Montan MK III

HHmicha123

Montan MK III

Beitragvon HHmicha123 » Sa 28. Apr 2012, 19:08

Hat einer von euch eine Montan MK III mit Bändchen ??

Wie kommen die so vom Klang her an + Räumlichkeit.

Danke, mfg. michael

Benutzeravatar
martin s.
Beiträge: 426
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 18:49
Vorname: Martin
Land: Deutschland
HiFi-System: Klipschorn AK 5 , McIntosh MA 6300 , Quad 99 CDP , Thorens Plattensp. , Fantec Media Player und Brik DA-Wandler..................Stereo only.
Wohnort: Daun ( Vulkaneifel) und Trier (wochentags)

Re: Montan MK III

Beitragvon martin s. » Sa 27. Okt 2012, 13:22

Eventuell habe ich bald eine, dann kann ich die Frage, wenn auch spät, beantworten ! a3



Lieben Gruß von Martin, der so langsam aus der Stressblase rauskommt
trotzdem Quadralfan !!!

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1784
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Montan MK III

Beitragvon reno » Sa 27. Okt 2012, 18:01

martin s. hat geschrieben:Eventuell habe ich bald eine, dann kann ich die Frage, wenn auch spät, beantworten ! a3



Lieben Gruß von Martin, der so langsam aus der Stressblase rauskommt



a6 ?????!!!! a18
Du bleibst uns ein Rätsel lieber Martin.Aber endlich wieder auf dem richtigen Weg. a5
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

HHmicha123

Re: Montan MK III

Beitragvon HHmicha123 » Sa 27. Okt 2012, 20:19

Ha Ha ich habs gewußt ^^ einmal infiziert und dat bleibt für immer a10

Ich liebe Bändchen a12

habe grade 1100 KM hinter mir und die MK V Wotan´s sind am laufen a32 a32 a32 a32

22´wie habt ihr mir gefehlt / mal Bilder schießen dat wird hier langsam etwas voll ^^

Benutzeravatar
martin s.
Beiträge: 426
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 18:49
Vorname: Martin
Land: Deutschland
HiFi-System: Klipschorn AK 5 , McIntosh MA 6300 , Quad 99 CDP , Thorens Plattensp. , Fantec Media Player und Brik DA-Wandler..................Stereo only.
Wohnort: Daun ( Vulkaneifel) und Trier (wochentags)

Re: Montan MK III

Beitragvon martin s. » So 28. Okt 2012, 10:46

Reno.......isch bin mir ja selber (manchmal) ein Rätzel. Zumindest gibts da immer wieder was Neues zu entdecken. a10

Das hatte trotzdem wieder triftige Gründe, die ich Dir beim nächsten Treffen mal zärtlich ins Ohr wispern werde. a12



Gruß von Martin
trotzdem Quadralfan !!!

Benutzeravatar
martin s.
Beiträge: 426
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 18:49
Vorname: Martin
Land: Deutschland
HiFi-System: Klipschorn AK 5 , McIntosh MA 6300 , Quad 99 CDP , Thorens Plattensp. , Fantec Media Player und Brik DA-Wandler..................Stereo only.
Wohnort: Daun ( Vulkaneifel) und Trier (wochentags)

Re: Montan MK III

Beitragvon martin s. » So 28. Okt 2012, 16:10

Hi,

kopiere hier mal meinen Beitrag vom HiFi-Forum rein :



Was ein Tach !

Am frühen Nachmittag wurden die Contour 1.4 abgeholt. Der neue Eigner hat sie für das Kinderzimmer seiner mittleren Tochter vorgesehen. So ein Vater hätte mir auch noch gefehlt. Er selbst betreibt eine Confidence C 1 und konnte nach einem Hörtest bestätigen, daß wohl kein allzu großer Unterschied zu beiden Modellen festzustellen ist.

Eine halbe Stunde später traf Konstantin mit den Montan 3 ein. Zuerst die Dinger (47 kg pro Stk.) ins Wohnzimmer gewuchtet und sofort angeschlossen. Glücklicherweise waren die Anschlüsse bananenstecker-fähig (im Gegesatz zur Aurum 5, was mich damals sehr wunderte). Erster Eindruck ist sehr gut, erstaunlich gut.................es passt.

Die gute Auflösung wurde durch Test-CD "Roger Waters: Amused to the death" mit gleichnahmigen Stück bescheinigt. Diese CD ist eine wunderbare Aufnahme im seltenen Q-Sound Verfahren. Hier wurde uns von der Tontechnik die Möglichkeit geschaffen mit zwei Boxen eine Art Quasi-Surround zu hören. Das funktioniert aber nur richtig gut, wenn sich der Klang ordentlich von den Speakern zu lösen vermag. Die Effekte sind verblüffend. Hier zeigt Montan auf wie perfekt diese Aufnahme produziert wurde. Frappierend die Illusion von hinten oder zumindest seitlich Klänge zu hören, die dort definitiv nicht entstehen. Das bekommt mein Raum mit den Montanen sehr gut hin und ich bin sehr gut zufrieden.

Der größere Hörabstand kommt dem Gesamtergebnis sehr zugute. Klasse ! Hier zeigt sich auch wieder, daß Quadral schon in den 80ern gute Boxen bauen konnte, die sich vor aktuellen Konstruktionen nicht unbedingt verstecken brauchen. Ist zumindest mein subjektiver Eindruck.

So jetzt muss ich leider wieder nach Trier, aber ab Mittwoch kann ich ja erst mal länger hören ( langes WE dank Brückentag)




Gruß von Martin
trotzdem Quadralfan !!!

HHmicha123

Re: Montan MK III

Beitragvon HHmicha123 » So 28. Okt 2012, 16:38

Ja Martin,

Glückwunsch zu deiner Montan MK 3

bin grade dabei und lasse meine Wotan´s laufen ^^

sehen wir uns am 17.11 ??


mfg. micha

HHmicha123

Re: Montan MK III

Beitragvon HHmicha123 » So 28. Okt 2012, 17:08

martin hast du die aus dem hifi-forum / schwarze ??

Benutzeravatar
martin s.
Beiträge: 426
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 18:49
Vorname: Martin
Land: Deutschland
HiFi-System: Klipschorn AK 5 , McIntosh MA 6300 , Quad 99 CDP , Thorens Plattensp. , Fantec Media Player und Brik DA-Wandler..................Stereo only.
Wohnort: Daun ( Vulkaneifel) und Trier (wochentags)

Re: Montan MK III

Beitragvon martin s. » So 28. Okt 2012, 18:36

Ja, sind genau die !

Der Vorbesitzer, Konstantin, war so nett und hat sie, mit meiner Kostenbeteiligung, bei mir zu Hause vorbeigebracht. Haben bestimmt noch ne Stunde zusammengesessen und geplaudert. Danach ist er noch zum Tank-Tourismus nach Luxemburg gefahren. Hat irgendwie super gepasst alles, war genau eine halbe Stunde ohne Boxen. a10




Gruß von Martin
trotzdem Quadralfan !!!

HHmicha123

Re: Montan MK III

Beitragvon HHmicha123 » Di 30. Okt 2012, 20:40

Das freut mich für euch a13

Die hatte ich auch in der Beobachtung und auch der preis war nett ^^

Da muß ich euch doch mal glatt irgendwann besuchen kommen wg. Hörtest und so a12

mfg. micha

Benutzeravatar
martin s.
Beiträge: 426
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 18:49
Vorname: Martin
Land: Deutschland
HiFi-System: Klipschorn AK 5 , McIntosh MA 6300 , Quad 99 CDP , Thorens Plattensp. , Fantec Media Player und Brik DA-Wandler..................Stereo only.
Wohnort: Daun ( Vulkaneifel) und Trier (wochentags)

Re: Montan MK III

Beitragvon martin s. » Mi 31. Okt 2012, 20:45

Hi Micha,

Hörtest könnte sich wohl lohnen. Tonal erinnert mich das schon sehr an die Vulkan V , jedoch kommt mir das Klangbild noch spritziger und vor allem losgelöster vor. Die Vulkan stand einfach zu nah zum Hörplatz und konnte nicht volle Entfaltung bieten. Kann mir gut vorstellen, wie sie sich später bei Frank angehört hat.

Die Montan stehen jetzt mehr als einen Meter weiter vom Hörplatz entfernt. Diese Distanz brauchen die Chassis um von Einzelspielern zum Ganzen zu werden. Große Quadals sind keine Nahfeldboxen. a13

Die Dynaudio hatte klar ihre Qualitäten, was Auflösung und Rundstrahl-Verhalten betraf, aber in gewissen Disciplinen hat sie gegenüber diesem alten Klopper das Nachsehen. Nach einiger Zeit der Magnetostaten-Abstinenz kann ich jetzt gut erfahren, wie perfekt diese Teile auflösen. Die Abstimmung der Montan 3 ist in diesen Mittel-Hochton-Bereichen auch nicht so zurückhaltend und dadurch auch der subjektive Eindruck der tonalen Spritzigkeit.

Hätte mit so einem guten Gesamt-Eindruck nicht unbedingt gerechnet. Hatte ein etwas "angestaubteres, behäbigeres" Klangbild erwartet. Umso besser, das es nicht so ist.

Montan 3 war wohl nicht der schlechteste Wurf von Quadral. a5

Schönes langes WE wünscht Martin
trotzdem Quadralfan !!!

mberghoefer
Beiträge: 8
Registriert: So 9. Okt 2011, 13:54
Vorname: Matthias
Land: Deutschland

Re: Montan MK III

Beitragvon mberghoefer » Do 13. Jun 2013, 12:19

Hallo zusammen,
ich bin so glücklich heute!

Vor ein paar Monaten fingen meine Montan, die ich ca.1986 kaufte, an zu knarzen, und ich erfuhr dann irgendwann, dass ich also Opfer des mir bis dahin unbekannten Kunstoff-Auflösungsproblems der Sicken geworden war. Lange hab ich herum gegrantelt, niemanden gefunden rund um Düsseldorf, dem ich meine Lautsprecher anvertrauen wollte. Ich sah mich um nach Alternativen. Nach neuen Boxen, vielleicht gar einem gänzlich neuen System.
Irgendwann hatte ich die Faxen dick, fand einen HiFi-Händler, der die Quadral abholte, für mich die Tieftöner ausbaute und zur Reparatur nach Hannover zu Quadral schickte.

Seit heute sind die alten Freunde wieder da. Und sie sind um soooo vieles besser als alles, was ich in den letzten Monaten in den Läden hörte, auch viel besser als ich's in Erinnerung hatte. Klar, vielleicht ists einfach eine Sache der Gewöhnung, aber ich habe diese Kisten einst als Student gegen mein gesamtes Barvermögen eingetauscht in der Hoffnung, die würden mich mein ganzes Leben lang begleiten.

Und ich glaube, diese Hoffnung ist berechtigt.

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1784
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Montan MK III

Beitragvon reno » Do 13. Jun 2013, 19:28

Das hört sich gut an. a5 Wenn Goldene Hochzeit ist sagst uns bescheid. a10 a2
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2912
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Montan MK III

Beitragvon Sascha Deutsch » Fr 14. Jun 2013, 12:12

Super Sache,

dann weiterhin viel Spaß!
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

HHmicha123

Re: Montan MK III

Beitragvon HHmicha123 » So 29. Dez 2013, 15:49

Gestern eine kurze Reise gemacht und der KOMBI war nötig ^^
dann gab es noch ein bißchen Fisch in Heiligenhafen und bei Sonnenschein auf zur Rückfahrt.

So aufgestellt ist meine MONTAN MK III in EICHE hell passend zum Rest der Echtholzmöbel ^^

Wenn ich bedenke wie alt diese LS sind und das Quadral schon damals solch eine Qualität gebaut haut wow a12

Bilder kommen noch da ich die Sicken der TT erst noch erneuere a5
Bei den HT + MT gibt es nix zu tun da im Neuzustand wie die LS überhaupt a13
Bild
noch beim Verkäufer geknipst ^^
bis die Tage
mfg. micha

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2912
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Montan MK III

Beitragvon Sascha Deutsch » So 29. Dez 2013, 16:48

Sehr schön Micha!!! a5
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

Benutzeravatar
Vulkanier
Beiträge: 184
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 11:06
Vorname: Thorsten
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer:
Verstärker: Harman Kardon 6900
CD Player: Denon 2560, harman kardon 7725
Plattenspieler: Denon DP 37f mit DL 110 Tonabnehmer
Lautsprecher: Vulkan Mk IV

DVD-SACD Player: Philips 963SA

Vintage Anlage: Fisher Studio Standard Amp CA 800, CR 124, PM 869R
Lautsprecher: Arcus TM 68

Küche:
Technics SU-V505, Technics ST-Z55, CD Player Sharp DX650.
Lautsprecher : MB Quart 610S

Schlafzimmer:
Fisher CA 876, CR 873
Lautsprecher: Quadral Dauphin
Wohnort: Berlin

Re: Montan MK III

Beitragvon Vulkanier » So 29. Dez 2013, 19:23

Ja, schöne LS die Montan III. Freue mich schon auf Bilder ..

Glückwunsch a5

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1784
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Montan MK III

Beitragvon reno » So 29. Dez 2013, 21:56

Ha Micha,du bist ein Teufelskerl.Dann wünsch ich dir viel Spaß damit. a5 a2
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

HHmicha123

Re: Montan MK III

Beitragvon HHmicha123 » So 28. Sep 2014, 10:48

moin an alle a13

Habe in den letzten 2 Tagen viele Kilometer abgerissen, eine Messe besucht, viel verhandelt und jetzt die Zeit
meine W250/50/9/PF/AA Bässe wieder einzubauen und schon läuft die Musik a3

So gleich noch ein bißchen umbauen und lauschen a3

Sickenreparatur diesmal bei JH-elektronic in Schwarmstedt lag auf dem Weg und ein toller Service,
nochmal Danke an den Jens.
http://www.jh-elektronic.de/
Hier mal der Link von Hr. Jens Hoffmeyer. Wir sind in der Lage, zerfallene Sicken, verbrannte Spulen und defekte Membranen auszutauschen, wobei wir auf die klanglichen Eigenschaften sehr achten und diese wieder herstellen wollen.

Wenn möglich werden Originalteile verwendet oder auch angefertigt, nachgebaut.(div. Hersteller )
So Bilder mach ich noch mfg. micha

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1784
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Montan MK III

Beitragvon reno » So 28. Sep 2014, 13:28

a5 Danke.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

LeanderXX
Beiträge: 25
Registriert: Di 17. Feb 2015, 21:37
Vorname: Tom
Land: Deutschland
HiFi-System: NAD 1155
Vincent SP331
Onkyo DX-7211
Onkyo T-4021
Onkyo CP-1055 FII
Vulkan MK III

Re: Montan MK III

Beitragvon LeanderXX » Di 23. Feb 2016, 18:54

martin s. hat geschrieben:Die Vulkan stand einfach zu nah zum Hörplatz und konnte nicht volle Entfaltung bieten. Kann mir gut vorstellen, wie sie sich später bei Frank angehört hat.

Die Montan stehen jetzt mehr als einen Meter weiter vom Hörplatz entfernt. Diese Distanz brauchen die Chassis um von Einzelspielern zum Ganzen zu werden. Große Quadals sind keine Nahfeldboxen.


Das kann ich absolut bestätigen. Ich bin mir noch nicht sicher, ob meine Tausch, Montan MK III gegen Vulkan MK III so wirklich sinnvoll war. Die Montans können schon was! Super Auflösung und mächtiges Bassgeschehen.
Mein Raum ist wohl zu klein für Vulkans (18qm).
Aber Hubraum kann man eben nur mit noch mehr Hubraum toppen a17


Zurück zu „MK III“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast