Endstufen Tauschen? Frequenzweichen wartung?

L33t
Beiträge: 14
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 19:30
Land: Deutschland

Endstufen Tauschen? Frequenzweichen wartung?

Beitragvon L33t » Fr 26. Nov 2010, 01:21

Hallo,
ich wollte mal fragen ob es sinn macht meine Orginalen Endstufen (Quadral PA-01) die für den hoch mittenbereich zuständig sind gegen andere zu tauschen?
Und wenn ja gegen welche.
Bzw gleich eine andere frage mit dazu. Klingen die Rechte und Linke seite verschieden? Ich habe irgendwie das gefühl das meine Rechte seite etwas weniger höhen aber mehr mitten hat.
Außerdem habe ich wohl irgenwo eine kalte lötstelle in der Endstufe da ich beim einschalten auf einer seite( die wo eh weniger höhen sind) gar keine höhen/mitten habe bis ich mal kurz etwas aufdrehe und dann gehts.
Deswegen überlege ich ob ich die Alten Quadral dinger gegen andere tauschen sollte?

Sollten die Aktiven Frequenzweichen auch mal zu Quadral geschickt werden? Oder ändert sich da nichts wegen dem alter meine ich.

Gruß

Dominik

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2877
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Endstufen Tauschen? Frequenzweichen wartung?

Beitragvon Sascha Deutsch » Fr 26. Nov 2010, 18:10

Mein Tipp, verkaufe die aktiven Endstufen sowie die Frequenzweiche und gehe passiv mit richtigen Endstufen dran. Damit erreichst du meiner Meinung nach die besten Ergebnisse. a2
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

L33t
Beiträge: 14
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 19:30
Land: Deutschland

Re: Endstufen Tauschen? Frequenzweichen wartung?

Beitragvon L33t » Fr 26. Nov 2010, 21:33

hmm dann bräuchte ich Passive Weichen die ich nicht habe.
Dachte das wäre gut so weil in den PDF von Quadral wird ja so geprahlt damit das Aktiv ja das System der Systeme ist und es quasi eine Verbesserung gegenüber des Passiven System ist.
Ich muss sagen das ich eigentlich ja auch keine Schwierigkeiten damit habe nur eben vllt bessere oder andere Endstufen für die höhen gedacht hätte(AVM,Accuphase,und wie sie alle heißen)

weil ich persönlich nicht weiß in welche Kategorie ich die Quadral Endstufen einstufen soll.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2877
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Endstufen Tauschen? Frequenzweichen wartung?

Beitragvon Sascha Deutsch » Fr 26. Nov 2010, 21:36

Normalerweise müsste die noch im Gehäuse sein...

Um was für Lautsprecher geht es denn genau?
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

L33t
Beiträge: 14
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 19:30
Land: Deutschland

Re: Endstufen Tauschen? Frequenzweichen wartung?

Beitragvon L33t » Fr 26. Nov 2010, 21:44

Quadral Titan MK 1
vorne hinter den blechen ist nichts falls sie da sind.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2877
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Endstufen Tauschen? Frequenzweichen wartung?

Beitragvon Sascha Deutsch » Fr 26. Nov 2010, 21:50

Im Normalfall sind sie hinter den Typenschildern auf der Vorderseite. Sind dort keine mehr?

Aber egal, wenn du die aktive Frequenzweiche hast und denkst, dass da etwas nicht stimmt, dann würde ich sie, nach Rücksprache, bei quadral einschicken.

Wichtig ist, dass die Endstufen die du verwendest alle den gleichen Verstärkungsfaktor haben. (Meiner Meinung nach, am besten für alles immer die gleichen Endstufen verwenden) a2
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

L33t
Beiträge: 14
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 19:30
Land: Deutschland

Re: Endstufen Tauschen? Frequenzweichen wartung?

Beitragvon L33t » Fr 26. Nov 2010, 21:55

Ja da ist schon das problem.
Quadral hat damals bei den MK 1 ja nur die PA-01 für den hoch/mittenbereich verkauft um den Bassbereich durfte man sich meines wissens selber kümmern.
Ich habe mir zu den Endstufen Die Sansui B-2101 gekauft. Allerdings hab ich auf den Verstärkungsfaktor nicht geachtet. Wo kann man sowas nachlesen?

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2877
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Endstufen Tauschen? Frequenzweichen wartung?

Beitragvon Sascha Deutsch » Fr 26. Nov 2010, 21:59

Schau mal hier:

http://katalog.aurum-forum.de/TITAN_I_Aktivierung.pdf

http://katalog.aurum-forum.de/TITAN_I_U ... eitung.pdf

So war das mal gedacht. Da wird nicht einfach eine Endstufe an die Tieftöner geklemmt, weil das auch nur mies klingen kann. a2
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

L33t
Beiträge: 14
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 19:30
Land: Deutschland

Re: Endstufen Tauschen? Frequenzweichen wartung?

Beitragvon L33t » Fr 26. Nov 2010, 22:05

ja so ist das bei mir auch angeschlossen bzw verkabelt.
Die Endstufe habe ich auch dran gehabt allerdings war es nicht möglich den regler auf mitte zu bekommen da er schon voll aufgedreht war und noch nicht dort angekommen ist.Also entweder ist das Signal der Bass Endstufe zu leise oder es ist etwas kaputt.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2877
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Endstufen Tauschen? Frequenzweichen wartung?

Beitragvon Sascha Deutsch » Fr 26. Nov 2010, 22:08

Also ist vor jeder Endstufe eine aktive weiche?
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

L33t
Beiträge: 14
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 19:30
Land: Deutschland

Re: Endstufen Tauschen? Frequenzweichen wartung?

Beitragvon L33t » Fr 26. Nov 2010, 22:18

ich verstehe schon was du meinst.Ich habe mich auch genau an den Plan gehalten zumal man es laut Beschriftung auch nicht falsch machen kann. Nur gab es hat probleme mit den angleichen Des Basses an die höhen das Signal der Endstufe für den Bass ist zu leise weil funktionieren tut das schon sprich es schlägt aus nur kann ich nicht weiter drehen so wie beschrieben da der Regler den man mittels Schraubenzieher drehen soll schon auf Max ist. In der Praxis heißt das das ich eigentlich zu wenig Bass habe. Da aber eh schon jemand an den Weichen rumgedreht hat habe ich einfach die höhen/Mitten soweit zurück gedreht bis es gestimmt hat.

Mir geht es lediglich darum das ich eigentlich nicht weiß wie gut die Quadral endstufen sind. Bzw wäre zb eine oder zwei Sansui Endstufen im Hoch/Mittenbereich sinnvoller als die Orginal Endstufen?
Es muss ja möglich sein statt der Orginalen Endstufen andere zu verwenden die vllt sogar besser sind. Auch wenn man es dann neu einstellen muss mittels Schraubenzieher.

Ich bin ja am überlegen ob es sich lohnt die Endstufen mit den Weichen mal zu Quadral zu schicken. Zumindest mit den Weichen werde ich das machen da ich nicht auf Passiv umrüste wenn ich jetzt schon Aktiv habe.

Warscheinlich ist es so das ich mir für die Endstufen überholung bei Quadral ein paar gute gebrauchte aus der Bucht von anderen guten Namenhaften herstellern bekomme. a2

Ja die zwei Aktive Weichen decken alle Lautsprecher ab Bass/Mitten/Hochton Rechts und Links

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2877
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Endstufen Tauschen? Frequenzweichen wartung?

Beitragvon Sascha Deutsch » Fr 26. Nov 2010, 22:25

Ich selbst habe damals (Vor nicht mal 3 Jahren), die Aktivierung als Rückschritt gesehen und hatte dann 2 Monoblöcke gebaut. Die stehen jetzt bei Matthias. Das waren für mich die Richtigen. Allerdings habe ich noch nie eine aktive MK I gesehen, da das für mich auch nichts Halben noch Ganzes ist, weil das nachträgliche Nachrüsten etc...

Nichts für mich, aber ich würde die Weichen überholen lassen und die Endstufen verkaufen und dann 3 richtige Endstufen kaufen. Accuphase ist da schon mal eine Adresse, die aber auch kostet. a2

Oder 3 HiFiAkademie mit DSP und dann den DSP als aktive Frequenzweiche nutzen und die von quadral auch verkaufen. a2
(So würde ich es machen)
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

L33t
Beiträge: 14
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 19:30
Land: Deutschland

Re: Endstufen Tauschen? Frequenzweichen wartung?

Beitragvon L33t » Fr 26. Nov 2010, 22:34

Ok,
ich habe die dinger ja nicht Aktiviert a29 das war der Vorgänger der Boxen. Ich werde mich mal umsehen ich brauche aufjedenfall sowas um die 100watt an 8Ohm für die Höhen und 200Watt aufwärts an den Bässen.
Welche Firma es jetzt letzendlich wird kann ich noch nicht sagen. Optisch muss ich sagen gefällt mir eigentlich Restek am besten aber man wird sehen es soll schließlich auch noch bezahlbar bleiben und da bin ich bei Accuphase definitiv Falsch.
Auch wenn der Klang und die Optik super sind möchte ich nicht unbedingt ein vermögen investieren. Klar billig soll es auch nicht sein aber ich denke ich finde schon eine gute alternative die dann auch bezahlbar sein wird.

Danke nochmal für deine hilfe!

mit Hifiakademie muss ich mich mal näher beschäftigen :)

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2877
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Endstufen Tauschen? Frequenzweichen wartung?

Beitragvon Sascha Deutsch » Fr 26. Nov 2010, 22:38

Ja, HiFiAkademie ist mein Geheimtipp! Das Zeug ist einfach sein Geld wert!!! a2
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir


Zurück zu „MK I“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast