Quadral Titan MKII - Service

Quadral Titan MKII - Service

Beitragvon holgerru » Do 25. Nov 2010, 20:42

Hallo zusammen

Habe kürzlich meine "alte" Quadral Titan MKII (gekauft 1988) reaktiviert. Auch auf die Gefahr hin, mich als Banause bloss zu stellen, hier ein paar Fragen dazu:

1. Die beiden Hochtöner scheinen defekt oder zumindest "stumm" - wie bekomme ich sie aus dem Gehäuse raus? Sehe keine Schrauben, sind die geklebt? Sollte ich Sie bei Quadral einsenden oder kann dies auch ein guter Boxen-Reparateur flicken?

2. Klingt die Titan besser, wenn Mittel- und Hochtöner vom Hörer aus gesehn aussen oder innen liegen? Konnte bislang bei beiden Varianten keinen Unterschied hören.

3. Die Titanen stehen in einem ca. 50qm grossen Raum auf dem Dachboden (alles Holz) unter einer kleinen Schräge. Der Bass kommt mir momentan eher flach vor. Sollte ich sie umpositionieren? Abstand Wand/ Hörer?

4. Die Titanen laufen momentan an zwei Rotel RB-981 mit je 360 Watt Sinus RMS. Die Power reicht durchaus - mit 500 W Belastbarkeit ist die Gefahr einer überlastung auch eher gering, oder?

Herzlichen Dank für freundliche Hinweise & beste Grüsse vom Zürichsee,
Holger Rungwerth
Holger Rungwerth
holgerru@hotmail.com
+41 78 854 6957
holgerru
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 25. Nov 2010, 20:22
Wohnort: Feldmeilen/ Schweiz
Land: Schweiz

Re: Quadral Titan MKII - Service

Beitragvon Titan965 » Do 25. Nov 2010, 21:10

Hallo Holger,

willkommen hier im Forum. Ich werde mal versuchen Deine Fragen der Reihe nach zu beantworten.

Um die Hochtöner ausbauen zu können musst Du zuerst die Mitteltöner ausbauen von dort kommst Du dann hinter die Hochtöner um diese dann ausbauen zu können. Die HT´s kannst Du dann zu Quadral schicken, Du bekommst dann im Austausch reparierte bzw gewartete HT´s zurück.
Die HT´s und MT´s gehören nach innen, das ergibt sich automatisch wenn Du die LS so positioniert wie auf dem Typenschild vermerkt ist, der eine LS ist dort nämlich mit einem R und der andere mit einem L gekennzeicht genauso müssen die LS auch aufgestellt werden (immer vom Hörplatz aus gesehen).
Nun wegen der Verstärkerleistung. Je mehr Leistung ein Verstärker hat desto besser für die alten Titanen. 500 Watt an 8 Ohm sollten mindestens vorhanden sein. Aber Leistung ist allerdings nicht alles, die Endstufen sollten auch in der Lage sein die Titanen zu "kontrollieren".
Mit der Überlastung der Titanen ist es so eine Sache. Anders als man es aufgrund der Größe der LS vermuten würde, ist vorsicht geboten mit dem zu lauten Hören. Dafür sind die alten Titanen eigentlich nicht gebaut worden. Du solltest nicht zuviel Dampf auf die LS geben, denn jenseits der 100 dB wird es langsam kritisch für die LS speziell für die HT´s.
Dass mit dem flachen Bass war bei mir auch festzustellen als eine zu schwache Stereoendstufe (360 Watt sinus an 4 Ohm) an den Titanen hängen hatte. Erst als ich umgestiegen war auf 2 Monoblöcke mit jeweils 500 Watt an 8 Ohm gingen die Titanen so richtig gut im Bassbereich.
Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen, denn die alten Titanen der Baureihen MK I-III sind echte Diven in Bezug auf die Verstärkerwahl und mann muss schon ein wenig Zeit und Geld investieren um alles aus Ihnen herauszuholen.

Gruß a2
Kai
Gruß
Kai
Benutzeravatar
Titan965
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 609
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 21:42
Wohnort: Ratekau bei Lübeck an der schönen Ostsee
Vorname: Kai
Land: Deutschland
HiFi-System: Quadral : TITAN III, VULKAN IV, MONTAN IV
Luxman : 2x M-03,
Onkyo: P-3890 integra, M-5890 integra, DX-6890 integra, DX-6870 integra, T-9890DSR integra, 2x DT-901 integra, EQ-540 integra
harman/kardon : CDR 2

Re: Quadral Titan MKII - Service

Beitragvon holgerru » Do 25. Nov 2010, 21:59

Hallo Kai

Herzlichen Dank für Deine Antwort.

Schicke ich die HT direkt zu Quadral in Hannover oder haben die eine externe Service-Station?
Den Bass, bzw. die Sicken kann wohl ein guter Boxenbauer reparieren, oder?

Die Endstufen passen schon, haben eine mächtige Leistungsaufnahme.

Besten Dank & Gruss,
Holger
Holger Rungwerth
holgerru@hotmail.com
+41 78 854 6957
holgerru
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 25. Nov 2010, 20:22
Wohnort: Feldmeilen/ Schweiz
Land: Schweiz

Re: Quadral Titan MKII - Service

Beitragvon Titan965 » Do 25. Nov 2010, 22:11

Hallo Holger,

die Bässe kannst Du ruhigen Gewissens von einem guten Boxenbauer machen lassen.
Die HT´s schickt Du direkt nach Quadral in 30419 Hannover am Herrenhäuser Bahnhof 26-28.

Gruß
Kai
Gruß
Kai
Benutzeravatar
Titan965
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 609
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 21:42
Wohnort: Ratekau bei Lübeck an der schönen Ostsee
Vorname: Kai
Land: Deutschland
HiFi-System: Quadral : TITAN III, VULKAN IV, MONTAN IV
Luxman : 2x M-03,
Onkyo: P-3890 integra, M-5890 integra, DX-6890 integra, DX-6870 integra, T-9890DSR integra, 2x DT-901 integra, EQ-540 integra
harman/kardon : CDR 2

Re: Quadral Titan MKII - Service

Beitragvon holgerru » Do 25. Nov 2010, 22:13

Prima, Danke Dir vielmals!
Holger Rungwerth
holgerru@hotmail.com
+41 78 854 6957
holgerru
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 25. Nov 2010, 20:22
Wohnort: Feldmeilen/ Schweiz
Land: Schweiz

Re: Quadral Titan MKII - Service

Beitragvon Titan965 » Do 25. Nov 2010, 22:30

gerne, dafür sind wir doch da.

Gruß
Kai
Gruß
Kai
Benutzeravatar
Titan965
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 609
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 21:42
Wohnort: Ratekau bei Lübeck an der schönen Ostsee
Vorname: Kai
Land: Deutschland
HiFi-System: Quadral : TITAN III, VULKAN IV, MONTAN IV
Luxman : 2x M-03,
Onkyo: P-3890 integra, M-5890 integra, DX-6890 integra, DX-6870 integra, T-9890DSR integra, 2x DT-901 integra, EQ-540 integra
harman/kardon : CDR 2

Re: Quadral Titan MKII - Service

Beitragvon Sascha Deutsch » Do 25. Nov 2010, 23:53

Hallo Holger, die Endstufen reichen! a5

Aber generell sei noch zu sagen, dass die Titan der Baureihe II nicht für sehr hohe Lautstärken geeignet ist, dass hat nicht einmal so viel mit der Leistung zu tun. Generell gilt, 103 db, dann ist Schluss. a2

Reicht aber im Normalfall auch. Für die Sicken kannst du jeden nehmen, der sich damit auskennt und gut arbeitet.
Gruß Sascha

HiFi ist keine Religion, also höre auf zu glauben!
Sascha Deutsch


Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir


Wenn du etwas machst, dann mache es richtig und perfekt oder lasse es!
Sascha Deutsch
Benutzeravatar
Sascha Deutsch
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2171
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Wohnort: Hohenstein-Breithardt im schönen Taunus
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AVM Evolution V - 3
Platte: Thorens
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-V563
Quelle: Apple TV 3

Re: Quadral Titan MKII - Service

Beitragvon Matthias Arnold » Fr 26. Nov 2010, 13:54

Hallo Holger,

es ist schön einen weiteren Liebhaber der T2 hier im Forum gefunden zu haben. Zudem bin ich jetzt hier unten im Süden nicht mehr ganz so alleine! a32 a32
Wenn es Dich zuweilen in das schöne deutsche Voralpenland verschlägt bist Du als Gast gerne willkommen. Meine beiden schwarzen T2 freuen sich über jeden weiteren Bewunderer und Verehrer.
Anhand der Mitgliederkarte kannst Du sicher nachvollziehen, dass wir hier "abseits vom Schuß" zusammenhalten müssen.
Willkommen an Bord! a3

P.S.: wir wollen Bilder sehen! a5
PP.S.: ach ja ... ich muss meine Bilder nach dem Absturz auch wieder hochladen a16
PPP.S.: wie haben die T2 Deinen Musikgeschmack und Deine Hörgewohnheiten verändert ? a8
Matthias Arnold
 

Re: Quadral Titan MKII - Service

Beitragvon Matthias Arnold » Fr 26. Nov 2010, 14:32

Das mit meinen Bildern wäre erledigt ...
gallery/album.php?album_id=13
Matthias Arnold
 

Re: Quadral Titan MKII - Service

Beitragvon holgerru » Fr 26. Nov 2010, 17:54

Danke für die Infos! Heisst das, ich könnte die HT/ MT bei zu hoher Lautstärke durchjagen?
Holger Rungwerth
holgerru@hotmail.com
+41 78 854 6957
holgerru
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 25. Nov 2010, 20:22
Wohnort: Feldmeilen/ Schweiz
Land: Schweiz

Re: Quadral Titan MKII - Service

Beitragvon Matthias Arnold » Fr 26. Nov 2010, 18:07

Holger,

jep! Insbesondere der HT ist für das "clipping" anfällig. Die T2 ist leider kein Partylautsprecher oder für PA-Einsätze.
Matthias Arnold
 

Re: Quadral Titan MKII - Service

Beitragvon Titan965 » Fr 26. Nov 2010, 18:51

...genauso ist es. Die HT´s rauchen als erstes ab bei zu hoher Belastung. a25

Gruß a2
Kai
Gruß
Kai
Benutzeravatar
Titan965
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 609
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 21:42
Wohnort: Ratekau bei Lübeck an der schönen Ostsee
Vorname: Kai
Land: Deutschland
HiFi-System: Quadral : TITAN III, VULKAN IV, MONTAN IV
Luxman : 2x M-03,
Onkyo: P-3890 integra, M-5890 integra, DX-6890 integra, DX-6870 integra, T-9890DSR integra, 2x DT-901 integra, EQ-540 integra
harman/kardon : CDR 2

Re: Quadral Titan MKII - Service

Beitragvon holgerru » Di 30. Nov 2010, 18:13

Hallo zusammen

Habe bei Quadral angerufen - es könne auch sein (meinten die), dass die Sicherung der der T2 durchgeknallt ist. Ich solle beide HT mal diirekt an der Endstufe/ Lautsprecherausgang anschliessen und schauen, ob sie funktionieren - geht das?

Beim Ausbauen der Bässe und MT ist mir aufgefallen, dass diese am Kabel anglötet sind. Musste die Kable zum Ausbau abschneiden. Gibt es keine "elegantere" Variante als Löten? z.B. Stecker?

Danke & Gruss,
Holger

Danke & Gruss,
Holger
Holger Rungwerth
holgerru@hotmail.com
+41 78 854 6957
holgerru
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 25. Nov 2010, 20:22
Wohnort: Feldmeilen/ Schweiz
Land: Schweiz

Re: Quadral Titan MKII - Service

Beitragvon Titan965 » Di 30. Nov 2010, 22:12

Hallo Holger,

das Problem wurde ab den "Neueren" Modellen der MK III Baureihen von Quadral selbst behoben, dort wurden nur noch Kabelsteckverbindungen zum Anschluß verwendet.

Gruß
Kai
Gruß
Kai
Benutzeravatar
Titan965
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 609
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 21:42
Wohnort: Ratekau bei Lübeck an der schönen Ostsee
Vorname: Kai
Land: Deutschland
HiFi-System: Quadral : TITAN III, VULKAN IV, MONTAN IV
Luxman : 2x M-03,
Onkyo: P-3890 integra, M-5890 integra, DX-6890 integra, DX-6870 integra, T-9890DSR integra, 2x DT-901 integra, EQ-540 integra
harman/kardon : CDR 2

Re: Quadral Titan MKII - Service

Beitragvon holgerru » Di 7. Dez 2010, 10:34

Hallo zusammen

Habe die Bässe jetzt zu einem Schweizer Boxen-Reparateur gebracht (macht allerdings nicht den besten Eindruck...). :-(
Er sagt, an den Bässen wäre einiges "herumgebastelt" worden: Sicken, Kalotten wurden gemacht und die Anschlüsse sind mal abgebrochen und dann schlecht verlötet worden.

Soll ich ihn jetzt auch "dran rumbasteln" lassen oder die Bässe gleich zu Quadral senden?
Bekommt man die alten Bässe überhaupt noch als Ersatzteil? Lohnt sich die Reparatur - oder gleich "neue" "alte" Bässe kaufen?

Danke & Gruss,
Holger
Holger Rungwerth
holgerru@hotmail.com
+41 78 854 6957
holgerru
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 25. Nov 2010, 20:22
Wohnort: Feldmeilen/ Schweiz
Land: Schweiz

Re: Quadral Titan MKII - Service

Beitragvon Sascha Deutsch » Di 7. Dez 2010, 11:33

Mein Tipp,

mit quadral telefonieren und dann die Tieftöner dort hin schicken.
Gruß Sascha

HiFi ist keine Religion, also höre auf zu glauben!
Sascha Deutsch


Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir


Wenn du etwas machst, dann mache es richtig und perfekt oder lasse es!
Sascha Deutsch
Benutzeravatar
Sascha Deutsch
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2171
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Wohnort: Hohenstein-Breithardt im schönen Taunus
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AVM Evolution V - 3
Platte: Thorens
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-V563
Quelle: Apple TV 3

Re: Quadral Titan MKII - Service

Beitragvon Matthias Arnold » Di 7. Dez 2010, 14:34

Holger,
hast Du schon Deine PN´s gecheckt? a28
Matthias Arnold
 

Re: Quadral Titan MKII - Service

Beitragvon holgerru » Di 7. Dez 2010, 14:50

Ja, nix drin. Warum?
Holger Rungwerth
holgerru@hotmail.com
+41 78 854 6957
holgerru
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 25. Nov 2010, 20:22
Wohnort: Feldmeilen/ Schweiz
Land: Schweiz

Re: Quadral Titan MKII - Service

Beitragvon Titan965 » Di 7. Dez 2010, 21:16

holgerru hat geschrieben:Hallo zusammen

"
Soll ich ihn jetzt auch "dran rumbasteln" lassen oder die Bässe gleich zu Quadral senden?

Danke & Gruss,
Holger



... gleich zu Quadral schicken die Teile !!! Ob es die Tieftöner noch als Ersatz gibt musst Du mal bei Quadral nachfragen.

Gruß
Kai
Gruß
Kai
Benutzeravatar
Titan965
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 609
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 21:42
Wohnort: Ratekau bei Lübeck an der schönen Ostsee
Vorname: Kai
Land: Deutschland
HiFi-System: Quadral : TITAN III, VULKAN IV, MONTAN IV
Luxman : 2x M-03,
Onkyo: P-3890 integra, M-5890 integra, DX-6890 integra, DX-6870 integra, T-9890DSR integra, 2x DT-901 integra, EQ-540 integra
harman/kardon : CDR 2

Re: Quadral Titan MKII - Service

Beitragvon Matthias Arnold » Di 7. Dez 2010, 21:38

Hallo Holger,

nochmals herzlich willkommen und meine Glückwünsche zur Wahl der T2!
Ich habe mit Freude gesehen, dass Du die bislang noch kleine Südfraktion jetzt titanisch verstärkst. Dass Du Deinen Wohnort in der Schweiz hast, macht es für mich nur noch interessanter, wohne ich doch nur einen Katzensprung vom Bodensee entfernt.
Solltest Du bei Gelegenheit oder auch ganz absichtlich mal in das schöne Allgäu kommen, bist Du natürlich (wie alle Fanclub-Mitglieder auch!) herzlich eingeladen und bei mir willkommen.
Mit mir findest Du einen ganz überzeugten und treuen T2-Bewunderer.
Trotz (oder vielleicht gerade wegen) ihres Alters bietet die T2 eine sehr ausgewogene Abstimmung mit angenehm natürlichem Grundton und ohne die bei aktuellen LS heute häufig anzutreffende Überbetonung und deren mitunter "effektvolles" bzw. "überdynamisches" Auftreten.
Richtig und mit wirklich ausreichender Leistung befeuert spielt die T2 auch noch heute sehr souverän im Bereich der Passivboxen, auch im Vergleich mit deutlich teureren Modellen, auf Augenhöhe mit. Selbst eingefleischte "Goldohren" aus der sensorgeregelten Aktivzunft bewerten die T2 (so wie sie bei mir aufgestellt ist und betrieben wird) als nur schwer zu toppende Passivlösung.

Für eine lange Liebesgeschichte mit der T2 sind amS drei Dinge unabdingbar:
- großer, ausreichend bedämpfter Raum und möglichst freie Aufstellung
- Verstärkerleistung satt
- der passende Musikgeschmack


Ich setzte einen adäquaten und hochwertigen Signalweg von der Quelle bis zum Schallwandler hierbei voraus.
Viele unterschätzen und belächeln vielleicht den dritten Punkt. Wer gerne Pop, Rock, Disco, House o.ä. und das auch noch laut hört, ist mit der T2 schlecht bedient.
Die T2 verkörpert von der tonalen Abstimmung das Machbare für die Zielgruppe ihrer Zeit und deren Musikgeschmack. Wohbetuchte High-Ender hörten damals eben zuvorderst Konzertantes, also Jazz und Klassik, eher seltener Unterhaltungs- und/oder Popmusik.
M.E. nur zu fair auf diese Umstände hier im MKII-Fred auch mal hinzuweisen und sie auch mal zu diskutieren.
Matthias Arnold
 


Zurück zu MK II

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast