Seite 1 von 1

Preis T MKIII?

Verfasst: So 23. Jan 2011, 13:15
von mlu
Hallo,

was darf man heute noch für ein Paar 3er Titan rechnen?
Suche guter Zustand, d.h. wenige kleine Beschädigungen im Sichbereich sind ok.

Danke für eine kurze Info.

LG

Marc

Re: Preis T MKIII?

Verfasst: So 23. Jan 2011, 13:45
von Titan965
Hallo Marc,

je nach Zustand der LS würde ich sagen zwischen 1800-2200 Euro das Paar. Bei sehr gutrm Zustand mit neu gemachten Sicken kann der Preis auch schon mal jenseits der 2200 Euro liegen. Ich habe meine T3 für 1800 Euro erworben musste aber die Sicken machen lassenb für 400 Euro das Paar bei Quadral. Also liege ich dann genau bei 2200 Euro ohne Transportkosten versteht sich.

Gruß
Kai

Re: Preis T MKIII?

Verfasst: So 23. Jan 2011, 14:22
von mlu
Hallo Kai,

danke für die schnelle Antwort. Stimmst du mir zu lieber die TIII zu suchen als die IVer, da mir der Tiefbass wichtiger als der Pegel ist? Bei der IVer ist wohl der Tunnel verkürzt worden.
Ich bin ja kein Hifi-Profi, bin aber seit Dez Phonologue infiziert :).

LG

Marc

Re: Preis T MKIII?

Verfasst: So 23. Jan 2011, 15:09
von Matthias Arnold
Marc,
Warum denn keine T2?
Wenn die T2 potent "bestromt" wird ist Sie schwer zu toppen!

Re: Preis T MKIII?

Verfasst: So 23. Jan 2011, 16:56
von mlu
Matthias Arnold hat geschrieben:Marc,
Warum denn keine T2?
Wenn die T2 potent "bestromt" wird ist Sie schwer zu toppen!


Hallo Mathias,

es ist ein schönes "Randhobby" und ich müsste auch leider meine Montan V verkaufen um die TIII zu finanzieren.
Dann noch ein Verstärker/ Reciver erneuern. Das übersteigt mein Budget. Die T III soll mit dem AVR Dennon gut zurecht kommen, da sie einen besseren Wirkungsgrad haben.

Was ist deiner Meinung nach der Unterschied TII zu T III außer dem Wirkungsgrad dass diese schwer zu toppen ist wenn der "Strom" stimmt?

Re: Preis T MKIII?

Verfasst: So 23. Jan 2011, 17:00
von Matthias Arnold
du hast PN

Re: Preis T MKIII?

Verfasst: So 23. Jan 2011, 18:04
von Sascha Deutsch
Wenn dir der Tiefbass wichtig ist, dann T II oder T III, aber keine T IV oder T V!!! a2

Und es spielt gar keine Titan an einem Denon AVR auch nur ansatzweise gescheit.

Re: Preis T MKIII?

Verfasst: So 23. Jan 2011, 18:08
von Titan965
mlu hat geschrieben:Hallo Kai,

danke für die schnelle Antwort. Stimmst du mir zu lieber die TIII zu suchen als die IVer, da mir der Tiefbass wichtiger als der Pegel ist? Bei der IVer ist wohl der Tunnel verkürzt worden.
Ich bin ja kein Hifi-Profi, bin aber seit Dez Phonologue infiziert :).

LG

Marc



Hallo Marc,

wenn Dir der Tiefbass wichtiger ist solltest Du auf jeden Fall die T III in Betracht ziehen. Allerdings brauchts Du auch hier wie bei der T I bzw. T II vernünftige Endstufen mit viel Leistung. Am besten zwei Mono´s mit jeweils 500 Watt Leistung an 8 Ohm!!! Dein Denon AVR wird definitiv nicht reichen um die T III vernünftig anzutreiben. ! Denn auch die T III hat einen nur geringfügig besseren Wirkungdgrad als Ihre Vorgänger , das ändert sich erst ab der T IV, die ist dort deutlich bessser (+3 dB im Bassbereich) und somit genügsamer in Sachen Verstärkerwahl, das ist auch der Grund für die Verkürzung der TML um im Oberbassbereich einen besseren Wirkungsgrad zu erreichen.

Gruß
Kai

p.s. jetzt ist mir Sascha zuvorgekommen, er ist aber genau meiner Meinung.