:
http://www.audio-markt.de/_markt/item.p ... 968129147&
http://www.audio-markt.de/_markt/item.p ... 279127055&

Jetzt wird wahrscheinlich wieder noch weiterer Erläuterungen und Erklärungen kommen und das ich alles falsch verstehe usw und sofort.

Spars dir, ich bin raus aus diesem Thread. a3

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2908
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Titan VI - Bassloch

Beitragvon Sascha Deutsch » Sa 25. Okt 2014, 11:33

Noch mal, es war auch nicht von mangelnder Tieftonperformance die Rede. Lies doch mal richtig!!! a17

Wo ich wie da stehe, ist mir vollkommen egal und genau damit können die wenigsten umgehen. Ich mache mir schon gar nichts aus Meinungen von Menschen, die ich nicht persönlich kenne und das HF, ist ein riesiger Spielplatz und kaum einer weiß, wer auf der anderen Seite sitzt. Ob Harzer oder Millionär, ob Dummkopf oder ein echt kluger Kerl.

Ich soll, unter Umständen, also auf die Meinung von einem Harz4 beziehenden Dummkopf etwas geben, bei dem vielleicht alles überteuerter Mist ist, was er sich selbst nicht leisten kann oder auf die Meining eines sehr wohlhabenden Mensch, für den alles unter 10k € nichts taugt? Mit Sicherheit nicht! Den ein oder anderen dabei aber mal aus der Reserve zu locken, ja, da bin ich mir nicht zu schade für, obwohl ich nicht anonym unterwegs bin. a12

Zu Tom sage ich nichts mehr. Ist hier auch vollkomen fehl am Platz!

Du kannst, wie jeder andere auch, von mir halten was auch immer du möchtest. Mir ist es schlicht weg egal. Aber du wirst kein schlechtes Wort über mich oder meine Aussagen finden, von Leuten die mich persönlich kennen (inklusive quadral). Woran mag das nur liegen? a8

Und doch noch mal zu Tom.
Ich bin hoch zu ihm gefahren und habe sowohl meine Vor- als auch Endstufen mit genommen, mein ganzes Messequipment und habe bei ihm ein wenig Zeit verbracht, um eventuelle Fehler zu finden und zu beheben, sodass er mit seiner Anlage glücklich wird. Das habe ich auch geschafft, wie in seinem Thread zu lesen ist und er war überglücklich!
Aber Ferrari fahren zu wollen und nur Fiat bezahlen zu können, dass passt nicht zusammen. Glenn und ich haben ihm einen Plan aufgezeigt, wie er an das gewünschte Ergebnis mit weniger als 300€ kommt. Er wollte dasso machen und einen Tag später ist alles wieder vergessen. Dann bitte, da kann ich auch nicht weiter helfen.
Und ich habe an den Geräten zum Zeitpunkt der Zerstörung nicht gearbeitet und gesteckt, sondern Glenn. Ich saß am Mac, somit habe ich damit nichts zu tun, sonst hätte er die 300€ für die endgültige Lösung sofort bekommen. Ist aber nicht meine Baustelle!

Wenn ich einen Fehler mach, habe ich kein Problem damit, dass auch so zu kommunizieren, aber wo habe ich einen gemacht? (Hier, nicht im HF!)

Nun bitte wieder zurück zum Thema.
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir


Zurück zu „MK VI“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron