Montan MkIV Geräusch ohne Strom und Soundquelle!

Shogun
Beiträge: 3
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 02:19
Vorname: armin
Land: Deutschland

Montan MkIV Geräusch ohne Strom und Soundquelle!

Beitragvon Shogun » Sa 7. Nov 2015, 02:40

Hab da mal eine Frage an die Technikfreaks. Meine Montan MK IV machen Geräusche ohne jegliche Verbindung zum Verstärker. Es hört sich leicht surrend (evtl. rauschend) an. Leise, aber hörbar wenn man mit dem Ohr näher ran geht. Kann mir überhaupt nicht vorstellen wie das zustande kommen soll. Wenn ich die einzelnen Lautsprecher ausbaue ist das Geräusch am jeweiligen Lautsprecher weg. Mir ist es nicht klar, wie dort ohne Stromzufuhr ein Dauergeräusch entstehen kann. Irgendwelche Ideen? Kann in der Elektronik irgendwas so aufgeladen sein, dass es nach dem Ausschalten stundenlang noch ein Geräusch an die Lautsprecher überträgt?

Shogun
Beiträge: 3
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 02:19
Vorname: armin
Land: Deutschland

Re: Montan MkIV Geräusch ohne Strom und Soundquelle!

Beitragvon Shogun » Sa 7. Nov 2015, 03:04

Kaum war ich fertig mit schreiben hab ich durch Zufall die Lösung gefunden. Es ist ja gerade Nacht und sehr ruhig. Ich machte den Deckenfluter aus und das Geräusch aus den Boxen war weg! Deckenfluter wieder an, Geräusch aus den Boxen wieder da. Der Fluter steht ca. 3m weg und ist auf Dimmfunktion. Jetzt würde mich abschliessend aber trotzdem interessieren warum dieses Geräusch aus den Boxen kommt auch wenn diese nicht angeschlossen sind. Ich hab andere Boxen daneben gestellt und hab bei denen kein Geräusch. Nur bei den Montan. Wäre super wenn mir jemand dieses Phänomen erklären könnte! Danke im voraus!

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1782
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Montan MkIV Geräusch ohne Strom und Soundquelle!

Beitragvon reno » Sa 7. Nov 2015, 14:24

Hallo Armin.Wenn Lautsprecherkabel und Stromkabel dicht oder direkt nebeneinander liegen kann es durchaus zu einer Art übersprechen zustande kommen.
Dimmbare Leitungen sind noch größere Störenfriede wenn nicht richtig abgeschirmt wurde.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2907
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Montan MkIV Geräusch ohne Strom und Soundquelle!

Beitragvon Sascha Deutsch » Sa 7. Nov 2015, 18:29

Gebau so ist es. Ich tippe mal darauf, dass das der Grund sein wird.
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir


Zurück zu „MK IV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste