Anschluß Lautsprecherkabel - welche Stecker?

Benutzeravatar
double-TL
Beiträge: 21
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 00:35
Vorname: Tom
Land: Deutschland

Anschluß Lautsprecherkabel - welche Stecker?

Beitragvon double-TL » Mo 28. Feb 2011, 12:19

Wer kann mir einen Tipp geben.
Ich bin seit letztem Wochenende Besitzer einer Vulkan MK 3, und war etwas überrascht, dass meine 4 mm Bananenstecker regelrecht in den Anschluss fallen! Hab's noch nicht gemessen, aber geschätzt haben die Anschlussbuchsen eher 8 mm Durchmesser. Kann mir zum einen jemand das genaue Maß nennen und/oder zum anderen einen Tipp für einigermaßen hochwertige Buchsen geben - oder gleich welche verkaufen. Als Kabel verwende ich ein Kimber 8 PR.
Danke im Voraus - Tom

Benutzeravatar
Titan965
Beiträge: 612
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 21:42
Vorname: Kai
Land: Deutschland
HiFi-System: Quadral : TITAN III, VULKAN IV, MONTAN IV
Luxman : 2x M-03,
Onkyo: P-3890 integra, M-5890 integra, DX-6890 integra, DX-6870 integra, T-9890DSR integra, 2x DT-901 integra, EQ-540 integra
harman/kardon : CDR 2
Wohnort: Ratekau bei Lübeck an der schönen Ostsee
Kontaktdaten:

Re: Anschluß Lautsprecherkabel - welche Stecker?

Beitragvon Titan965 » Mo 28. Feb 2011, 16:25

Hallo Tom,

das gleiche A-ha Erlebnis hatte ich mit meiner Titan III. Ich wollte die 4mm Stecker einstöpseln und siehe da, die Teile kamen mir gleich wieder entgegen. Ich habe dann gleich bei Quadral angerufen und erfahren das in der Tat bei den ersten Versionen der Vulkan oder Titan MK III 6 mm Buchsen verbaut wurden. Damals gab es da auch noch Stecker für (6mm Büschelstecker genannt oder einfach Bananenstecker). Ich habe es allerdings nicht geschafft passende Stecker zu bekommen, auch nicht über das "allheilige" Internet. Das war ganz schön ernüchternd, da standen die gerade von mir erworbenen Titanen hier im Wohnzimmer und aufgrund von fehlenden Steckern konnte ich die Teile nicht anschliessen. Da kam mir dann aber die Idee beim Verkäufer der TIII nachzufragen ob er noch die Anschlusskabel besitzt, und zum Glück waren diese noch vorhanden und ich konnte so endlich die TIII anschliessen und in neue Klangwelten eintauchen.
Gruß
Kai

Andreas
Beiträge: 33
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 15:40

Re: Anschluß Lautsprecherkabel - welche Stecker?

Beitragvon Andreas » Sa 5. Mär 2011, 12:21

Hallo Tom,
hatte das gleiche Erlebnis bei meinen Quadral Titan 3. Nach langem hin und her, habe ich die Lautsprecherkabel einfach direkt angelötet. Das ist gar nicht so schwer, die Platte lässt sich einfach abschrauben. Ein Tipp, nach dem Löten, innen die Kabel mit Isolierband zusammen kleben, dadurch kann man später die Kabel nicht so leicht heraus ziehen. Danach die Klappe wieder anschrauben.
Gruß
Andreas
Quadral Titan Mk III - Magnat Plasma
2x Luxman Vorverstärker 383 3x Luxman Endstufe 383
Shanling CD-Player 101

Benutzeravatar
double-TL
Beiträge: 21
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 00:35
Vorname: Tom
Land: Deutschland

Re: Anschluß Lautsprecherkabel - welche Stecker?

Beitragvon double-TL » So 6. Mär 2011, 09:17

So, ich hab was gefunden! Bei Conrad gibts versilberte 7 mm (!) Büschelstecker - ja die Vulkan III hat 7 mm Buchsen - die perfekt und satt passen als Anlötversion. Müsste aber im Onlineshop schon ein wenig suchen. Machen eine sehr guten Eindruck und kosten ein Trinkgeld, zumal die Kontaktfläche wirklich enorm ist. a32

Benutzeravatar
Compfox
Beiträge: 89
Registriert: So 20. Mär 2011, 20:22
Vorname: Reinhard
Land: Deutschland
HiFi-System: Titan Mk3
Luxman C-03 / 2x M-02
Rega Planet CD
Shogun pure gold
A.R.E.S. L50

Re: Anschluß Lautsprecherkabel - welche Stecker?

Beitragvon Compfox » So 20. Mär 2011, 20:30

Hi, hatte kürzlich das gleiche Problem an den Titan mk3. Nix an Steckern gefunden, also ein paar schöne vergoldete Schraubklemmen eingebaut.
7mm Büschel bei Conrad ? Bist Du sicher ? Die anggegebene Größe bei diesen Steckern bezieht sich meistens auf den maximal passenden Kabelquerschnitt.
The future you anticipated has been cancelled (OMD).

ansadero
Beiträge: 1
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 08:00
Vorname: Andreas
Land: Deutschland

Re: Anschluß Lautsprecherkabel - welche Stecker?

Beitragvon ansadero » Mo 15. Jun 2015, 19:01

... auch wenn der blog schon recht betagt ist und das Problem bereits gelöst wurde, zu dem Thema kann ich etwas vllt. nicht ganz unwichtiges beisteuern:
Die damaligen Büschelstecker für Vulkane und Titanen gibt es noch! Hersteller ist die Fa. Büschel Connectings aus dem schwäbischen Albstadt. Man kann es direkt über die Web-Site versuchen oder über die Fa. Börsig in Neckarsulm.
www.bueschel.com
www.boersig.com
Es braucht jedoch etwas Geduld und Hartnäckigkeit da man als Mini-Kunde nicht unbedingt sofort Beachtung findet.
Nach etwas über einer Woche konnte ich 4 funkel-nagel-neue Original Stecker in der Ausführung versilbert in der Hand halten. Jetzt muss nur noch der "Löt-Gott" Zeit haben dann können die betagten V 3 zeigen was sie können
a5

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2903
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Anschluß Lautsprecherkabel - welche Stecker?

Beitragvon Sascha Deutsch » Di 16. Jun 2015, 12:10

Danke für den Tipp! a5
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir


Zurück zu „MK III“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast