Endstufe MK III

twix31
Beiträge: 4
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 12:45
Vorname: Torsten
Land: Deutschland

Endstufe MK III

Beitragvon twix31 » Fr 30. Sep 2016, 12:48

Hallo! Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben.
Möchte den Ls aktiv betreiben. Der Hoch und Mittelton
wird getrennt zum Bass betrieben. Frage. Ich habe Hitachi
HMA 7500 /HCa 7500 Kombi. Würde die Leistungstechnisch
für den Bass ausreichen? Oder braucht die Quadral mehr
Strom? Müsste dann eine leistungsstarke Endstufe kaufen. Könnt
ihr mir was empfehlen, was gebraucht erschwinglich und bezahlbar?
Wenn dann richtig!
Danke und Grüsse Torsten

twix31
Beiträge: 4
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 12:45
Vorname: Torsten
Land: Deutschland

Re: Endstufe MK III

Beitragvon twix31 » Di 4. Okt 2016, 18:51

hallo? weiss keiner rat? dachte wäre im richtigen forum

gruss aus dem ruhrgebiet.

torsten

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1784
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Endstufe MK III

Beitragvon reno » Di 4. Okt 2016, 19:20

Hallo Thorsten.
Wir müßten schon wissen was du genau für Lautsprecher hast um zu helfen. a18
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2912
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Endstufe MK III

Beitragvon Sascha Deutsch » Mi 5. Okt 2016, 21:48

Ja, um welchen Lautsprecher handelt es sich denn?
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

twix31
Beiträge: 4
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 12:45
Vorname: Torsten
Land: Deutschland

Re: Endstufe MK III

Beitragvon twix31 » Mi 12. Okt 2016, 13:24

Sascha Deutsch hat geschrieben:Ja, um welchen Lautsprecher handelt es sich denn?



Oh sorry! Es wären Vulkan Mkiii

Wenn Ihr Rat wisst, Danke vorab!

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2912
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Endstufe MK III

Beitragvon Sascha Deutsch » Mi 12. Okt 2016, 15:31

Möchtest du nun Bi-Amping betreiben oder tatsächlich aktiv?
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

twix31
Beiträge: 4
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 12:45
Vorname: Torsten
Land: Deutschland

Re: Endstufe MK III

Beitragvon twix31 » Fr 14. Okt 2016, 08:39

Sascha Deutsch hat geschrieben:Möchtest du nun Bi-Amping betreiben oder tatsächlich aktiv?


Ich hatte den LS vor Jahren mal aktiv gehört und muss sagen, selten was besseres gehört. Mit einer DsP 6 Reckhorn Aktivweiche wurde die Hoch und Mitteltöner den Räumlichen Gegebenheiten angepasst bzw kleine Buckel im Frequenzlauf behoben.Parallel liefen Endstufen am Bass, Mittel und Hochton. Für mein Hörgefühl spielte der Ls danach in einer völlig neuen Liga!

Gruss

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2912
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Endstufe MK III

Beitragvon Sascha Deutsch » Mo 17. Okt 2016, 22:53

Ich habe ein wenig über die Geräte gelesen und muss sagen, dass sie nicht ausreichen werden, die Vulkan anständig zu betreiben. Weder passiv noch aktiv sehe ich da eine Chance. a1
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir


Zurück zu „MK III“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron