VII Endstufen POA 4400a oder POA 6600a

mlu
Beiträge: 21
Registriert: Do 9. Dez 2010, 15:08
Vorname: Marc
Land: Deutschland
HiFi-System: VIII, M V, Denon PRA 1500, Denon POA 4400a, Denon dcd 2700

VII Endstufen POA 4400a oder POA 6600a

Beitragvon mlu » Sa 29. Jan 2011, 14:44

Hallo zusammen,

ich habe mir heute morgen überlegt neben dem Wechselvorhaben von den Montan MKV auf die Vulkan MKII, zunächst eine bessere Stromversorgung zuzulegen.
Ich möchte somit meinen Dennon AVR 3803 mit 2 Dennon Endstufen unterstützen.

Im Blick habe ich 2 POA 4400a, die an 8Ohm 150 RMS leistet.
Die Vulkan liegen bzgl. Belastbarkeit laut Hifi-Wiki bei 150 / 250 Watt (Nenn-/Musikbelastbarkeit) und das würde genau passen, oder?
Alternativ gibt es noch die Dennon POA 6600a, die aber leider schwerer zu beschaffen sind.

Nun mein Frage an euch, reichen die 4400er aus?

Vielen dank im Voraus auf eure Antworten.

Grüße Marc

mlu
Beiträge: 21
Registriert: Do 9. Dez 2010, 15:08
Vorname: Marc
Land: Deutschland
HiFi-System: VIII, M V, Denon PRA 1500, Denon POA 4400a, Denon dcd 2700

Re: VII Endstufen POA 4400a oder POA 6600a

Beitragvon mlu » Sa 29. Jan 2011, 15:23

Oder wäre das eine (bessere) Alternative?
viewtopic.php?f=24&t=87

Benutzeravatar
Titan965
Beiträge: 612
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 21:42
Vorname: Kai
Land: Deutschland
HiFi-System: Quadral : TITAN III, VULKAN IV, MONTAN IV
Luxman : 2x M-03,
Onkyo: P-3890 integra, M-5890 integra, DX-6890 integra, DX-6870 integra, T-9890DSR integra, 2x DT-901 integra, EQ-540 integra
harman/kardon : CDR 2
Wohnort: Ratekau bei Lübeck an der schönen Ostsee
Kontaktdaten:

Re: VII Endstufen POA 4400a oder POA 6600a

Beitragvon Titan965 » Sa 29. Jan 2011, 16:13

...das wäre eine sehr gute Alternative, aber da kann der Sascha Dir mehr zu erzählen. a5

Gruß
Kai
Gruß
Kai

mlu
Beiträge: 21
Registriert: Do 9. Dez 2010, 15:08
Vorname: Marc
Land: Deutschland
HiFi-System: VIII, M V, Denon PRA 1500, Denon POA 4400a, Denon dcd 2700

Re: VII Endstufen POA 4400a oder POA 6600a

Beitragvon mlu » Sa 29. Jan 2011, 16:37

Ich warte mal was Sascha dazu schreibt.

Ich hätte jetzt 2 * POA 4400a, ein DCD 2700 (CD Player) und ein PRA 1500 (Vorverstärker) als Angebot vorliegen. Ich würde mal sagen so 800 Euro wäre ich breit dafür zu bezahlen.
Ist das ok, oder zu teuer?
Das hätte auch den Vorteil, dass ich meinen AVR wieder in den Hobbykeller/ Kino stellen könnte.
Kennt jemand einer der Kombinationen? Im Netzt habe ich bis auf den Vorverstärker nur gutes gelesen.
Die Vorstufen von Denon seien nicht nahe am Original und verfälschen etwas ins Warme, hätten aber mit dem variablen Loudness (bitte nicht steinigen ;) ) gerade beim leisen hören einen guten Klang . Hey, bei Zimmerlautstärke natürlich ohne ;).

Danke für eure Einschätzung dazu. Die POA 4400a gibt es übrigens auch ohne den Rest.

Grüße Marc

Matthias Arnold

Re: VII Endstufen POA 4400a oder POA 6600a

Beitragvon Matthias Arnold » Sa 29. Jan 2011, 17:18

Der DCD taugt was. Allerdings würde ich mir keinen CDP mehr kaufen. Eher in ein gutes Gerät zum Streamen investieren.
800 ist allerdings ein fairer Preis, wenn er für alle Geräte gilt und die Teile iO sind.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2912
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: VII Endstufen POA 4400a oder POA 6600a

Beitragvon Sascha Deutsch » Sa 29. Jan 2011, 18:23

Hi, habe es jetzt erst gelesen... a28

Ich würde immer zu dem HiFiAkademie greifen, habe selbst davon 2 in betrieb und bin sehr anspruchsvoll, was mein Hobby betrifft. a12

Damit kannst du mit Accuphase und gleichem mithalten, ohne dieses Geld in die Hand nehmen zu müssen! Es sind eben einfachere Gehäuse und keine 5cm Dicken aus Stahl, muss es aber auch für den Klang nicht sein! a2
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir


Zurück zu „MK II“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron